Leitfaden zu Glopus-Anwendungen

  • Hallo Horst,


    Deine schöne Anleitung und die vielen Kommentare dazu haben mich letztendlich zu einer eigenen Lösung geführt, um 5000 x 5000 Pixel Karten von GoogelMaps zu erstellen. Und die möchte ich natürlich nicht vorenthalten. Wer nimmt, muss ja auch geben.


    Erste Versuche für breitere Karten habe ich unter VMWare gemacht. In der Tat kann man damit die (virtuelle) Bildschirmbreite auf über 2000 Pixel setzen und Screenshots machen. Ähnlich wie im Thread beschrieben für Dual Monitor Systeme.


    Weitergebracht hat mich aber das Add-on "Screengrab!" für den Firefox Browser. Damit lässt sich auch vom nicht sichtbaren Teil der HTML Seite ein Screenshot erstellen. Ich habe es nicht ausgereizt wie weit das geht, aber 10000x10000 führte zum Absturz. Möglicherweise liegt es am freien Speicher.


    Und hier, wie ich es mache:


    Benötigt werden (für Windows)
    -Firefox Browser mit Add-on Screengrab!
    -Wer mag: Gimp in der Windows-Version zum Ausschneiden der Fotos
    -der GlopusMapManager
    sowie die angefügte modifizierte HTML-Seite von Marian Aldenhoevel


    Da die GoogleMap vom Mittelpunkt aus aufgebaut wird, musste alles nach rechts verschoben werden, da sonst Teile fehlen. Wer es selbst machen will:
    -------------------
    Die Original-Seite laden und lokal speichern ("nur HTML" reicht).
    Mit Wordpad öffnen.
    -- glopus_background.gif löschen, damit der Hintergrund rein weiß ist, um Gimp das automatische Zuschneiden zu ermöglichen
    -- Bei divControls im Style: margin-left: 2200px; width: 600 px; einfügen
    -- Das gleiche bei divGlopusCalFile
    -- Bei divMapContainer im Style: margin-left:2500px; einfügen
    Und wieder speichern. Das war alles.
    --------------------


    Die Seite im Browser öffnen: Es erscheint das bekannte Bild zur Mitte verschoben und man kann bis zu 5000 Pixel in der Breite gehen. Dafür sind die oben eingesetzten Zahlen optimiert. In der Höhe geht problemlos mehr. Ausprobieren!


    Ein Problem ist aber, den genauen Ausschnitt zu setzen. Der "Mittelpunkt" liegt weiterhin bei x=300/y=300 wie im originalen 600x600 Bild. Ich mache es so:


    -- bei der 600x600 Größe die Auflösung von Stufe 5 auf Stufe 8 herabsetzen
    -- den Ausschnitt für die spätere Karte damit wählen (das kommt ungefähr hin, das spätere 5000x5000 Bild wird etwas größer)
    -- die N / E Daten für den 1. Punkt (oben links) aus den .kal Angaben notieren
    -- Vergrößerung wieder auf Stufe 5 hochsetzen
    -- Bildgröße auf 200x200 stellen und die notierten Koordinaten einsetzen
    -- Bildgröße auf 5000x5000 setzen
    -- Screengrab anklicken (unten rechts im Browser)
    -- abspeichern


    Ich mache dann mit Gimp (eigentlich ein Linux Programm) weiter:
    -- die Karte mit der Rechteckauswahl grob anwählen ohne die blauen Bereiche zu berühren
    -- Bild/zuschneiden wählen
    -- Bild/automatisch zuschneiden wählen
    -- mit Bild/skalieren nachsehen, ob die Größe stimmt
    -- speichern


    Das wars. Der Rest (teilen) geht wie hier schon oft beschrieben mit dem GMM. Und natürlich das .kal File nicht vergessen.


    Ich hoffe, ich habe das halbwegs klar formuliert, und nicht zu viel und zu verwirrend. Klasse wäre eine bessere Anpassung der HTML Seite, ohne das die Verschiebung nötig ist. Ich habe es nur "hingefrickelt". Vielleicht findet sich jemand. Safron hat ja auch eine tolle Lösung gefunden, aber da gab es Screengrab noch nicht.


    Viel Spass
    Ernst

  • Hallo Zusammen.


    Ich hole das Thema mal wieder nach vorne und hab auch gleich eine Frage.


    Hab vor einiger Zeit mit dem Tool von safron (Beitrag 31.03.07) meine benötgten Kartenausschnitte erstellt und wollte das jetzt auch mal wieder tun.
    Leider kann ich keine Punkte in die Karte setzen, da dort nur die "Karte Verschiebe Hand" erscheint. Hat sich was bei Google verändert? bzw. wie muss/müsste man die mapexplore Seite anpassen damit das wieder funktioniert?


    Hat jemand da eine Lösung parat?


    enjoy
    KK

  • die letzte Version die ich gebastelt habe ist am Ende von diesem Thread :: Wunschliste : Openstreetmap.org Support im GMM


    Die Version funktioniert aber leider nicht mehr, da das Google Maps API einige Zeit danach geändert wurde, und jetzt einen echten Registration Key verlangt.
    der im JS-Code eingetragene "key=YOUR_KEY_HERE" genügt nicht mehr.
    Da ein Key auf eine Server-URL registriert wird (AFAIK) , kann man das Script dann auch nicht mehr auf beliebigen End-geräten (PCs etc) laufen lassen.


    Ich habe dann nicht mehr weitergemacht.


    Schade - es war so schön sich über das Tool die download/wget - Scripts für GM oder auch OSM erzeugen zu lassen.


    Falls jemand eine Idee hast wie das gefixt werden kann - nur zu. Eine Alternative wäre über das im Thread http://forum.pocketnavigation.de/tid1082760-sid.htm beschriebene Verfahren.


    OSM-Vektorkarteninfo kann Glopus ja seit einiger Zeit selbst herunterladen und anzeigen.

  • Hallo,


    ich bin über Google auf diesen beitrag gestolpert, eigentlich habe ich nach einer möglichkeit gesucht mir aus den google maps eine große Karte zusammenzubasteln die ich ausdrucken kann, nun hab ich gemerkt das ihr ja eigentlich ein entgegengesetztes Ziel verfolgt :)


    Nunja wie auch immer, ich hab die Anleitung vom Anfang dieses Threads befolgt (noch ein bisschen bequemer gemacht mit ajax etc..) und mir damit quasi eine große karte gebastelt die ich mir im glopusmanager anschauen kann. Meine Frage ist, kann ich die jetzt nicht auch irgendwie als großes bild exportieren?


    Gruß

  • Hallo


    da der Thrad schon "ALT" ist und sich alles weiter entwickelt hat hier kann man Karten generieren


    und für die Benutzung von Glopus hatte ich auch hier mal was angefangen. Leider hat da von den Erfahrenen niemand angebissen ;)


    MfG
    Achim