Problem mit openstreetmap...

  • Hallo


    ich bin neu im "Glopus" Geschäft und wollte mal mit der PC-Version die openstreetmap Funktion testen und habe dabei mehrere Probleme. Kann mir da jemand bitte auf die Sprünge helfen.
    Ich habe jetz die neueste Version geladen 2.01.5 (unregistriert). Oder hängen diese Probleme mit der unregistrierten >Version zusammen?


    Zuerst das positive. Ich kann eine OSM Datei, welche ich mit JOSM abgespeichert habe laden. Habe aber keine Strassennamen....


    Möchte ich aber in Glopus mit "Lade aktuellen Kartenausschnitt" laden bekomme ich diese Fehlermeldung "Error while downloading OSM DATA"... In einem früheren Thread wurde die gleiche Fehlermeldung angesprochen, aber ich habe keine Lösung gefunden. Zugriff auf den Openstreetmapserver ist aber mit anderen Tools möglich...
    (Pfad und Cache ist gesetzt)


    Weiterhin kann ich die runtergeladen Datei von Computerteddy nicht laden. Kann mir jemand explizit sagen, welche Datei (QLandkarte oder Mapsource) ich da laden muß und in welches Verzeichnis muss ich das ablegen? Die ist doch iregndwie zu groß, oder gibts da ne andere?


    Für eine Einstiegshilfe wäre ich sehr dankbar


    Achim


    Achim


  • Hallo,


    die OSM-Geschichte ist meiner Meinung nach eher was für kleine Gebiete und würde ich nicht mehr verwenden (Seit bei Glopus es die IMG-Zeit gibt).
    Damit werden auch nur Linien dargestellt keine Flächen und Punkte...





    Weder QLand noch Mapsource


    hier findest du direkt die Deutschland IMG:


    Computerteddy's:
    Deutschland als Komplettdatensatz direkt fürs GPS-Gerät: gmapsupp.img.gz (219MB)


    Der Speicherort der IMG ist egal, auch der Name


    Du wählst die IMG über


    Ansicht - Einstellung - IMG Konfiguration aus.
    Es werden alle IMG's aus dem Ordner (nicht Unterordner) in Glopus geladen.
    Dort kannst du auch auswählen ob Linien, Punkte oder Flächen dargestellt werden.
    Auch bei der IMG werden die Strassennamen erst bei starken Reinzoomen angezeigt bzw. wenn man auf Knotenpunkte der Strassen klickt.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

    3 Mal editiert, zuletzt von Silver34 ()

  • Hallo Silver,


    herzlichen Dank! Das war ein voller Erfolg.


    MfG
    Achim



    Nur aus Neugierde. Wie wird dieser img File erzeugt? Ist diese Struktur offengelegt? Peter hat in einem früheren Thread mal angedeutet, dass er das "Rendering" als Source-Code offenlegt oder wo findet man da was? Klar openstreetmap Project, aber da steht viel... :(


  • Das IMG kann z.B. mit Mkgmap erstellt werden.
    Dazu läd man die OSM-Rohdaten (auch bei Computerteddy) in schönen 1°*1° häppchen herunter und mittels Definition aus einer CSV-Datei (Was soll in die IMG , wie(Farbe/Ausssehen) und ab welcher Zoomstufe) wird dann die IMG erstellt.


    Wenn du gerenderte OSM-Karten (also Rasterkarten haben möchstest) guck dir den GlopusMapManager (GMM) an, dazu gibts auch eine Anleitung im Sticki-Beitrag "FAQ zu Glopus - GMM..."



    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hallo


    noch ne Frage im Zusammenhang mit openstreetmap. Ist es möglich eine Karte oder Bild (Photo eine Wanderroute) zu laden und dann eine openstreetmapkarte "durchsichtig" darübelegen um die geladene Karte oder Bild zu kalibrieren?
    Falls das geht wäre ich für einige "Richtungstipps" dankbar.
    Hintergrund: Ich möchte "Vor ORT" eine Wanderroute fotografieren und dann unter eine Openstreemap Karte legen.


    MfG
    Achim

  • Ja, das geht. Dazu eine OSM Karte im IMG Format (z.B. über Link auf Glopus Seite) auf den PDA laden, dann in Glopus über "Ansich", "Einstellungen", "IMG Konfiguration" das entsprechende Verzeichnis wählen und außerdem aktiviern, dass Linien über Pixelkarten gezeichnet werden. Jetzt in der Karte zum relevanten Bereich scrollen, Pixelkarte laden, Markante Straßenkreuzung in Pixelkarte lange drücken, im Menü bei Kalibrierung, "Nächster Klick auf Route" wählen und dann den gleichen Punkt auf der überlagerten OSM Karte drücken. Das ganze für einen 2. Punkt wiederholen und Kalibrierung speichern.

  • Hallo


    Peter vielen Dank für die Antwort. Ich ahne jetzt wie das gehen könnte.


