Magicmaps auf HP rx5935

  • Hallo
    komme einfach nicht weiter
    ich habe Magicmaps für NRW gekauft.
    Jetzt wollte ich das Kartenmaterial auf meinen HP rx5935 spielen.
    Habe keine Ahnung, noch nie gemacht.
    In der Anleitung steht das geht mit MagicMaps2Go 30 teuro.
    Muss ich mir das kaufen oder geht das auch anders?
    Läuft das auf meinem HP ?
    Da ist WM 5 drauf und TomTom 6.
    Ich brauch sicherlich auch eine größere Speicherkarte.
    ich habe eine SD 8 Gb Karte wird nicht erkannt.
    Dann habe ich von Treibern gehört sdhc wo bekomme ich die, und macht das überhaupt Sinn ?


    Gruß

  • Hallo Wildangel


    Viele Probleme auf einmal.


    Aber zunächst das Wichtigste.


    Wenn Du nur die DVD mit der NRW Karte plus der Soft dazu, also zB. Tour Navigator gekauft hast, geht nichts auf dem PDA.


    Der PDA braucht die "eigene Betriebssoftware" MagicMaps2Go.


    Der Softwareschlüssel dazu ist dann auch noch in die PC-Software vom Kartenmaterial zu übertragen oder umgekehrt, irgendwas war da noch. Nur dann geht's


    Was sonst auf dem HP ist interessiert nicht, vorrausgesetzt, er hat ein Standard WM Pocket PC Betriebssystem.
    Ob er SDHC lesen kann, glaub eher nicht, dafür ist er wieder zu alt :-D).
    Aber mit 2 GB Standard SD muss er zurecht kommen und da kann man schon "große" Karten von etwa 100 * 150 km erstellen (etwa 500 MB, mehr sollte es sowieso nicht sein). Für Radtouren wohl groß genug.


    Die Software in den Speicher des Geräts laden und die Karten auf seperater SD wird wohl gehen

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    3 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Danke


    habe mit die Software gerade bestellt.
    Ich hatte noch eine 2Gb in meiner Kamera einfach getauscht die 2 Gb sieht der PDA und die 8 sieht die Kamera.


    Wenn ich nicht mehr brauche.


    Noch eine frage zu Magicmaps2Go ist das Programm besser als odgps .
    Ich finde das Toll das man in odgps die Wegpunkte Akustisch hinterlegen kann.
    Ich habe keine Lust beim wandern immer auf das PDA zu sehen.


    Gruß

  • Also Tonausgabe hat MM2Go nicht, dafür ist ODGPS wohl ein reines Tracktool ohne Kartendarstellung.


    Also, die Karte ist ja auch zum "draufschauen" gedacht, dazu kommen optische Abbiegehinweise.


    Habe mir mal ODGPS heruntergeladen zum Tracken von Routen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo


    ich kann ja auch beides nutzen gleichzeitig nicht, aber nacheinander.
    Ich finde das schon gut mit der Tonausgabe, wenn man eine Tour damit macht brauche ich nur die Info Links recht oder gerade.
    Ich habe es aber noch nicht richtig getestet .
    Die Touren kann man mit dem Magicmaps machen nur Wegpunkte und nach her
    im ODGPS vertonen.



    Gruß

  • Hallo


    ich habe MM2Go und ODGPS und zusätzlich einen von Garmin 201.
    Waldwege:
    Das Ergebnis MM2Go hat übrigens eine Sprachausgabe, gehört habe ich sie nur einmal eine Frauenstimme sagte links, das war der Anfang und das Ende der Navigation.


    Zurück dann ODGPS die selbe Tour mit eigener Sprachansage.
    Ergebnis besser aber leider kommt die Ansage meistens zu spät .


    Der Hp PDA ist einfach zu langsam zur Outdoor Navigation ungeeignet .
    Selbst die Anzeige des Standortes geht nur wenn ich den GPS ausschalte und wieder einschalte .


