Glopus Schläft ein

  • Hallo,


    habe mir IGO8 zugelegt, läuft auf meinem xperia auch wunderbar. Allerdings kann ich Glopus nicht parallel dazu benutzen.
    GPS-Logeinträge werden nur noch ganz selten erstellt, Ontrack Meldungen genauso selten. Antippen von einem Menueeintrag dauert bis zu 5 Minuten. Es gab da mal eine Einstellung
    "Kleine Prozessorpriorität für Glopus". Die finde ich aber nicht mehr (Glopus Version 2.03.4). Sobald ich IGO beende, funktioniert Glopus wieder normal.


    Gruß Martin

  • Ich habe kein IGO8 aber ein xperia und zumindest mit Navigon kann Glopus problemlos parallel laufen. Hast Du mal Serilot als Splitter genutzt. Ich traue dem Splitter von Windows nicht so richtig und ich habe auch schon gelesen, dass machen Probleme mit Serilot verschwunden sind.

  • Hallo Peter,


    habe ich getestet, geht auch nicht.
    Ganz deaktivieren kann ich den Windows Splitter allerdings nicht, da ich dann keinen GPS Empfänger mehr finde.
    Merkwürdigerweise reagiert Glopus erst ab dem GPS-Fix nicht mehr. Wenn ich den Medion Navigator parallel laufen lasse, ist alles OK


    Gruß Martin

  • Hallo,


    habe ein ähnliches Problem, bei mir "schläft" Glopus auch des öfteren ein , d.h. es reagiert dann zwar noch auf Eingaben, aber wie Martin schon schreibt es dauert bis zu 5 Minuten, bis sich etwas tut.
    Auch ein Neustart von Glopus hilft nicht !


    Meine Konfiguration:
    XDA-Mini, mit WMobile 5.0
    2GB Speicherkarte
    Qstartz BT GPS Logger


    Aktuell folgender Verlauf:


    Bluetooth Empfänger bereit
    -> Glopus wird gestartet
    -> Datenquellenanzeige erscheint
    -> Schwarze Infobox mit Dist usw. erscheint (bei Sat steht grüne Zahl -> also Daten empfangen), es ist kein Button (Menüpunkt) aktiviert !
    Jetzt tut sich nichts mehr.... ;( .(der ganze XDA hängt quasi, reagiert nicht mal auf den Powerknopf)
    Reaktionen auf Bedienung jetzt im Minutenbereich :whistling: .


    Selbst ein Reset erzeugt zwar ein Neustart des Systems, aber wenn Glopus dann wieder gestartet wird, hängt es wieder ?( !!!!


    Das komische irgendwann fängt es sich wieder und läuft flüssig.


    Beim Umschalten der Kartenanzeigen ist mir das auch schon des öfteren passiert
    oder beim Umschalten in eine andere Anzeige wie POI oder GoTo-Seite.


    Das Laden der POI kann es eigentlich nicht sein, da bei dieser Aktion ja der POI-Button grau hinterlegt ist.


    Man kann leider nicht sagen wann es auftritt, wenn es aber auftritt, bekommt man es durch Neustart, Reset, usw.
    nicht behoben....es muß sich sozusagen slelbst kurieren :S , dann läuft es wieder.


    Also es scheint nur beim Wechseln von Seiten oder beim Start zu passieren.
    Und da sich das Phänomen mit einem Neustart nicht beheben läßt würde
    ich als eingefleischter Programmierer vermute das irgendwelche Daten oder Variablen falschen Werte bekommen, die dann wahrscheinlich
    auch noch abgespeichert werden und so beim Neustart wiederum mit den falschen Werten geladen werden.


    Vielleicht kann Peter mit den Hinweisen etwas anfangen.


    Gruß Dirk

  • Ich habe dieses Problem auch schon gesehen. Ich kann es aber leider nicht sicher reproduzieren oder gar debuggen. Habe leider bisher keine Ahnung, was da schiefgeht. Weitere Hinweise sind willkommen.

  • Hallo,


    möglicherweise liegt es daran das iGO die GPS Einstellungen der Protokolle auf seine Belange ändert! Folgender Eintrag in der sys.txt könnte abhilfe schaffen:


    [gps]


    set_messages=0

    Einfach die sys.txt mit WordPad öffnen,den Eintrag erstellen und speichern!


    Danach die Protokolle des GPS überprüfen und eventuell ändern,danach sollte iGO keine Änderungen an den Protokollen mehr durchführen!

  • Hallo Peter,


    habe versucht das Problem mit dem Einschlafen weiter einzukreisen!
    Es scheint mit dem Umschalten zwischen den Kartenansichten oder von einer anderen Ansicht auf die Kartenansicht zu tun zu haben.
    Habe eben mal alle möglichen Ansichten angeklickt. Dann beim Wechsel von POI auf Kartenansicht ist es passiert, ging aber zuvor.
    Läßt sich leider noch nicht sicher reproduzieren.....
    Shit....solches Fehlverhalten kenne ich zur genüge aus eigenen Projekten :thumbsup:
    und meist ist es nur eine Kleinigkeit :wacko: aber man debuggt sich einen Wolf :wacko:
    Na mal sehen, vielleicht komme ich der sach noch näher.


