Kurze (Abenteuer-) Route

  • Hallo,
    hab heute mal die "Kurze Route" gewählt. Ein echtes Abenteuer. Von meinem Wohnort zur Bundesstraße kann man über eine Landstraße zügig zur Bundesstraße gelangen. Ist wohl aber ein klein wenig länger. Mein 4410 fährt also die "Kurze Route", ein direkterer Weg. Bis zum nächsten Ort alles ok, dann aber kurz vor der Bundesstraße soll ich rechts abbiegen in einen Feldweg, ein kleiner Weg mit Grasnabe in der Mitte auf dem das Auto ein paarmal Grundberührung hatte. Da wundert es mich echt, das dieser Weg in die Route eingefügt wird. Das blöde ist, auch wenn ich die "Schnelle Route" wähle fährt er dort lang. Da ich mich dort gut auskenne wundere ich mich natürlich, ein Ortsunkundiger wundert sich erstrecht, zumal er dort mit einem Geländewagen besser gerüstet wäre:) Naja, kann mal passieren. Rechnerisch hat Navilein alles richtig gemacht. Kürzer ging´s nicht. Dann ging es weiter über die Bundesstraße und dann wieder runter. Landstraße->Kreisstraße->Feldweg->Sandpiste schon wieder werde ich nervös, mit recht, die Navidame will, das ich links abbiege und ich stehe vor einem schmalen Privatweg der obendrein eine Sackgasse ist. Ich wußte zwar, das die "Kurze Route" natürlich alles mit nimmt was geht, aber mit der Familienkutsche durch den Wald war schon hart:) Ein lustiges Experiment, aber bitte nicht nachmachen. Aber - das Navi hat´s schon richtig gemacht, kürzer und direkter ging es nicht. Wie bekomme ich solche Pisten ausgesperrt?


    Meine eigentliche Anmerkung bezieht sich aber auf den Höchstgeschwindigkeitswarner. Der ist ja nicht sehr verlässlich. Auf der B404 erkennt er vor Ampeln zB den Tempo 70 Anfang der nach der Ampel wieder aufgehoben wird. Allerdings behart das Navi auf 70 auch wenn schon lange wieder 100 angesagt ist und quarkt mich natürlich ich solle die Geschwindigkeitsbegrenzung beachten. Diese Warnung muss natürlich erstmal ausgeschaltet werden. Habt ihr das auch festgestellt? Eigentlich war ich sehr überrascht wie gut diese Funktion ist, aber heute sollte ich nur mit 70 über die Bundesstraße. Kennt jemand das Phänomen?


    Dirk

  • Zitat

    Original von dirries
    hab heute mal die "Kurze Route" gewählt. Ein echtes Abenteuer. Von meinem Wohnort zur Bundesstraße kann man über eine Landstraße zügig zur Bundesstraße gelangen. Ist wohl aber ein klein wenig länger. Mein 4410 fährt also die "Kurze Route", ein direkterer Weg. Bis zum nächsten Ort alles ok, dann aber kurz vor der Bundesstraße soll ich rechts abbiegen in einen Feldweg, ein kleiner Weg mit Grasnabe in der Mitte auf dem das Auto ein paarmal Grundberührung hatte.


    Hallo,


    'kurze Route' ist, wie der Name schon sagt, die kürzeste Verbindung -- über legal befahrbare Strassen inkl. Feldwegen mit Grasnabe. Deshalb ist es i.d.R. Unsinn in Navis diese Option zu wählen. Dito gibt es auch in den Navis, die ich näher kenne: TTN2-6, iGO, Lucca. Bei iGO kann man glücklicherweise Feldwege generell abwählen.


    Letztens fuhr mein Bruder mit dem Lucca lustig voran - über Feldwege mit Grasnabe - und ich schreiend mit iGO hinterher. Die angezeigte erlaubte Geschwindigkeit auf dem Feldweg ist hier übrigens 100km/h gewesen, da kein Limit vorhanden :gap.


    Achim

  • Zitat

    Original von Achim


    Deshalb ist es i.d.R. Unsinn in Navis diese Option zu wählen.


    Naja, im Prinzip ist mir das auch klar gewesen. Man sollte noch eine Windows Meldung davor schalten: "Sind sie sicher das sie die kürzeste Route fahren wollen?" :D :D :D

  • na ich würd mal sagen, da werden die ortskundigen augen machen, wenn jemand mit fremden nummernschild solche pisten "kennt"...
    ging mir auch schon mal so...ich dachte nur "das kann hier doch nicht richtig sein"...nach ein paar kilometern war ich dann wieder auf der bundesstrasse...also ich glaube, ich habe dazu wege benutzt "die nie ein mensch zuvor gesehen hat"...
    warp 9 war da nicht drinne...eher impulsantrieb gaaaanz langsam ;-)

  • Zitat

    Original von blade11
    [...]"die nie ein mensch zuvor gesehen hat"...
    [...]


    Ja, das kenn ich auch ... allerdings mit einem Festeingebautem Navi vom BMW :D War schon echt lustig durch den Tiefsten Wald zu fahren :D ... und meine eltern sind mir einfach gefolgt :D ....


    Also es können nicht nur Mobile sowas, sondern auch die teuren eingebauten Navis.

  • Zitat

    Original von dirries
    Auf der B404 erkennt er vor Ampeln zB den Tempo 70 Anfang der nach der Ampel wieder aufgehoben wird. Allerdings behart das Navi auf 70 auch wenn schon lange wieder 100 angesagt ist und quarkt mich natürlich ich solle die Geschwindigkeitsbegrenzung beachten. ...........Kennt jemand das Phänomen?


    Ja, es tritt dann auf, wenn
    a) sich die zulässige Höchstgeschwindigkeit seit der Kartenaufnahme geändert hat, oder wenn
    b) sich bei Straßen mit je einer Richtungsfahrbahn auf der Gegenseite eine andere Begrenzug gilt als in Fahrtrichtung.


    Gruß
    bonnie

  • Bin gestern ~200 km nach der Option "kürzeste Route" durchs Sauerland gefahren. Ich hatte Zeit ohne Ende und wollte mal neue Wege fahren.
    Über regelrechte Feldwege hat mich GoPal nicht geschickt, nichtsdestotrotz waren die Wege schon abenteuerlich -- vor allem mit 3,5 Tonnen Wohnmobil :gap :gap :gap

  • Zitat

    Original von bonnie


    b) sich bei Straßen mit je einer Richtungsfahrbahn auf der Gegenseite eine andere Begrenzug gilt als in Fahrtrichtung.


    Ich denke das wird es sein, denn Richtung Ampel wird natürlich in die Ampel-Richtung von 100 auf 70 reduziert und von der Ampel weg ist wieder 100. Letzlich kann ich damit leben, da die Funktion mir nicht so wichtig ist. Aber schöner wär´s schon wenn besser ginge :)


    Dirk

  • Also ich liiiiiiebe kurze Route - allerdings vorzugsweise nur in Großstädten wie Berlin:
    Er führt mich zu 90% über genau die "Insiderschleichwege", die ich auch fahren würde, wenn ich berufsverkehrbedingte verstopfte Hauptstraßen meiden möchte. :]


    Außerdem ist sie genial, wenn Du eine Stau-Umfahrung gewählt hast, und nicht mit den Massen die ausgeschilderten Us fahren willst. ;D


    Wenn es die Option nicht gäbe, würde ich sie einfordern.
    Gruß sokobana