PN3000 Software+Radar

  • Hallo,


    ups! Da habe ich ja eine schöne Diskussion losgetreten. Ich denke in diesem Punkt sollte jeder für sich entscheiden können wie man damit umgeht.


    Ich würde halt gerne die Warnfunktion nutzen und werde mir deshalb wohl einen anderen PNA kaufen, schade.


    Für mich ist dieses Verbot sehr fragwürdig, wie soll denn das in der Praxis aussehen?


    - Die grünen Freunde müßten ja jedes Navi überprüfen bervor Sie es einziehen könnten. Hut ab, dies müßten wirkliche Experten sein, um die betreffenden Funktionen in diversen Untermenüs auszugraben.
    - Nehmen wir an, ein Franzose würde mit (in seinem Heimatland erlaubten) Radarwarner in Deutschland erwischt und müßte sein Gerät abgeben. Meint Ihr wirklich, eine solche unterschiedliche Gesetzgebung innerhalb Europas hätte vor dem Europäischen Gerichtshof bestand?


    Gruß
    BaluHD

  • @ baluhd:


    Zitat

    ups! Da habe ich ja eine schöne Diskussion losgetreten


    Das ist doch Sinn & Zweck eines Forums, sich über Vor- und Nachteile einer Sache zu unterhalten bzw. sich damit auseinander zu setzen !


    Ob und in wie weit staatliche Institutionen - irgend wann einmal - entspr. Features eines Navigationssystems kontrollieren, die in unserem Rechtsraum nicht oder nur in gewissem Maße legal sind, wird Dir sicherlich niemand 100% beantworten können. Noch sind es nur Mutmaßungen, die hier im Raume stehen.


    Schaue ich mir allerdings andere Forumsteile, andere Foren und dann z.B. auch noch in Sachen Schweiz an, dann sind wir gar nicht mehr so weit von solchen oder ähnlich gearteten Kontrollen entfernt. In einem Post, ich glaube es war im Hanshans Unterforum, berichteten zwei Schwitzer genau von diesen Kontrollen, die sie schon selbst erlebt und durchlebt hatten.


    Mir soll's ja letztlich auch egal sein. Schließlich muss man selbst wissen, was man macht und welche Risiken man eingeht und welche event. daraus resultierenden Konsequenzen drohen ...

  • Zitat

    Original von bjmawe....... letztlich sind in der Regel (es gibt sicher auch Ausnahmen) die Beschränkungen nicht willkürlich gesetzt.


    Eine - fast landesweite - Ausnahme: das liebe Österreich!
    Hier sind Autofahrer echte "cashcows". (wie auch in deutschen TV-Magazinen mehrmals berichtet)
    Limits haben bei uns oft nichts mit Verkehrssicherheit zu tun, sondern sind reine Inkassostellen.
    Wahrscheinlich funktioniert deshalb bei uns der Radarwarner... :mua

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...


  • im prinzip stimmt das. mein dad ist eh kein raser, auch wenn er das auto dafür hätte :gap. das pn3000 hat mich und ihn im theoretischen überzeugt. das erscheinen des tomtom 720t wird noch abgewartet, wenn das nix ist, wird das pn3000 bestellt.
    wie ist die bluetooth-freisprecheinrichtung? ist es mit dem motorola v3i kompatibel? alle funktionen?

  • Zitat

    wie ist die bluetooth-freisprecheinrichtung? ist es mit dem motorola v3i kompatibel? alle funktionen?


    - wie ist die bt-fse ?


    Die Bluetooth - Freisprecheinrichtung ist meiner Meinung nach sehr gut.
    Die Akustik über den eingebauten, Geräte seitigen Lautsprecher ist natürlich nicht sonderlich gut. In Verbindung mit einem Navi-/Tel-In wie bei mir ist das aber wirklich super. Bin sehr zufrieden damit.


    - ist es mit dem motorola v3i kompatibel ?


    Keine Ahnung, mit unseren Nokia 6233, 6230i und MDA Vario 2 ist es auf jeden Fall kompatibel und findet sofort "Anschluss".


    - alle funktionen ?


    Was sind für Dich "alle Funktionen" ?
    1.) Klingelt das gekoppelte Telefon, so wird der Klingelton, der Ton für eingehende SMS & Terminerinnerungen, etc über das Navi wieder gegeben. Bei meinen Telefonen gibt das Navi sogar genau denjenigen Klingelton wieder, den ich für die jeweiligen Anrufer im Mobiltelefon hinterlegt habe.
    2.) Ruft ein Anrufer an, wird die Rufnummer im Display des Navis angezeigt; das ist angenehmer als auf dem mickrig kleinen Mobiltelefon - Display. Beachte: da das Telefonbuch des Telefons jedoch nicht ausgelesen wird, wird nur die Rufnummer des Anrufer angezeigt, kein Name ! Auch nicht, wenn dieser am Telefon angezeigt wird (ist ja auch logisch, da eben kein Sync statt findet)
    3.) ankommende Anrufe können auf dem Navi - Display angenommen & abgelehnt werden.
    4.) abgehende Rufnummern kann man nicht wählen; lediglich die zuletzt gewählte Rufnummer.