    Sieger und einfach Klasse der Garmin 201 schnell einfach und billig.
    Wir sind 12 km nur Waldwege ohne Probleme.
    Fremdes Gelände nicht einmal verlaufen (Rundweg).
    Wasserdicht leicht genau gut auch bei Sonne zu lesen.
    Das einzige das GPS Signal ist ab und zu weg gegangen .
    Ich hatte das Teil nur geliehen, und werde mir deshalb auch das etwas teuere
    Teil kaufe, mit einer besseren Antenne kostet so 78


    Ein Teil mit Kartenansicht ist mir zu teuer und wie ich gelesen habe brauche ich da wieder neues Kartenmaterial von Garmin.


    Gibt es auch einen Outdoor Navigator der mit dem Kartenmaterial von Magicmaps arbeitet.


    Gruß

  • Hallo,


    die Aussage, daß der HP Ipac RX 5935 zu langsam sei kann ich so nicht stehen lassen. Der HP PDA funktioniert einwandfrei mit MagicMaps2go 3 oder Geogrid V1.4.
    Ich hatte früher das selbe Problem mit der nicht Aufzeichnung des Track´s.
    Das liegt aber nicht an der Geschwindigkeit des PDA´s, sondern daran das man einen GPS-Fix Von HP installieren muß oder mit einem Tool die static navigation ausschalten muß. Dann hat man auch im tiefsten Wald eine saubere Trackaufzeichnung und muß nicht ständig das GPS ein und auschalten. Für das Problem gibts schon seit 2007 eine Lösung. Man müßte nur einwenig suchen.

  • Hallo,


    auf der Homepage von HP gibts das Firmwareupdate für das GPS des Ipaq RX 5935 zum herunterladen. (Im Downloadbereich von Support und Treiber) Allerdings raten manche davor ab, weil sich daher die Empfindlichkeit des GPS Empfängers herabsetzten soll.


    Ich habe es so gemacht wie auf www.PPC-Welt.info beschrieben der Artikel heißt: " Ein- und Ausschalten der Statischen Navigation beim RX5935 ohne FW-Update - so geht's"


    dort ist auch das Tool APLsirf zum Download bereitgestellt was man dazu braucht.


    Ich kann nur sagen bei mir gibt es jetzt überhaubt keine Probleme mehr, davor bin ich beinahe wahnsinnig geworden vom ein und ausschalten des GPS´s. Es gibt auch keine negative Auswirkungen auf die Autonavigation mit anderen Navigationssoftwares.

  • Hallo


    Danke für die Info hätte ich nie gefunden.
    Ich habe alles so gemacht jetzt muß ich das noch im Wald testen.
    Mit deiner Erfahrung mit dem Teil ,kannst Du mir sagen ob man die Empfindlichkeit mit einer Externen GPS Antenne verbessern kann.


    Noch mal Danke


    Gruß

  • Hallo,


    ich habe schon gelesen das manche mit dem internen GPS des HP RX 5935 Probleme haben, aber mit einem externen Bluetooth Empfänger alles wunderbar funktioniert . Allerdings fehlt mir da die eigene Erfahrung. Wobei mich das stören würde, wenn ich noch einen Bluetooth Empfänger mit mir rumschleppen müßte. (Noch ein Teil wo man auf den Energiestand achten muß)
    Aber wie gesagt bei mir hat es keine fühlbare negative Auswirkungen gehabt, nur positive.

  • Hallo


    werde es erstmal so probieren bin nächste Woche in Münster zum Rad fahren.
    Leider ist mir das MM go schon einigemale so abgestürtzt das ich es neu instalieren mußte .
    Wollte gestern eine Karte wechseln ,dann kam eine Warnung GPS noch an und dann ging nichts mehr.
    Das Program ist nicht mehr zum laufen zu bringen.
    Neu instal. alles wieder klar.
    Kann so leben aber schön ist das nicht

  • Hallo,


    das sollte eigentlich nicht sein. Ist schon die neueste Version 3.1.4 auf dem PDA installiert ? Und das Programm sollte im Hauptspeicher sein und nicht auf dem Flash-Speicher. Ich hatte vor schon die 2.Version auf dem PDA und hatte eigentlich nie Probleme mit Abstürze von MagicMaps.