PNA Kaufentscheidung für MN7 - zukunftssicher ?!?

  • Die Eingangsfrage "PNA Kaufentscheidung für MN7 - zukunftssicher?"
    stellt sich so nicht!


    Es gibt nicht DIE MN7-SW für PNA´s. Also ist die MN7 keinenfalls zukunftssicher!
    Inzwischen ordnet Navigion fast jedem PNA seine eingene (spezifische) MN7-Version zu und die jeweils "beliebig" zugeordneten Features sind nicht kompatibel innerhalb dieser MN7-Familie. Gleichzeitig "schottet" Navigon die MN7-Versionen zusätzlich ab, so das der User keine zukünftigen Anwendungen selber integrieren kann. Er ist also vollkommen auf das Angebot von Navigon angewiesen - sofern es überhaupt welche gibt (fehlende LPG-POI etc.).


    Das es auch anders geht, zeigt Navigon bei den PDA´s - aber hier verdient Navigon ja auch nichts an der HW. Hier zielt Navigon auf eine hohe Akzeptanzbasis.

  • Es gibt eine x1xx Serie mit MN7.


    Und eine x2xx Serie mit MN7.


    Beide Serien haben leicht unterschiedliche Features, die x2xx ist momentan aktuell.


    Also alles sehr übersichtlich und zukunftssicher. : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Also bitte,


    du kannst keine Fremdsoftware anbinden und Navigon schottet sein System ab.
    Wo sind denn die LGP-POI´s etc.? Die Features der MN7 sind nicht untereinander kompatibel. Das nennst du zukunftssicher??
    Wieso geht es denn bei den PDA´s und bei den PNA´s nicht??
    Wieso hast du denn bei dir den Desktop freigelegt (mit Garantieverlust) ?.Was war der Grund?


    PS. Aktuell ist alles was du dir bei Navigon kaufen kannst x1xx UND x2xx.

  • Bei PDA-MN7 kann man auch keine Fremd-POIs einbinden. Das ist ein Makel von MN7, von mir aus auch ein grober.


    Aber zukunftssicher sind sie trotzdem, denn das was du gekauft hast, kannst du auch völlig problemlos ohne Nachteile für dich in der Zukunft nutzen, abgesichert durch FreshMaps.


    Für mich ist etwas nicht zukunftssicher, wenn es in Zukunft plötzlich versagt. Beim Navi eigentlich nur möglich, wenn keine neuen Karten kommen. Aber auch dann wäre "versagen" noch zu überlegen, ob der Begriff passt.

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Dann ist meine Kaffeetasse auch zukunftssicher. Denn die kann ich auch völlig problemlos ohne Nachteile für Zukunft nutzen.


    Betriebssicherheit ist doch nicht gleichzusetzen mit Zukunftssicherheit!


    Das mit FreshMaps ist doch nur eine Abo. Bei fast allen relevanten Navi-Anbietern kann ich Karten nachkaufen. Natürlich ist eine quartalsweise Aktualisierung besser als eine jährliche. Aber das ist doch kein Spezifikum der MN7.


    PS. Hatte ich fast vergessen- Warum hast du deinen Desktop freigelegt?
    Und warum nutzt du noch MN6?

  • Ihr habt beide Recht.
    Zero
    Das Kartenabo ist ein bedingter Sicherungsschritt für die Zukunft, da ich damit auch in den nächsten Jahre von A nach B komme ohne einen weiteren Aufpreis zahlen zu müssen. Soweit korrekt.


    NavScout
    Eine Softwaretranche sollte nicht ineinander inkompatibel sein. MN7 ist MN7. Und ich gebe dir Recht, es müsste zumindest gegen einen Aufpreis gewährleistet sein, dass ich Softwareteile nachkaufen kann. Somit wäre das OK.

  • Navigon hätte das neue build auch MN8 nennen können, da gäbe es dann nichts zu jammern. ;D


    Mit dem Nachkauf hatten wir ja schonmal geklärt. Die neuen Sachen laufen nur mit dem neuen build. Ich fände es etwas vermessen, das neue build kostenlos zu fordern. Und 150 Euro oder so hätte eh so gut wie niemand ausgegeben, die Anpassungsarbeit wäre ein reines Verlustgeschäft für Navigon.


    TT z.B. bietet zwar seine NCs kostenlos an. Aber erstens steckt da eine ganz andere finanzielle Kraft dahinter und eine viel größere Verbreitung, so dass ein neuer NC eher lohneswert ist für alte Geräte. Zweitens braucht man für die neuen Features meistens eine neue Karte oder gar neue Zusatzhardware (HdTraffic), das bringt das geld für die NC wieder ein. Nur die NC bringt einem so gut wie nichts.

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Wir reden hier nicht von TT und warum die was oder eben nicht machen.
    Wir reden hier davon ob MN7 zukunftssicher ist. Wenn du jetzt auch noch vorschlägst, dass Navigon die "neue" Version auch MN8 hätte nennen können, dann wäre die Zukunft von MN7 ja jetzt schon beendet.


    Und wer hat was von kostenlos oder kostenfrei gesagt.


    Nochmal meine Frage: Warum hast du deinen Desktop freigelgt?
    Und warum nutzt du noch MN6?

