Easylite36xx Go/Yakumo EazyGo/Anubis Typhoon MyGuide 36xx GO TMC

  • An alle: dieses Forum ist NICHT dafür da zu fragen wie man illegal gedownloadete Navi-software auf sein Navi bekommt.


    Haltet euch dran und fragt nicht dauernd bei mir wie man _XXX_ bekommt und installiert....


    Ich schreibe das hier weil ich langsam aber sicher befürchte das dieser Thread irgendwann mal einfach gelöscht wird...und dann ist meine Arbeit für die Katz!


    gruß


    ---------------------------------------------------------------------------


    Hi Leute!


    Ich würde einen admin/moderator bitten dieses Posting hier genau durchzulesen, mich zu korrigieren falls etwas falsch ist und dann diesen Thread vielleicht auch mal Sticky machen. es hat mich bestimmt ein paar stunden gekostet die ganze information aus allen relevanten threads rauszufiltern. das möchte ich anderen ersparen. man kann ja mein posting hier ergänzen/editieren.
    bin das gar nicht gewohnt, dass es in einer Community kein Wiki gibt um Information zu ordnen...ich kann euch das echt nur nahelegen.


    ---------------------------------------------------------------------------


    ich habe ein Easylite 3600 GO TMC welches ja baugleich zum Yakumo/Typhoon myGuide 3600 GO TMC ist. die unterschiede zwischen den versionen 3600/ 3610 / 3620 wird denk ich sich sowieso mal nur in der software wiederspiegeln.


    ich habe gerade alle relevanten informationen hier aus diesem Forum für diese Geräte zusammengetragen und ausprobiert:


    1) diese activesync partnerschaft ist lästig, sonst gar nichts. immer auf abbrechen klicken.


    2) egal was man macht, es scheint möglich zu sein über den hardreset das rootfilesystem (so wie es über activesync erreichbar ist) wieder herzustellen. mit hardreset ist der schiebeschalter im inneren des Navis neben dem SoftReset (nur ein loch daneben) gemeint.


    meine Vermutung ist das das ganz unten genannte core.bin in wirklichkeit eine ramdisk ist. immer wenn komplett neu gebootet wird, wird einfach nur die ramdisk neu geladen.....und die ist dann frisch und neu.


    3) wenn man mit dem "mobile registry editor" unter HKLM\init die S80launch von der mainpage.exe löscht kommt nach dem nächsten soft-reset nur ein schwarzer bildschirm..klicken tut er wenn man draufklickt aber es passiert nichts. wenn man usb anhängt kommt ein dialogfenster, über welches man die usb-verbindung am PDA trennen kann. das wars.


    hier ein youtube-video:
    http://www.youtube.com/watch?v=g8qKY_SkG_Q


    hier nochmal für alle zu sehen welchen eintrag man ändern/löschen muss:
    [Blockierte Grafik: http://www.unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/MobileRegistryEditor.jpg]


    UPDATE: wenn wir den registry eintrag nicht löschen sondern doppelklicken und "mainpage.exe" durch "explorer.exe" ist der Desktop frei!
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/desktopfree_on_Easylite3600Go.JPG]
    man erkennt, dass ich derzeit die Typhoon software draufhabe...warum seht in Punkt 6 / HowToUpdate. wird mit original software genauso gehen. wahrscheinlich hat man dann aber das easylite bild im hintergrund.


    4) ich hab 2 versionen der showtaskbar gefunden...eine hier im forum verlinkt, die andere hier auf einer entwicklerseite:
    http://toosten.de/index.php?seite=sw&id=9


    ich habe versucht
    -) die exe in den ordner \Windows\StartUp reinzukopieren
    -) einen ordner Autostart zu erstellen und es dort reinzukopieren


    beides hat keinen sinn. ändert nichts am status


    UPDATE: unnötig. man braucht nur in der registry was ändern. siehe Punkt 3!
    5) wenn man den desktop von der "mainpage.exe" nach Punkt 3 befreit hat und man die Navi-software startet wird man das problem haben, dass kein GPS-Gerät gefunden wird. das liegt daran, dass die "mainpage.exe" anscheinend auch die \Windows\GPS_ON_OFF.exe ausführt.


