TT und IFA-Neuigkeiten

  • Ich hab mich jetzt bewusst noch für den 940 entschieden da der 50er mir keinen Anreiz geboten hat.
    Ich war noch verwöhnt vom 910 was das Zubehör betrifft, macht man die Packung vom 940 auf kommen einem schon die Tränen.
    Keine Tasche kein TMC Empfänger, keine Fernbedienung..
    Der 950 ist wohl eher nur ein Software Update mit weniger Hardware Features für den Mainstream halt.

  • Zitat

    Original von elGulf
    Ich war noch verwöhnt vom 910 was das Zubehör betrifft, macht man die Packung vom 940 auf kommen einem schon die Tränen.


    Überweise mir die Preisdifferenz vom 910 zum 940 und ich schicke dir das Zubehör. ;)


    Für meinen 910 habe ich damals 690,- bezahlt...


    Franz

  • elGulf :


    Wenn Du nen TMC-Empfänger willst/brauchst, dann musst Du Dich doch für den 950-er entscheiden, da diesem Gerät ein Gutschein für den TMC-Empfänger beiliegt.
    Willst Du mp3 über das Gerät hören, dann musst Du Dich für den x40 entscheiden.
    Willst Du die neue SW haben, die frühestens in nem halbem Jahr für die "Altgeräte" released wird, dann musst Du Dich auch für den x50 entscheiden.



    cu Peter

  • Und beim 910 nicht vergessen die 20 GB Platte für Filme etc. :(
    Was ich echt vermisse beim 910 gab es einen Kompass der aufs Ziel gerichtet war mit Luftlinie KM.
    Jetzt im 940 nur eine Kompassnadel richtung Norden ohne KM oder hab ich das übersehen?
    Ich hoffe das geht irgendwie einzustellen.

  • Für mich ist es eigentlich völlig egal ,ob etwas neues davon kommen würde . Hauptsache finde ich ,dass das gerät gut funktionieren kann und gut orientieren kann . Bei manchen neue geräte spinnt es ein bisschen. Außerdem würde ich sagen ,die service nach dem verkauf ist auch für kunden sehr wichtig.
    lg annika

  • Zitat

    Original von hope68
    Es gibt in der x40-Serie und x50-Serie die Möglichkeit, dass man sich auf der Karte die Entfernung zum Ziel, zum Heimatort und/oder zur aktuellen Position in KM anzeigen lässt.


    cu Peter


    Wenn man alle Updates macht geht das bereits ab der x20 Serie.

    Entscheidend ist nicht die Frage, ob man Macht hat, entscheidend ist die Frage, wie man mit ihr umgeht.
    Alfred Herrhausen (1930-1989)

  • Zitat

    Original von Franz Jaeger


    Ob nun Navigon da wirklich ne Alternative wird, bleibt abzuwarten. Soweit ich das bisher verstanden habe, ist TrafficLive TMCpro über GPRS... also wie TT-Traffic :gap Ob das dann 80,- / Jahr wert ist? Der Anschaffungspreis ist ja auch nicht ohne... Dagegen ist ja TT mittlerweile richtig billig.


    Franz


    Stimmt nicht. Hier die neusten Infos zum Navigon Live-Dienst bezüglich Traffic:



    "Traffic Live versorgt Sie nicht nur regelmäßig in Echtzeit mit den aktuellsten Verkehrsinformationen, sondern weiß auch immer, wo andere NAVIGON Live Nutzer gerade freie Fahrt haben. Somit empfiehlt Ihnen Ihr NAVIGON jederzeit die für Sie beste Route - unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage. Traffic Live verfügbar in folgenden Ländern: A, B, CH, D, DK, E, F, FIN, I, L, N, NL, S, UK."


    Bei der Anzahl der Länder und D1-Netz eine echte Konkurrenz zum TT 950! Medion-Live mit seinem E-Plus-Netz nur in Deutschland dagegen sicher nicht.


    Gruß

    Gruß, Mastos
    ______________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

    Einmal editiert, zuletzt von Mastos ()

  • TMCpro nutzt schon lange FCD mit ein paar tausend Geräten. Nun halt auch die paar Navigon-Geräte (+ Garmin+Medion) mit Livediensten. Das macht den Kohl nicht fett...


    Das hat nichts mit HD-Traffic zu tun. Dort wird zwar auch FCD, aber hauptsächlich FPD genutzt. FPD (Floating Phone Data) wird nur bei HDT genutzt.


    Franz

  • Zitat

    Original von Franz Jaeger
    ...


    Das hat nichts mit HD-Traffic zu tun. Dort wird zwar auch FCD, aber hauptsächlich FPD genutzt. FPD (Floating Phone Data) wird nur bei HDT genutzt.


    Franz


    Stimmt leider nicht.


    Navteq Presseinfo:


    "Das US-amerikanische Unternehmen Navteq hat ein neues System zur Verkehrserfassung entwickelt. Navteq erhebt Geodaten und packt diese in digitale Karten für Navigationsgeräte. "Floating Phone Data" (FPD) heißt der neue Dienst, der das aktuelle Verkehrsprogramm TMCpro jetzt erweitern soll. ... Es geht in erster Linie darum, Autofahrer vor Staus und Behinderungen auf den Straßen zu warnen.... Bisher wurde das Programm aus vier verschiedenen Quellen gespeist, mit der neuen FPD-Technik kommt jetzt eine fünfte Datenquelle hinzu: Die Informationen ergeben sich aus den Bewegungsdaten von Handynutzern, die anonymisiert und statistisch ausgewertet werden. ... "


    Gruß

    Gruß, Mastos
    ______________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

    2 Mal editiert, zuletzt von Mastos ()

  • Ja, das war der Stand Anfang Januar, als Navteq T-Traffic von der Telekom gekauft hat. Das FPD - Projekt liegt aber IMHO seither auf Eis. Navteq spricht selbst auch nicht mehr davon.


    Hier mal ne aktuelle Presseinfo: Klick


    Da steht auch was zu den Quellen.


    Franz



  • Dort steht aber auch "GPS data from Nokia handsets will be integrated into NAVTEQ Traffics European solution by the end of 2009"...


    Na ja, letztendlich wird es immer so sein, dass früher oder später ein erfolgreiches Konzept kopiert werden wird. In ein oder zwei Jahren ist eh in jedem Navi eine SIM-Karte und FPD wird selbstverständlich sein. Navteq (Navigon,Garmin...) mit D1, Teleatlas (TomTom) mit D2 und Medion mit E-Plus/O2...




    Gruß

    Gruß, Mastos
    ______________________________________________
    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel" (Goethe)

  • Das ist nicht FPD. Das ist FCD und wird nur bei den Nokia-handys funktionieren, bei denen auch GPS aktiv ist und die ne Flatrate haben. Also im Grunde die, die Nokia-Maps nutzen.


    FCD sind qualitativ sehr gut, aber quantitativ nicht in der Lage, ein umfassendes Abbild der Verkehrslage zu geben. Es bleibt also bei ner Ergänzung der vorhandenen Quellen. Imho wird sich zum jetzigen Zustand nicht viel ändern. Auch ein paar tausend FCD sind ein Tropfen auf dem heissen Stein.


    Es ist Glück, wenn da mal einer tatsächlich in einem Stau steckt. Und einer reicht nicht aus, um ne Meldung draus zu machen.


    Ne Abdeckungserweiterung wie bei HDT um den Faktor 12 (!) gegenüber TMC ist damit nicht möglich.


    Franz