  • Zitat

    Original von NavScout
    Wir reden hier nicht von TT und warum die was oder eben nicht machen.
    Wir reden hier davon ob MN7 zukunftssicher ist. Wenn du jetzt auch noch vorschlägst, dass Navigon die "neue" Version auch MN8 hätte nennen können, dann wäre die Zukunft von MN7 ja jetzt schon beendet.


    Nochmal meine Frage: Warum hast du deinen Desktop freigelgt?
    Und warum nutzt du noch MN6?


    Welchen Desktop meinst du? ?(


    Ich nutze mehrere Navi-Programme, dazu gehört eben auch MN6. Und das ist auch noch zukunftssicher. ;D


    Wenn du Zukunftssicherheit damit definierst, dass diese sofort endet, sobald es einen Nachfolger gibt, dann finde ich das sehr traurig.
    Erzähl mal einem SL-Fahrer, dass sein Auto nicht mehr zukunftssicher ist, weil Mercdes bald einen Nachfolger bringt. :-D)
    Er kann sogar ein Klassiker werden, der in 30 Jahren mehr wert ist als das dann aktuelle Modell.

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    Einmal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Schon wieder dieser Vergleich mit Autos etc. Das ist so wie mit den Äpfeln und Birnen.... Wir reden hier von SW. Wir reden hier auch nicht davon ob MN6 zukunftssicher war oder ist.
    Nutzt du überhaupt MN7 und wenn nicht, warum nicht. Hast du nun deinen Desktop freigelgt um Zusatzprogramme zu nutzen oder nicht?

  • Ich habe einen PDA, der ist offen für alles. MN7 läuft da nicht, weil ich WM03 habe.


    Deine Fragen und Ausführungen verstehe ich langsam überhaupt nicht, kauf dir doch eine andere Marke, wenn dir Navigon so sehr mißfällt. Die Markenvielfalt ist doch heutzutage ausreichend groß. Wozu sich selbst sowas antun? ?(


    Um nochmal zum Auto zurückzukommen. :D Ich tue mir auch keinen FordKa oder sowas an und jammere dann irgendwelche Foren voll mit Kram, der nicht ein Problem des FordKa ist, nur weil mir das Auto allgemin nicht passt.


    Ich denke, damit ist zu diesem Thema alles gesagt. : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    2 Mal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Zitat

    Original von Zero511
    Ich habe einen PDA, der ist offen für alles. MN7 läuft da nicht, weil ich WM03 habe.

    Aus dieser Distanz lässt sich leicht reden!



    Zitat

    Original von Zero511
    Deine Fragen und Ausführungen verstehe ich langsam überhaupt nicht, kauf dir doch eine andere Marke, wenn dir Navigon so sehr mißfällt. Die Markenvielfalt ist doch heutzutage ausreichend groß. Wozu sich selbst sowas antun? ?(


    Gehts noch? Wir reden hier davon, ob man der Meinung ist, dass MN7 zukunftssicher ist oder eben nicht. Argumentierts du immer so? Nach dem Motto "Wenns dir nicht passt, dann hau doch ab?" Warum "springst" du andere immer an, wenn sie nicht deiner Meinung sind?

  • Zitat

    Original von Zero511


    Um nochmal zum Auto zurückzukommen. :D Ich tue mir auch keinen FordKa oder sowas an und jammere dann irgendwelche Foren voll mit Kram, der nicht ein Problem des FordKa ist, nur weil mir das Auto allgemin nicht passt.


    Ich denke, damit ist zu diesem Thema alles gesagt. : drink


    Hast du nur noch Beleidigungen drauf?

  • Auch aus meiner Sicht definiert sich Zukunftssicherheit eines Navigationsgerätes darin, dass auch in Zukunft (d.h. hier garantiert für 24 Monate) die eigentliche Aufgabe , nämlich Navigation mit aktuellen Karten gewährleistet ist. Und das ist bei einem PNA mit MN7 und bei anderen Herstellern die ähnliches bieten, der Fall.


    Das war nicht immer schon so und ist auch heute nicht bei jedem Hersteller der Fall.


    Und natürlich ist eine Kaffeetasse, die auch in Zukunft ihrer eigentlichen Aufgabe nachkommt, zukunftssicher. Aber das ist und war bei Kaffeetassen systembedingt im Gegensatz zu Navigationsgeräten immer der Fall und braucht deshalb auch nicht erfragt zu werden. :D


    Wenn man aber bei immer kürzeren Produktzyklen technischer Geräte auch in Hinblick auf Innovationen, die über die eigentliche Funktion hinausgehen, Investititionssicherheit erwartet, wird man herstellerunabhängig immer entäuscht werden.

  • Zitat

    Original von dehlya
    Auch aus meiner Sicht definiert sich Zukunftssicherheit eines Navigationsgerätes darin, dass auch in Zukunft (d.h. hier garantiert für 24 Monate) die eigentliche Aufgabe , nämlich Navigation mit aktuellen Karten gewährleistet ist. Und das ist bei einem PNA mit MN7 und bei anderen Herstellern die ähnliches bieten, der Fall.


    :tup +1 ich glaube das auch so ;D