    Lösung: mittels Activesync die \Windows\GPS_ON_OFF.exe nach \Windows\StartUp\GPS_ON_OFF.exe kopieren.
    schon gehts :)


    6) hab ich rausgefunden wie man in den bootloader kommt.
    einfach den hardreset-schalter ausschalten, "-" und den "on/off" schalter gedrückt halten während man den hard-reset-schalter wieder zurückdrückt....


    hier damit es alle verstehen als video auf youtube.com:
    http://www.youtube.com/watch?v=HTRz5F6qhI8


    siehe da man wird mit


    BOOTLOADER V22
    IMAGE DOWNLOAD


    begrüßt...dann ändert es sich auf


    BOOTLOADER V22
    SDMMC DOWNLOADS


    welches sich dann rasch in


    BOOTLOADER V22
    USB DOWNLOAD


    ändert. ich hab auch gelesen, dass der bootloader ähnlich dem eines IPAQ sein soll...was aber Information aus zweiter hand ist. Auf alle Fälle sieht es so aus als ob man den PNA über SD-karte bzw usb direkt updaten kann...da kann man nehm ich an das rom updaten?
    7) meine Romversion ist 1.0.0.10
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/SystemInfo_Easylite3600GO.JPG]


    daher dachte ich mir ich such mal spaßhalber nach ersatz. easylite hat natürlich nichts anzubieten, aber anubis ist ja der "manufacturer"....deswegen gleich auf deren seite geschaut und siehe da man wird fündig:
    http://www.typhoon.de/de/art.php?p=1568
    wenn man auf treiber klickt kann man dort das 1.00.19er Rom image downloaden.


    ich werde mal versuchen dieses auf eine sd-karte zu schmeissen...vielleicht kann ich es ja über den bootloader installieren.


    UPDATE: ich habe gerade versucht das Rom-image zu installieren....zuerst eine kleine analyse was in dem update dabei ist (vielleicht kann man ja später mal modifizierte images installieren?), danach eine Anleitung wie man das update macht.


    Analyse
    wenn das oben genannte rom image runterlädt hat man diesen directory tree:
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\Eboot v2.7
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\Eboot v2.7\chain.lst
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\Eboot v2.7\Mozart.ubi
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\OS
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\OS\chain.lst
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\OS\core.bin


    Mozart.ubi: ist nur 257 kb groß und ist offensichtlich der Bootloader der im Gerät läuft. den sollte man besser nicht anrühren, da wenn der nicht mehr geht kann man das gerät wegschmeissen (...denke nicht, dass es ein JTAG interface für diese kleinen geräte gibt)
    core.bin: das scheint das root-filesystem zu sein. wäre cool wenn man das irgendwie öffnen + modifizieren könnte...dann könnte man custom images bauen + flashen. meine vermutung ist ja immer noch, dass dieses core.bin in wirklichkeit eine ramdisk ist...deswegen ist auch bei jedem echten bootvorgang nach hard-reset alles wieder beim alten.


    die chain.lst-files sind textfiles...hier der content....
    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\Eboot v2.7\chain.lst:

    Zitat

    Mozart.ubi


    VN160 SKU2 GER v1.00.19 (Eboot v2.7)\OS\chain.lst

    Zitat

    +CORE.BIN


    für mich sah das ganze so aus als ob diese chain.lst sowas wie links für den bootloader waren....damit der bootloader dann weiss was er wo findet.


    kopiert man die biden ordner Eboot v2.7 + OS auf eine sd-karte und bootet in den bootloader passiert gar nix.


    also wenn es so draufkopiert:

    Zitat

    Eboot v2.7\chain.lst
    Eboot v2.7\Mozart.ubi
    OS\chain.lst
    OS\core.bin



    HowTo Update
    Vorweg: ich musste bei allen Navis(Easylite + Yakumo) das Romimage tauschen! Wenn man es nicht tauscht bekommt man bei start diverser applikationen (wie zB Tomtom oder GVPad) eine Fehlermeldung das die Exe nicht gefunden werden konnte und man den Pfad überprüfen soll.
    dieses Problem kann nur mittels flashen des Anubis Rom-images behoben werden....andere sind ja nicht zu Verfügung.