    Zitat

    Bereich scrollen, Pixelkarte laden, Markante Straßenkreuzung in Pixelkarte lange drücken,


    Ich habe bis jetzt nur die PC Version. Wenn ich da lange mit der Mouse auf einen Pixel klicke (lange) passiert nichts. Wie geht das auf dem PC?


    Vielen Dank
    Achim


    Ps.: Leider werden auch die Flächen geladen, obwohl das in der IMG Konfiguration abgewählt ist. Dadurch werden natürlich wichtige Teile. welche um Mappen erforderlich wären, verdeckt.


    Ok Irgendwie hat das geklappt über die "Goto Seite" und EIN/Ausschalten der IMG Ebene. Kann man die Ebene der Pixelkarte auch aus und Einschalten?


    Ist das Richtig: "Übernehme die Position in Go To Seite" wird vom ImageLayer genomen? Diesen Punkt dann an die entsprechende Stelle mit "Kalibrierung" an die entsprechende Stelle der Pixelkarte einfügen?


    Bei mir werden ab und zu die Icons der Toolbar als "SCHWARZE Vierecke" angezeigt (PC-Version). Nach mehrmaligen Menüwechsel fängt sich das GANZE wieder.

  • Zitat

    Original von womisa
    Ich habe bis jetzt nur die PC Version. Wenn ich da lange mit der Mouse auf einen Pixel klicke (lange) passiert nichts. Wie geht das auf dem PC?


    Lange Drücken beim PPC ist der Ersatz für die 2. Maustaste. Also einfach rechte Taste drücken.

    Zitat

    Original von womisa
    Ps.: Leider werden auch die Flächen geladen, obwohl das in der IMG Konfiguration abgewählt ist. Dadurch werden natürlich wichtige Teile. welche um Mappen erforderlich wären, verdeckt.


    Ok Irgendwie hat das geklappt über die "Goto Seite" und EIN/Ausschalten der IMG Ebene.


    Die komplette Vektorzeichnerei wird gestartet, wenn die Pixelkarten nicht ausreichen, den Bildschirm zu füllen. Das kann bei so einer manuellen Kalibrierung vorkommen. Man kann das so umgehen, wie Du beschrieben hast.

    Zitat

    Original von womisa
    Kann man die Ebene der Pixelkarte auch aus und Einschalten?


    Ja, über das Kartenmenü "Zeichne Pixelkarte".

    Zitat

    Original von womisa
    Ist das Richtig: "Übernehme die Position in Go To Seite" wird vom ImageLayer genomen? Diesen Punkt dann an die entsprechende Stelle mit "Kalibrierung" an die entsprechende Stelle der Pixelkarte einfügen?


    Es wird der entsprechende Punkt der Karte übernommen. Solange die Pixelkarte nicht kalibiert ist, kann man sich natürlich nicht danach richten, aber möglicherweise neben Vektorkarten auch nach eigenen aufgezeichneten Tracks oder POIs.

    Zitat

    Original von womisa
    Bei mir werden ab und zu die Icons der Toolbar als "SCHWARZE Vierecke" angezeigt (PC-Version). Nach mehrmaligen Menüwechsel fängt sich das GANZE wieder.


    Das habe ich auch schon gesehen. Die PC Version ist aber nicht gerade mein Hauptfokus.

  • Hallo Peter


    vielen Dank für die Info. Gibt es auch noch eine Einstellung, dass man beim Bewegen der Maus die aktuellen Koordinaten bekommt, ohne rechte Maustaste und "Übernehmen Position in Go to". Das is ja nur ein Schnapschuss. Also jeweils Koordinaten wo man die Maus gerade bewegt?


    MfG
    Achim


    Ps.: Ne schöneSache wäre natürlich so eine "Überblendfunktion" der Karten, wie zB: ==> http://sautter.com/map/ Natürlich "sinngemäss für IMG Karten und Pixelkarten....


    Hintergrund meiner nervenden Fragen ist die Suche nach einer Ergänzung oder Ersatz für meine derzeitig eingesetzten Tools ADAC TourGuide Deutschland durch OpenStreetMap. Und auf dem PDA habe ich derzeit MagicMapToGo. Leider hat Alles seine Vor/Nachteile.
    In diesem Zusammen die Frage: Lassen sich die Karten (MM2Go-Format) vom ADAC Tourguide mit Glopus darstellen? Vermutlich nicht......


    Wobei ich sagen muss, Glopus gefällt mir immer besser, seit ich mich mal intensiv damit beschäftigt habe. Leider ist die PDF- Doku nicht aktuell (zB. TrackListe) und für einen Einsteiger zunächst eine Hürde....

