PNA Kaufentscheidung für MN7 - zukunftssicher ?!?

  • hallo,



    gerne hätte ich ein PNA der mit MN7 läuft und auch bisschen zukunftssicher ist.
    Es gibt so viele Modelle und ich hatte mal den GP43. Nun suche ich ein gerät was Preis Leistung sehr gut ist und nicht zu teuer.


    aber es gibt so viele Navigons. 7110 ,2100 usw.........


    freue mich für Tips

  • 71x0, 51x0 und 21x0 sind Geräte mit Navigon 6.5.


    Derzeitige Geräte mit Navigon 7 sind 21x0 max und 8110.


    Das 2110 max ist sicher zu empfehlen. Wenn es Navigon werden soll!


    Auf welche Ausstattung legst Du wert?

  • -großes display ist glaub net schlecht, also 4,3 zoll ?
    -navigon sollen auch spätere versionen dann mal drauf laufen nach mn7
    -tmc muss nicht sein, darf sein
    -günstig soll es sein
    -software muss nicht europa sein, lieber günstig und dafür nur deutschland z.b.


    was könnte es sonst noch geben?

  • Die 21x0 max haben 4,3 Zoll.
    TMC ist auch vorhanden, TMC PRO möglich.
    TTS ist auch möglich, beim 2150 max neben Bluetooth FSE bereits vorhanden.


    Der Preisunterschied zwischen 2100 max mit D/A/CH und dem 2110 max mit Europa dürfte nicht erheblich sein.


    Zumal beim 2110 max bekommst Du für 20 Euro alle 3 Monate für 2 Jahre neue Karten. Nennt sich FreshMap.


    Beim 2100 max kostet FreshMap 100 Euro.


    Von daher ist das 2110 max zwar etwas teurer, hat aber einen erheblichen Mehrwert, da Du mit FreshMap in Sachen Karten für 2 Jahre aktuell sein kannst!


    Ansonsten ist der Markt groß. TomTom, Falk oder Garmin sind sicher auch nicht schlecht.

  • Zitat

    Original von Desiderio
    -navigon sollen auch spätere versionen dann mal drauf laufen nach mn7


    Nun, das kann man heute nicht wissen. Ob Navigon mal eine 8er Version rausbringt und ob die dann auf dem Gerät zur Verfügung gestellt wird ist nach heutigem Wissen so zuverlässig wie meine Prognose für die Lottozahlen am nächsten Samstag: 7,13,24,26,28,49 :D


    Zitat

    Original von Desiderio
    -software muss nicht europa sein, lieber günstig und dafür nur deutschland z.b.


    Nun, die Software ist "international". Du sprichst vermutlich von Kartendaten?
    Und das kann ein Trugschluss sein, daß es billiger ist, nur Deutschland zu kaufen. So kostet das 2100max z.B. bei Navigon 229 Euro. Das 2110max kostet dagegen 259 Euro. Du siehst, daß Du für 30 Euro mehr ganz Europa bekommst. Und für weitere 20 Euro mehr bekommst Du beim 2110max ein 2-Jahresabo für neue Karten die Du beim 2100max für 99 Euro bezahlen müsstest.
    Spätestens beim Wunsch nach neuen Karten zahlst Du also im Endeffekt beim "billigen" Modell mehr. Wenn Du natürlich nie neue Karten willst ....?

  • Ob die MN 7 Nachfolgeversion auf den jetzigen MN 7 Geräten laufen wird/bzw. für diese erhältlich sein wird, ist reiner Spekulatius.... : drink

  • Zitat

    Original von Desiderio
    ist das 2100 viel besser als das navgear GP 43? vom display?


    Ja.


    Gruß


    Bingo I

    Das Licht am Ende des Tunnels
    kann auch ein entgegenkommender Geisterfahrer sein.
    : drink

    Einmal editiert, zuletzt von Bingo I ()


  • Die Hüllenfrage schmerzt mehr :-D) :-D) :-D)

    [b]Meine bisherigen Geräte Blaupunkt E1, Becker 7914, 7988, 7927, Z200, Z201, Z205 :rolleyes:



    [b] Meine aktuellen Geräte iPhone 4+Navigon EU10+Traffic Live, :wacko: Navigon 6310 :thumbdown:


  • Hi,


    Sicherheit? Die gibt es nicht, besonders bei Navigon. Die leben momentan auf pump. Ob sie aus der Krise rauskommen, wer weist das schon?