a-rival (Eigene Programme von SD starten) Update:12.11.08

  • Hallo, bin zwar neu hier, aber mache mich mal gleich beliebt ;o)


    hab mir gestern auch das a-rival gekauft und ein wenig damit gespielt und habe es mit einfachen Mitteln geschafft
    Fremdsoftware erfolgreich auf dem Gerät zu starten und zu benutzen sowie die Taskleiste freizuschalten, siehe Anhang.


    ACHTUNG: Ich übernehme mangels Hardreset Möglichkeit bei diesem Gerät,
    keinerlei Haftung für Schäden die an Euren Geräten auftreten können!


    Auf der SD Karte bitte das Verzeichnis ADDONS.TXT erstellen den Inhalt könnt Ihr euch an meinem Beispiel abgucken.
    Ihr müsst die Beispiele natürlich für eure Belange umarbeiten!
    Danach ist es möglich an die Taskleiste zu gelangen und andere Software aus dem grafischen Menü zu starten.


    Der Ordner "icons" befindet sich in der Datei "DATA.ZIP" im Verzeichnis "ResidentFlash" auf dem a-rival selber!
    Die DATA.ZIP kann mit neuen Icons im Format 32x32 Pixel als BMP Bild erweitert werden (also Sicherheitskopie anfertigen!!!)
    Es sollte immer extern in den Dateien rumgepfucht werden und nicht im ResidetFlash,
    manchmal lassen sich Dateien nicht löschen, dann einfach noch mal SoftReset drücken und noch mal neu connecten.


    Anders als bei Windows üblich Unterverzeichnisse mit "\" zu separieren,
    müssen Wie hier anstelle des "\" zwei "\\" einfügen, daß dürfte aber Jedem gelingen.


    ADDONS.TXT

    Code
    1. [modules]
    2. Explorer = "icons/files.bmp", "\\Windows\\Explorer.exe"
    3. Sudoku = "icons/games.bmp", "\\SDMMC\\Sudoku\\Sudoku.exe"
    4. Bilder = "icons/photo.bmp", "\\SDMMC\\Picture Viewer\\PictureViewer.exe"
    5. CorePlayer = "icons/media.bmp", "\\SDMMC\\CorePlayer\\Player.exe"
    6. Navigon 7 = "icons/navigon.bmp", "\\SDMMC\\NAVIGON\\NAVIGON.EXE"
    7. tomtom 7 = "icons/tomtom.bmp", "\\SDMMC\\TomTom7\\TomTom Navigator.exe"
    8. iGO 8 = "icons/iGO.bmp", "\\SDMMC\\iGO8\\iGO8.exe"
    9. ShowTaskBar = "icons/ico_align.bmp", "\\SDMMC\\ShowTaskBar.exe"


    Bevor die Taskleiste Verfügbar wird, muss nach einem SmartReset zunächst mal der Explorer per Button gestartet werden, danach kann man die Taskleiste mit mit dem Button ShowTaskBar hervorholen oder verstecken
    ShowTaskBar liegt dabei direkt im Root Verzeichnis der SD Karte als ShowTaskBar.exe!
    Es funktioniert zwar auch durch Aufrufen der Datei Explorer.exe im Windows Verzeichnis des a-rival,
    aber leider nur immer nach der ersten Einschalten nach einem SoftReset.
    Der letzte Eintrag, erscheint übrigens als erstes im Menü und der erste als letztes,
    daß Menü besteht aus bis zu vier Buttons mit Icon und Text und kann beliebig erweitert werden.


    Er erkennt 4 GB SD Karten bzw. MiniSD mit Adapter, aber leider keine SDHC,
    obwohl ein SDHC-Treiber auf dem Gerät vorhanden ist!
    Formatiert Eure Karte bitte in FAT und nicht FAT32, damit ist sie um einiges schneller! Und so gehts:
    START->AUSFÜHREN
    CMD
    Format x: /FS:FAT
    (Bildschirmanweisungen Folgen - "x" steht für Euren Laufwerksbuchstaben!)