    Gruß Dirk

  • Hallo Peter,


    der Verdacht erhärtet sich, bekomme es immer wieder mal hin, das Glopus beim Wechsel in die Kartenansicht einschläft.
    Ich benutze Vektorkarten *.img von OpenStreetMap und OpenMTBMap.


    Wie gesagt, XDA reagiert dann mit Minutenverzögerung auf Eingaben.
    Also das Programm stürzt definitiv nicht ab!!!! Es blockiert "nur" den XDA und sich selbst.



    Man kann mit Close (halt wieder verzögert) das Programm beenden, der XDA läuft dann sofort wieder normal !!!


    Wenn man Glopus aber "in Ruhe" läßt, und die Darstellung der Karte nach längerer Wartezeit auftaucht,
    läuft es wieder flüssig.


    Bingo !!!!
    Habe mal eine *.tk als Zielliste ausgewählt, ca. 2400 Punkte
    diese wurde nach dem Wechsel in die Kartenansicht auch wie gewohnt angezeigt.
    Wenn jetzt die Kartenansicht gewechselt wird scheint es zu passieren. :!: :!: :!: :!:
    Die aktuelle Kartenanzeige wird gelöscht (weiße Fläche), dann scheint das Laden der neuen Kartendaten
    zu starten und da hällt sich das Programm irgendwo auf,
    die Trackzeit und Statusanzeigen frieren ebenfalls ein, und werden nicht mehr aktualisiert.
    Das sieht mir nach einem rekursiven Schleifenaufruf aus, womit das Programm dann eben wesentlich länger braucht, aber halt nicht abstürtzt.


    Vielleicht helfen Dir die Hinweise weiter um das Problem zu reproduzieren.


    Gruß Dirk

  • Hallo,


    der Eintrag in der sys.txt hat anscheinend genützt. Karten benutze ich in Glopus nicht, sonder nur die logfunktion und ontrack. Nach der Änderung scheinen die minütlichen positionen wieder an den Server gesendet zu werden, nur wenn der GPS Empfang weg ist, schläft Glopus wieder ein. Ich werde weiter testen.


    Gruß Martin

  • Hallo,


    leider hat diese Einstellung das Problem auf Dauer verschärft. Nun hängt sich das X1 vollständig auf und reagiert auf nichts mehr. Nur noch Akku rausnehmen hilft.



    Gruß Martin

  • Hallo,


    dass Glopus "einschläft" habe ich beim letzten Urlaub häufig erlebt. Nach meiner Beobachtung geschieht das immer dann, wenn man Glopus zunächst 1-2 Stunden laufen lässt und dann auf eine andere Kartenansicht wechselt.


    Häufig tritt nach 1-2 Stunden auch der Effekt auf, dass man Glopus zwar beenden kann, aber das Blinken der GPS-LED nicht aufhört. Sieht man bei so einer Gelegenheit per Explorer nach der Track-Datei, stellt man fest, dass sie einfach nicht da ist. Nun muss man Glopus erneut starten und nach paar Sekunden wieder beenden. Jetzt wird Glopus wirklich beendet, die GPS-LED hört auf zu blinken und die vermisste Track-Datei ist da.


    Beide beschriebene Effekte sind unabhängig davon, ob der GPS-Empfänger direkt oder per Serilot angesprochen wird.


    Gruß, PeterM

  • Hallo,
    vielleicht sollte auch ich von meinen Schlaferfahrungen berichten !


    Früher dachte ich, dass der Fix (Seite Satelliten) nur lang genug stabil sein mußte und es gab dann keine (häufigeren) Probleme mit dem ersten Start der img-Karte.


    Nun holt es mich doch öfters ein. Also :
    PDA-Start nach 1/2 Tag Ruhe
    GLOPUS Start (Sat-Seite)
    Fix über mehrere 5s
    Kartenansicht
    häufig ----> Schlaf :sleeping:
    !!! das Log-file hinterlegt korrekte Positionen (delta t 30s) !!! :thumbup:
    GLOPUS aus (dauert bis zu Minuten) :(


    GLOPUS Start (Kartenansicht)
    startet in normaler Geschwindigkeit bis zur Kartenansicht (alte Koordinaten)
    Sprung zum aktuellen Ort und Ausrichtung/Neigung der Karte
    läuft. :thumbsup:


    mfg Joe

  • Ich bin da gerade dran was umzustellen. Wie gesagt ich habe nur ganz selten so ein Problem gesehen, aber ich habe zumindest eine Idee, die zumindst das Problem von PeterM71 erklären würde.

  • Bei mir hängt sich Glopus regelmässig auf, wenn ich auf die POI-Seite gehe und dort ein Pfad zu den ASC-Dateien eingetragen ist.
    Wenn kein Pfad drin ist, klappt die Seite.
    Stelle ich dann einen Pfad ein, hängt sich Glopus beim bestätigen direkt auf.


    Egal, ob 1 oder 100 ASC-Dateien, und egal wie groß die Dateien sind.


    WinMob 6.5 Pro und vor dem Glopusstart jeweils min. 25MB Programm-/Datenspeicher frei.


    Gruß


    Marc

    Systemfehler 4711:
    (A) Abbrechen, (W) Wiederholen, (K) Kaffeetrinken: _