    UPDATE: damit das Update funktioniert MUSS die SD-Karte mit FAT formatiert sein. FAT32 ist nicht genug!!



    An alle yakumo-user mit Soundproblem:
    steckt mal einen kopfhörer an! ihr werdet merken, dass auf einmal sound gleichzeitig aus den kopfhörern UND aus der box kommt....da hat der kernel
    im Romimage anscheinend was umgedreht.



    kopiert man chain.lst + core.bin direkt auf die sd-karte (ohne verzeichnis OS), dann bleibt der bootloader bei


    BOOTLOADER V22
    SDMMC DOWNLOAD


    stehen...aber nur wenn man die SD-Karte zufällig mit FAT32 anstatt FAT formatiert hat. Der Bootloader kann wie es aussieht nur FAT-formatierte SD-Karten lesen.


    Ich habe daher eine andere andere sd-karte mit FAT im Windows formatiert, die dateien dort raufgespielt, in den Easylite 3600 Go eingelegt und habe in den Bootloader mit Geheimgriff hardresetet.


    dieses mal ging es weiter:
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/update_via_sd.JPG]
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/writing_after_reading_from_sd.JPG]
    nach dem update kommt automatisch wieder das "Fang das Kreuz"-spiel:
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/fang_das_kreuz.JPG]


    und hier der beweis für die neue romversion:
    [Blockierte Grafik: http://unet.univie.ac.at/~a0025690/IMAGES/neue_rom_version.JPG]
    wobei hier aber unzumerken ist, dass ich immer noch den alten 0.22 bootloader verwende. ich habe den nicht aktualisiert. ich sehe das wenn ich in den bootloader wechsle steht immer noch
    BOOTLOADER V22
    dort...


    mein smart2go problem ist damit zwar nicht gelöst, aber ich werde mal versuchen dieses core.bin-file irgendwie zu öffnen/entpacken/in linux als ramdisk zu mounten.


    UPDATE: ich habe auch das eboot upgedated. einziger Unterschied ist jetzt das nach einem Hardreset auch der Typhoon Hintergrund zu sehen ist.


    Des weiteren habe ich in meiner Agonie (bevor ich das Rom Image bei Anubis gefunden habe) ein komplettes WindowsCE 5.0 Image mit der folgenden offiziellen Evaluation Version von WindowsCE 5.0 erstellt:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=486e8250-d311-4f67-9fb3-23e8b8944f3e&DisplayLang=en


    das Image das am Ende rausgekommen ist hat im Hex-editor recht ähnlich ausgeschaut, es lies sich allerdings einfach nicht flashen.


    Wer interesse hat soll es bitte posten, dann lade ich das erstellte Image hier rauf. ich persönlich wäre sehr interessiert ein vollwertiges WindowsMobile2005 (WinCE 5.0) auf meinen PNA zu flashen...dann könnte man bestimmt mit einem WLAN-SD-Karten-Adapter auch ins Internet...

  • klar mach ich das.


    ich bin es von anderen foren gewohnt, dass sie nur ein vorschaubild einfügen.


    deswegen hab ich nicht daran gedacht.


    ich hab das posting auch gleich upgedated...ich hab ja versucht es upzudaten...aber ich bleib mittendrinnen hängen....


    weiss irgendwer wie man das laden von sd-karte über tasten oder den bootloader triggered?


    was muss ich machen damit ich eine commandline zum bootloader öffnen kann?


    geht das mit hyperterminal wenn ich den richtigen com-port auswähle? irgendein com-port muss dem ja zugewiesen sein...


    welche verbindungsparameter muss ich verwenden?