    Interner GPS Empfänger:
    COM Port : 7
    BOUD Rate: 57600 (oder auch 4800, geht beides)


    Viel Spaß beim forschen


    PS: Bitte erspart Euch PN's wegen der Programme, Danke

  • Vielen Dank für deine Anleitung.Hätte trotzdem einige (hoffentlich keine Blöden) Fragen, da ich in der Materie sozusagen Neuling bin:
    Hast Du die Programme (navigon) installiert oder laufen die direkt von der SD-Karte? Ist es egal ob ich erst die Prgramme draufpacke und dann die Txt-Datei ändere? Habe ich ne Chance mit nem USB-TMC-Adapter die TMC Funktion von Navigon nutzen zu können?Hat das Plus-Gerät jetzt doch IGO, oder hast Du das Installiert?

  • Wenn ich das so lese wundere ich mich: wozu dies so machen?
    Zuerst kauft man sich ein Stückchen Hardware für 70 Teuri. Dabei ist es die Frage wozu es taucht, hat es SirF3 an Bord, oder 'ne andere gute GPS Empfänger?
    Dann soll neue Software gekauft werden, und billiger als TeleAtlas' McGuider für 79 ist wohl nicht zu finden. Andere kosten mehr. Ins Gesammt sind das wenigstens 150 Euro, und es bleibt dann die Frage: taucht es?
    Für diese 150 Euro sind im Moment viele Navi's zu finden mit aktuelle Karten und bewiesene Leistung.
    Also, warum dies só machen ?(

  • Zitat

    Original von Ze'ev
    Hast Du die Programme (navigon) installiert oder laufen die direkt von der SD-Karte?


    Wie Du leicht aus dem Aufbau der IGOPATH.TXT erkennen solltest,
    laufen alle zusätzlich installierten Programme von der SD Karte die Intern als SDMMC gemountet wird.
    Installieren brauchst/kannst Du da nichts. solltest natürlich eine "passende" Version deiner
    favorisierten Navisoft in ein Verzeichnis deiner Wahl auf die SD Karte kopieren.


    Zitat

    Ist es egal ob ich erst die Prgramme draufpacke und dann die Txt-Datei ändere?


    Alle Programme die in der IGOPATH.TXT aufgerufen werden, physisch aber nicht da sind, werden als Button nicht dargestellt,
    sobald ich die Originalkarte einlege erscheint im Menü also nur "Navigation" und "Einstellungen".
    Man kann da eigentlich nichts falsch machen.
    Es ist egal ob in der IGOPATH.TXT zuviel oder zu wenig drin steht, was nicht da ist, wird auch nicht abgearbeitet.


    Zitat

    Habe ich ne Chance mit nem USB-TMC-Adapter die TMC Funktion von Navigon nutzen zu können?


    Da dieser Adapter sich im System anmeldet und die Navigationssoftware im System nach angemeldeten Geräten sucht,
    sollte das möglich sein, aber das kannst Du wohl nur selber herausfinden.


    Zitat

    Hat das Plus-Gerät jetzt doch IGO, oder hast Du das Installiert?


    Das PLUS Gerät hat MapTrip 2.3, sonst nichts.


    Zitat

    Original von JWW
    Also, warum dies só machen ???


    Warum lecken sich Hunde die Eier?
    Weil sie es können...
    Viele Leute haben die entsprechende Software bereits in Ihrem Besitz.
    Ich Füge die nur zu einem Navi mit bereits installierter NaviSoftware hinzu um mehr Komfort zu erhalten.
    Es soll ja nur eine Machbarkeitsstudie sein...




  • Zitat

    Original von JWW
    Wenn ich das so lese wundere ich mich: wozu dies so machen?
    Zuerst kauft man sich ein Stückchen Hardware für 70 Teuri. Dabei ist es die Frage wozu es taucht, hat es SirF3 an Bord, oder 'ne andere gute GPS Empfänger?
    Dann soll neue Software gekauft werden, und billiger als TeleAtlas' McGuider für 79 ist wohl nicht zu finden. Andere kosten mehr. Ins Gesammt sind das wenigstens 150 Euro, und es bleibt dann die Frage: taucht es?
    Für diese 150 Euro sind im Moment viele Navi's zu finden mit aktuelle Karten und bewiesene Leistung.
    Also, warum dies só machen ?(



    auch wenns hier Off-Toppic ist:
    ( schaust Du DA: Vvorstellung a-rival von Plus )
    .
    ... weil die holde Weiblichkeit die Teile ständig aus dem Auto schmeisst,
    . . und so ständig Hardware kaputt und Software übrig ist,
    .
    ... weil ich den Satz hasse "meins ist nicht aufgeladen, ich nehm grad mal Deins, Schatzi"
    .
    ... weil ich noch ein billiges Teil zum Fahrradfahren brauche,
    .
    ... usw. usw.
    .


