MN6 Europakarte Raubkopie !?

  • ZwergSlayer


    Nur zur Info:
    Auch wenn's legale Karten von der PNA-Version sind, könntest du trotzdem das Problem haben, dass die Europakarte vom PNA auf dem PDA sehr viel Speicher (RAM) verbraucht und deshalb unbrauchbar wird (laut User-Berichten hier im Forum).


    EDIT:
    Sorry, du willst sie ja auf dem PNA nutzen, hab ich zu spät gesehen. :D

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    Einmal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Zitat

    Original von Gigabyte


    warts einfach ab für alles andere is es ja eh schon zu spät da ich annehme bezahlt wirste schon haben. Sollte es sich um kein original handeln kannst ja immer noch ne Anzeige erstatten.
    mach dich net verrückt deswechen nun. abwarten und Tee Trinken. :gap


    Klaro ich denke mal die karte ist bis ende nächster woche da...dann bin ich mal gespannt was kommt ;)

  • Zitat

    Original von SaBo
    Dann sag doch mal wie die auf dem N100 läuft : drink


    Sascha


    Hallo Sascha,


    also bisher recht gut. Bei kurzen strecken (bis ca. 100km) braucht sie nicht länger als meine alte deutschlandkarte! Wenn ich aber ne strecke bis Madrid oder so berechnen möchte dann dauerts schon etwas ;) Auch braucht man geduld wenn man bestimmte punkte anzeigen lassen möchte. z.b. London! Braucht wohl zeit weil der N100 den neuen kartenausschnitt erst in den RAM laden muss ?(


    Gruß
    ZS

  • Zitat

    Original von ZwergSlayer


    .....
    Auch braucht man geduld wenn man bestimmte punkte anzeigen lassen möchte. z.b. London! Braucht wohl zeit weil der N100 den neuen kartenausschnitt erst in den RAM laden muss ?(


    Gruß
    ZS


    Was meinst Du damit???


    Lies mal im PDA-Forum, der kleine Loox ist im Vergleich zur Grundkonfiguration PDA schnell.
    Köln - Plama de Mallorca auf einem PDA ganz gern mal eine halbe Stunde Rechenzeit, der Loox macht´s in ca. 15 min (und mit Mio ca. 1 min), das Problem ist MN6 an sich!
    ...und da ist es vollkommen gleichgültig, ob ich auf der DE-Karte, DACH-Karte oder der Europakarte mit den Kartenausschnitten rumspiele, das dauert immer (nicht tolerierbar) lange. X(


    Gruß tommy 8)

  • Hallo Tommy,


    entschuldige meine leichtfertigen worte! Da der N100 mit MN6 mein erster navi ist (vorher hatte ich Google maps ;D ) habe ich leider keinen vergleich!
    Aber ich bin sehr froh mich für mein aktuelles gerät + software entschieden zu haben :)


    Ist Mio wirklich so schnell ?( Puuuh warum hat dann nicht jeder Mio laufen ?(


    Gruß
    ZS

  • Hallo noch mal,


    iGO bzw. die Klons davon (Mio gehört dazu) sind wirklich fast das schnellste was derzeit auf dem Markt verfügbar ist aber Schnelligkeit ist eben nicht alles!


    Es gibt persönliche Vorlieben / Gewohnheiten, dann geben die Karten von Teleatlas offenbar mehr Anlass zur Kritik (ich kann dies bisher nicht bestätigen) und dann das wichtigste beim PNA überhaupt, die kommen ja alle mit Software x-y vorinstalliert und die meisten nehmen das alles so hin, wie es eben ist! Geht ja eigentlich auch - ich bin zu Mio gekommen eigentlich nur aus zwei Gründen, zum einen die unterirdischen Osteuropakarten von Navigon (alte Version - mit der neuen kann man Leben) und die Unmöglichkeit eigene POI´s zu integrieren bei MN6 (Mir ging es speziell um LPG-Tanken, ist jetzt auch drauf, da ich das ADAC-update extrahiert habe aber im Regelfall geht´s eben nicht!).


    Ansonsten, ankommen tust Du sicher mit jeder aktuellen Navisoftware, mir persönlich sagt nur eben jetzt iGO/Mio mehr zu, da das System viel offener und flexibler als andere ist. Die Standartoptik hat mir auch nicht so recht gefallen, nur mit meinen persönlichen Anpassungen und Veränderungen ist es jetzt nahezu optimal für MICH!


    Gruß tommy 8)


    PS: Ich habe ein paar Mio-Screens angehangen.