  • wieder was upgedated. desktop ist nun frei.


    bin gerade draufgekommen, dass dieser Thread wohl eher in den "Sonstige"-bereich gehört...besonders weil ich jetzt versuchen werde TomTom 5.0 auf dem zu installieren....


    könnte ein Moderator diesen Thread bitte in den sonstige Bereich verschieben?

  • also leute, mein Bruder hat sich einen Yakumo EazyGo zugelegt.


    grundsätzlich keine schlechte idee, aber was bringen einem schon die karten von Deutschland wenn man in Österreich ist....


    nachdem ich auf meinem easylite 3600 go erfolgreich tomtom 5.21 mit v632 maps laufen habe (gibts bei gulli.com, hier wird nichts illegales supported) dachte ich mir ich installiere das auch mal auf diesem Gerät.


    ABER: keine chance. Man wird beim Start von tomtom immer eine dubiose Fehlermeldung haben die einem erklärt, dass TomTom oder irgendeine Library nicht gefunden werden kann und man den Pfad überprüfen soll.


    ich verglich die ordner, die files und auch ein wenig die registry.
    ist ja ganz nett die idee, aber alles was ich getan habe hatte keinen sinn.


    nun der knackpunkt:
    ich habe einfach wieder das Anubis Rom Image geflashed.
    Nachher funktionierte die TomTom Installation einfach.


    Matzel82 hat einen Thread in diesem Forum das erklärt wie man TomTom installiert. dürfte eine Installationsanleitung für TomTom Version 6.02 sein.


    Wer versucht Version 5.21 zu installieren wird merken, dass er zuerst das 5.0 installieren muss...geht aber erst nachdem man die .cab-pakete mit dem WinCE-Cab-manager so wie matzel82 es beschrieben hat bearbeitet.


    und nicht wundern, ttn.cab lässt sich gar nicht installieren. man muss einfach die beiden files aus dem ttn.cab extrahieren und nach /Windows schieben.


    dann die "Medizin" drüber.


    Vom update auf 5.21 hab ich einfach die TomTom Navigator.exe mit dem WinCE-Cab-Manager extrahiert und die alte in Windows überschrieben.


    bei GPS muss man "Anderes Kabel-NMEA-GPS" , bei GPS-Baudrate nimmt man 9600, und GPS ist über "Serial Cable on COM3" angeschlossen. thats it.


    viel spass!


    das gerät hat ein 1.00.18 Rom und ein 0.26er Eboot-bootloader.

  • Hallo coolmak,


    vielen Dank für die Anleitung! Werde ich am WE ausprobieren. Kannst Du vielleichts sagen ob die Seriennummer vor und nach dem Update identisch geblieben ist? Da wir ja das Gate5 Update bereits gekauft haben sollte das nach dem Update noch laufen...


    Besten Dank im Voraus

  • wegen der seriennummer kann ich dir bescheid geben wenn der freund der es sich gerade mein Easylite 3600 go zum ausprobieren ausgeborgt hat es mir wieder bringt.


    ich hab gottseidank noch ein fotos wo ich die seriennummer nicht gelöscht habe ;)


    die smart2go software vom Yakumo EazyGo (ohne updates) funktionierte auf alle fälle nachher auch noch ...wär aber logisch wenn die die updates irgendwie an die seriennummer koppeln.


    mir war das nicht so wirklich wichtig, bei dem Easylite gerät ging ja gar nix mehr..und ich bekam ja keinen support weil mein opa die rechnung verschmissen hat.

  • Servus Jungs!! Bin neu hier! und wollt mal fragen wie ich die sprache bei der version von matzel82 ändere und woher ich karten bekomme? Die soft lauft bei mir auf tevion von aldi süd!
    gruß d33