  • Hallo


    Glopus Benutzer. Ich habe versucht mit OsmComposer V 0.74 ein IMG für Glopus zu erstellen und zwar von einem lokalen OSM File der mit JOSM geladen wurde. Von glopus kommt dann ein Meldung "Glopus hat ein Problem..." und wird beendet.
    Erstelle ich mit MgkMap vom gleichen OSM File ein IMG geht es. Ich würde jedoch gerne die Features vom OsmComposer nutzen.
    Hat jemand das schon erfolgreich angewendet?


    MfG
    Achim


    Ps.: Ich teste bisher nur mit der PC Version. Mein Ziel ist es openstreet Map Karten aufzubereiten und diese später auf dem PDA zu nutzen. Welche alternativen gibt es da zu Glopus (NaviPown, OSMTracker.....)?

  • Hallo


    ich habe mal eine TOPO Ausschnitt und eine Openstreetmap-Karte überlagert und ein bischen mit den Gamma,Helligkeit und Kontrast gespielt. Das Ergebnis ist ganz brauchbar.
    Leider läßt sich die Fläche (Wald) von Openstreetmap Karte nicht ausschalten, obwohl Flache abgehakt ist (nicht angehakt).
    Leider kann man karten die von OSMComposer generiert wurden (IMG für Garmin) nicht laden.
    Hat jemand einen Vorschlag wie man eine solche Wanderkarte darstellen kann
    ==> http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Wanderkarte


    Bisher kann ich nur IMG laden, welche mit "mkgmap-r1067" erzeugt wurden laden. Somit habe ich gelernt, dass IMG nicht GLEICH IMG ist.


    Viele Grüsse
    Achim


  • Hallo,


    wenn es dir nur um abschalten von Flächen geht must du beim erstellen der IMG in der CSV für die mkgmap keine Angaben für die entsprechenden Flächen machen (Noch ein Hinweis wenn in der Kartenansicht Flächen ohne Rastekarte als Hintergrund sind wird immer alles von der IMG eingeblendet [Flächen,Linien und Punkte] auch wenn diese Abgewählt sind!!!)


    Ansonsten wenn es dir genau um gleiche Karten wie in deine URL geht, geht das nicht über IMG-Karten sondern dazu mußt du dir die gerenderten Karten laden.


    Das geht entweder mit GlopusMapManager >OSM Karten< (dort kannst du dann die URL direkt eintragen) oder mit dem Tintenbrot Converter (dort muß die URL in die INI)


    Entsprechende URL ist http://topo.geofabrik.de/trails/


    leider ist da kein Relief wie in der Reit- und Wanderkarte


    Um auch das Relief zu bekommen mußt du den selben Bereich nochmal laden mit dieser URL:


    http://topo.geofabrik.de/relief/


    somit hast du 2 mal den selben Bereich geladen


    1. Karte
    2. Relief


    nun ist es leider etwas Handarbeit


    Die Karten von der selben Fläche haben auch die selben Nummern, nun mußt du mit einem Graphikprogramm beide Karten halbtransparent überlagern und das Ergebnis mit dem gleichen Namen wie die 1.Karte abspeichern (damit du eine passende Kalibrieung behälst) - damit bekommst du dann genau die selben Karten wie bei deine URL.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Silver34 ()

  • Zitat

    Original von womisa
    Leider kann man karten die von OSMComposer generiert wurden (IMG für Garmin) nicht laden.


    Vielleicht kanst Du mir mal eine kleine Karte schicken, da würde ich gerne mal reinschauen.

  • Hallo


    Peter , du hast Post. Falls Probleme bitte melden.


    MfG
    Achim


    Ps: Denkst Du über so eine Überblendfunktion (Pixelebene <==> IMG-Ebene) nach oder ist das zu aufwändig. Sowas würde den Wert von Glopus wesentlich erhöhen. Zum Mappen oder dass man ein Photo einer Wandertafel einfach in x und y Richtung zoomen (skalieren) kann, ohne zu kalibrieren (da man keine cal. Daten hat) ...das wärs...
    ==> http://sautter.com/map/

  • Zitat

    Original von womisa Denkst Du über so eine Überblendfunktion (Pixelebene <==> IMG-Ebene) nach oder ist das zu aufwändig. Sowas würde den Wert von Glopus wesentlich erhöhen. Zum Mappen oder dass man ein Photo einer Wandertafel einfach in x und y Richtung zoomen (skalieren) kann, ohne zu kalibrieren (da man keine cal. Daten hat) ...das wärs...
    ==> http://sautter.com/map/


    Zoomen und Verschieben sind Kalibrierungsfunktionen. Man kann auch jetzt schon OSM benutzen, um eine Karte zu kalibrieren.
    Ein Blenden des OSM Layers könnte man recht einfach einbauen - aber ohne HW Unterstützung. D.h. wieder langsamer, mehr Speicherverbrauch usw.
    Ich bezweifle, dass das im Sinne aller Glopus Nutzer ist. ???? Der eine will dann dass nur Flächen halbtransparent werden, der andere auch Straßen und Icos....