  • Ja, das stimmt.
    Das Gerät ist ein wirkliches Navigationssystem, welches nur wenig Spielraum für installierbare Gimmicks lässt; es ist eben ein Navigationssystem und kein multimedialer Spielgefährte, dem man z.B. permanent neue Stimmen verpassen könnte.
    Willst Du wirklich professionell navigieren, sind die VDO PN genau richtig, willst Du hingegen spielen, beliebig erweitern, dann bist Du mit einem VDO sicherlich falsch beraten. Da gibt es andere Hersteller, wenn jemand spielen möchte ...

  • Da hast du wohl recht.


    Diese 2050 und 3000'er sind basiert auf den sehr langfristige Erfahrung die VDO hat mit feste Navi's, die zurück geht in die Philips History der Carin's.
    Das EntwicklungsZentrum der SW ist immer noch in Eindhoven, also die Stelle mit weitaus mehr als 10 Jahre Erfahrung auf diesen Gebiet.


    Kurzfristig war VDO 'ne andere Weg eingeschlagen mit die MS 2000/2100, aber das ist schnellstens repariert worden. Diese Navi's sind dann zum 2010/2110 umgewandelt und sind seither auch sehr gut.

  • Zitat

    Diese 2050 und 3000'er sind basiert auf den sehr langfristige Erfahrung die VDO hat mit feste Navi's, die zurück geht in die Philips History der Carin's.


    Und genau das merkt man.
    Ich hatte in der Entscheidungsphase welches Navi ich mir denn nun kaufen solle, etliche mobilen Systeme angeschaut, mir diverse Threats durch gelesen und dann bei vielen Händlern die unterschiedlichsten Systeme getestet und geprüft.


    Da ich ein reines Navigationssystem mit ähnlichen Features wie bei den alten Festeinbauten wollte, blieb VDO mit seinem durchdachten und progressiven Cradle - System übrig.


    Bisher fahren wir sehr gut damit, haben uns etliche Geräte schon zugelegt und werden sicher kein fest installiertes System mehr kaufen, wenn VDO die Software & Hardware auch weiterhin so gut und professionell weiter entwickeln wird.

  • nur das mit den zwischenzielen sollte noch kommen. das tomtom 720t hört sich wie eine eierlegende wohlmilchsau an, ich glaub da aber noch nicht dran. werde aber dennoch das erscheinen abwarten. im mom ist das vdo der absolute favorit, ganz klar :)

  • Zitat

    Original von Permafrost
    nur das mit den zwischenzielen sollte noch kommen. das tomtom 720t hört sich wie eine eierlegende wohlmilchsau an, ich glaub da aber noch nicht dran. werde aber dennoch das erscheinen abwarten. im mom ist das vdo der absolute favorit, ganz klar :)


    In einem andere Draht habe ich darüber geschrieben:

    Zitat

    Original von JWW
    In einen anderen Draht hat TomB 1/7 darüber geschrieben:


    So mache ich es auch auf den MS2010, und das geht nicht langsamer als die ViaPunkte beim MS 5500 den ich auch habe....


    Also, ich bin wirklich der Meinung dass dies "überbewertet" wird.

  • @ permafrost:


    Zitat

    werde aber dennoch das erscheinen abwarten


    Hallo permafrost,
    sicher kannst Du das Erscheinen eines anderen Gerätes abwarten; auch das Erscheinen des neuen HansHans.
    ABER, was machst Du denn, wenn kurz nach dem Erscheinen des 720t vielleicht ein weiteres angekündigt wird ? Wartest Du dann auch wieder ? Und was, wenn nach dem angekündigten, inzwischen dann wohl auch bereits erhältlichen Gerät wieder eines angekündigt wird, usw ... usw ... ;D
    Wenn Du nach diesem Motto Dir ein Navi zulegen willst, wirst Du wohl niemals eines kaufen :D


    Die Geräte sind im Regelfall zum Erscheinungszeitpunkt mehr oder weniger up-to-date; kurz danach aber technisch wieder überholt, da die Entwicklung(en) ja keine Pause machen. Und so geht das in unserer schnell lebigen Zeit immer wieder.


    Wann wolltest Du Dir noch einmal das Navi zulegen ??? :gap :gap

  • Wenn Du willst, lade ich Dich recht herzlich zu einem Tuchfühlungs - Exkurs zu mir ein !
    Da kannst Du das PN 2050 und auch das PN 3000 nach belieben in verschiedenen Fahrzeugen testen; und das sogar mit Bluetooth - Cradles.
    Darfst auch "gerne" :( das Motorola V3i mitbringen und austesten, wie es funktioniert. Betone aber, dass wir ein Motorola freier Raum sind :D :D
    So what ?? :P

  • Zitat

    Original von bjmawe
    Wenn Du willst, lade ich Dich recht herzlich zu einem Tuchfühlungs - Exkurs zu mir ein !
    Da kannst Du das PN 2050 und auch das PN 3000 nach belieben in verschiedenen Fahrzeugen testen; und das sogar mit Bluetooth - Cradles.
    Darfst auch "gerne" :( das Motorola V3i mitbringen und austesten, wie es funktioniert. Betone aber, dass wir ein Motorola freier Raum sind :D :D
    So what ?? :P


    sag nicht sowas, sonst komm ich wirklich, wo wohnste denn? :gap