Verändertes Routing MN6 vs MN5

  • Hallo Böckchen,


    ich habe hier über PDA's geschrieben.
    Es gibt aber bisher nur ein Update MN6.1 für den PNA Loox N100, was funktioniert und keine Routingsprobleme hat.
    Und nur das habe ich zitiert.



    Sabrina

    Mit freundlichen Grüßen


    Sabrina

  • Hallo Tresor,


    sind beide Angaben ohne Zwischenziel?
    Meine Angaben waren ohne Zwischenziel, mit Zwischenziel und unter 300 km/Tour habe ich auch ca. 560 km.


    Sabrina

    Mit freundlichen Grüßen


    Sabrina



  • und genau das ist hier nicht zu vergleichen. sonst könnte man es ja


    1. für den pda nutzen


    und


    2. die beiden foren zusammenlegen


    und


    3. wird es einen mn7 für pda`s ende mai geben. da lohnt die mühe für eine mn6.x pda-version nicht.


    P.S.: die mn6 pda-version ist m.e. nur gekommen, weil man hier das gejammere nicht mehr lesen konnte. :gap

    3 Mal editiert, zuletzt von Böckchen ()

  • Zitat

    Original von sabrina


    zum Bsp.: Freiburg > Paris: Autobahn und Mautstrecke erlaubt !!! = 780 km
    richtig währen 580 km !


    Also bei mir errechnet er Freiburg > Paris: 530 km (ohne Zwischenziele zu setzen).


    Richtige wäre übrigens: "währe" ohne "h"!


    Yogi


  • so ist es. wieviel platz wäre sonst noch für die wahrheit.

  • sabrina


    Daß ein Problem in der Speicherverwaltung beim MN6 vorliegt glaube ich gern, die Hinweise dazu sind ja zahlreich genug. Wenn es in meinem Beitrag so klang als wollte ich das verneinen, dann habe ich mich unklar ausgedrückt. Ich glaube aber auch, daß dies für das HH-Erfurt-Problem keine Rolle spielt. Das ist wohl eine andere Baustelle. Wieso soll dadurch etwa eine Route von 295 km korrekt und eine von 320 km falsch berechnet werden, wohlgemerkt nach Neustart des Systems (Softreset) ohne aktive Navigation, in der Routenplanung, auf verschiedenen Strecken und reproduzierbar? Da ist noch kein Speicher vollgelaufen, da wird auch nichts geschubst.


    Da wird einfach eine Route berechnet, innerhalb weniger Sekunden, und was man dann sieht ist das Ergebnis der Routingengine. Und die ist eben wahrscheinlich so ausgelegt, daß lange Routen nur per Autobahn berechnet werden. Mir ist diese 300 km-Grenze einfach zu scharf und zu geräteunabhängig, um nicht an ein System, eine Absicht dahinter zu glauben. Möglicherweise, weil das weniger Speicher verbraucht und/oder schneller geht. Ich denke, daß das genau so programmiert worden ist.


    Ich würde mich nicht trauen, diesen Erklärungsansatz für das Mautproblem zu benutzen. Wollte ich das, dann müßte ich mir eine virtuelle Major-Roads vorstellen, die nur Autobahnen enthält und wenn man einen Teil dieser AB ausschließt (per Mautverbot) dann findet das Programm keine Alternative mehr, als abenteuerliche Umwege zu nehmen. Das wird mir aber hier zu spekulativ, ich hab mir auch noch keine Beispiele für das Mautproblem angesehen.



    Gruß
    sterling

  • Hallo Yogi33 und Tresor,


    der Fehler lag bei mir, habe "Schöne Route" noch aktiviert gehabt.
    Sorry, aber so passieren halt Fehler. Es sind 530 km.



    Sabrina

    Mit freundlichen Grüßen


    Sabrina


  • Dann sind wir ja alle wieder versöhnt ;)


    Und wenn Du in Deinem Avatar aus NM 5.2, MN 5.2 machst, oder vielleicht gleich auf MN6 aktualisierst, ist das WE gerettet ;D


    Grüße,

  • Hallo Sterling,


    du schreibst:


    Zitat

    Da wird einfach eine Route berechnet, innerhalb weniger Sekunden, und was man dann sieht ist das Ergebnis der Routingengine. Und die ist eben wahrscheinlich so ausgelegt, daß lange Routen nur per Autobahn berechnet werden. Mir ist diese 300 km-Grenze einfach zu scharf und zu geräteunabhängig, um nicht an ein System, eine Absicht dahinter zu glauben. Möglicherweise, weil das weniger Speicher verbraucht und/oder schneller geht. Ich denke, daß das genau so programmiert worden ist.


    Und genau der Zeitfaktor ist es: bei mir für Hamburg > Erfurt = 38 sek!
    Das sind in 40 sek. eine Menge Daten die im Speicher abgelegt werden, eine lange Zeit nicht wahr?
    Ein Prozessor kann nur arbeiten, wenn er die Daten irgenwo ablegen kann und sein Gedächnis ist erstmal der Speicher !


    Hallo Tresor,


    ich habe nur MN5.26. Meine Eltern haben MN6 und ich installiere das ganze nur. Wenn sie MN6 nicht brauchen, habe ich es. (ist ja nicht Personengebunden)
    Mir zur Seite stehen IT Spezialisten, mit denen ich zusammenarbeite.
    Die beraten mich, wenn ich sie nett bitte oder mit Kaffee und Kuchen besteche.


    Sabrina

    Mit freundlichen Grüßen


    Sabrina

    4 Mal editiert, zuletzt von sabrina ()

  • .

    Einmal editiert, zuletzt von carvahal ()

  • Hallo Sabrina,


    ich denke diese Zeiten sagen erstmal nicht viel aus. Wenn der POI-Warner bei besagtem Speicherproblem zuverlässig abgeschossen wird, dann könnte man zB. die Strecke HH-Erfurt mal mit gestartetem Warner berechnen und schauen, ob der tatsächlich aus dem Speicher geworfen wird.


    Gruß
    sterling

  • Wegen der sehr grossen Nachfrage per PN noch mal eine überarbeitete Version :)



    Es gibt die Tage wieder eine optimierte Version !!

    Einmal editiert, zuletzt von XCV7 ()

  • Na, jetzt hast Du Dir aber die 'Heija' verdient.


    Danke für die Nachtschicht.

    Gruß rohe


    .... und immer schön locker bleiben....


    :applaus
    P4410 + GoPal |3.1; Mio A701 + iGO 2006 + MN|6 ; Navigon 70 Plus + MN|7.6.11

  • Zitat

    Original von rohe
    Na, jetzt hast Du Dir aber die 'Heija' verdient.


    Danke für die Nachtschicht.



    Was man nicht so alles tut für so eine Bugi-Soft :D

  • Hallo,


    habe beim testen von MN6 auch festgestellt, dass das Original-Routing
    nicht das Beste ist.


    XCV7 hat sich ja wohl tierisch Arbeit gemacht und Änderungen des Profils vorgenommen.


    Mache den Kauf des MN6 nämlich hauptsächlich vom Routing, bzw. der Anpassungsmöglichkeit an ein (fast) perfektes Routing, wie beim MN5 abhängig.


    Hat noch niemand getestet, ob hierdurch das Routing positiv verändert werden konnte?


    Danke und Gruß


    bifiduplo

    Einmal editiert, zuletzt von bifiduplo ()