    .
    ... ausserdem ist ds "warum" doch unwichtig.
    . . ( warum übertaktet man Grafikkarten / CPU´s ... ? )
    ... wirklich interessant ist doch das Daranherumbasteln,
    . . zu schauen ob es geht, was geht und ob man es schaft.
    .
    ... in diesem Sinne noch einmal: FETTEN RESPEKT! an "SatTrixer"
    .




    :dx18 was mann macht macht mann falsch, :dx15 macht mann nichts ist es auch nicht richtig. :d6

  • Also, es ist wohl klar.


    So ein "Navi" um zu bauen lohnt finanziell nicht. Nur für diejenige die ein Software Pakket "übrig haben" ist es interessant, und wieviele sind das?


    Natürlich, es gibt auch Leute die so 'ne Pakket irgendwo sonnst "erworben haben", aber die trefft mann nicht hier im Forum :jb

  • Zitat

    Original von JWW
    Dann soll neue Software gekauft werden, und billiger als TeleAtlas' McGuider für 79 ist wohl nicht zu finden.


    Doch, bei ebay.


    EDIT:
    Und die trifft man auch hier im Forum.

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    Einmal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Ist das aktuelle Software mit aktuelle Karten? Meines Wissens gibt es die nicht billiger als TA mit McGuider für 79 Euri.
    Da bin ich gespannt.


    Aber auch wenn es die doch gibt, für 10 weniger, lohnt sich dann so etwas zu tun?
    Man kauft im Moment ein komplettes PN1000, einschl. TMC und aktuelle Europa Karte für 179 http://www.navco.nl/index.php?cPath=73_49 Und wahrscheinlich findet man den noch wohl billiger ;)

  • Hallo


    Dein Gerät ist baugleich mit einem Myguide 3100GO!


    Mein Original Menü ist genau gleich!


    Hatte bisher in meiner Addons.txt nur einen Explorer Eintrag, jedoch bekomme ich keine Startleiste???


    Auch mit deinem Eintrag nicht, nicht einmal wenn ich


    "toosten_ShowTaskBarV1.1.exe" direkt von der SDCard starte?


    Dann erscheint unten nur ein größerer abstand?


    Muss ich evtl. den Explorer eintrag löschen und nur den vom ShowTaskbar reinmachen?


    Und kannst mir den einmal hier so posten wie er auch eingefügt wird?


    MFG & Vielen Dank im Voraus!

  • Habe feststellen müssen, das man die Explorer.exe auf jeden Fall zuerst ein mal starten muss,
    bevor man das Tool "toosten_ShowTaskBarV1.1" starten kann!
    Ein großes Problem wird bestimmt auch der zusätzliche Punkt zwischen ..V1.1.exe sein.
    Ich habe also die Datei toosten_ShowTaskBarV1.1.exe in ShowTaskBar.exe umbenannt und ins Hauptverzeichnis der SD Karte gelegt. Dann sollte der Eintrag so aussehen:

    Code
    1. [modules]
    2. Explorer = "icons/files.bmp", "\\Windows\\Explorer.exe"
    3. ShowTaskBar = "icons/ico_align.bmp", "\\SDMMC\\ShowTaskBar.exe"

    Es gibt wohl auch eine Limitierung der Buttons die angelegt werden können.
    Es dürfen lediglich 10 Buttons angelegt werden.
    IGOPATH.TXT in ResidentFlash und ADDONS.TXT in SDMMC zusammengerechnet!


    Hab das mal im Ersten beitrag oben aufgenommen.
    Aber Du musst zugeben, daß die Struktur in ADDON.TXT nicht wirklich schwierig zu verstehen ist...