Glopus für PNA - erster (und 2.) Test

  • Ich werde immer wieder gefragt, wie man Glopus auf einem PNA benutzen kann. Ich habe nun mal versucht, Glopus auf einen PNA-6000T zu portieren. Den aktuellen Stand habe ich mal auf http://www.glopus.de/GlopusHPC.zip zur Verfügung gestellt. Es sind noch nicht aller Funktionen verfügbar, aber prinzipiell sollte man schon einiges damit anfangen können. Folgende Funktionen gehen (noch?) nicht, bzw. habe ich nicht getestet: gezippte Karten, Serilot Konfiguration (Serilot selbst läuft aber), Querformat ist nicht für alle Seiten angepasst, Hotkeys und sicher noch einiges mehr.


    Ich wäre dankbar, wenn noch weitere Tests auf anderen Geräten möglich wären. Vorher muss man natürlich den PNA Desktop freischalten, wie das geht habe ich auch im PN Forum erfahren. Danach GlopusHPC.exe per AktiveSync auf den PNA schieben und starten. Wer alle Seiten testen will kann vorher auch die reguläre Glopus Installation durchführen und muss danach Glopus.exe durch GlopusHPC.exe ersetzten.


    Abhängig vom Feedback würde ich es bei dem Versuch lassen oder diese Version weiterentwickeln.


    Sollte man in einem PNA Forumsbereich mal einen Hinweis geben? Ich denke, PNA Nutzer den Glopus Thread nicht verfolgen.


    Ach ja, die Glopus PC Version habe ich bei der Gelegenheit aktualisiert.


    Edit: Aktualisierte Version als ActiveSync Installation: http://www.glopus.de/SetupGPHPC.exe

  • Hallo Peter,


    der Kurztest auf einem Transonic 4000C ergab: läuft, bitte weiter so.


    Auf dem Transonic 4000 sind zusätzliche dll-Packs installiert. Nur die GlopusHPC.exe ist nicht empfehlenswert, da das System sehr träge reagiert. Nachdem Glopus.cab (Version 1.17.5) installiert wurde reagiert Glopus auf Eingaben normal schnell.
    Der GPS-Empfänger wird an Com2 erkannt. Serilot ist nicht auswählbar (siehe Anhang).
    Leider steht mir der Transonic nur leihweise zur Verfügung, so dass ich nicht sagen, wann ich zu einem Test mit GPS-Empfang komm.


    Edit: Anhang

  • Zitat

    Original von Peter Kirst
    Ach ja, die Glopus PC Version habe ich bei der Gelegenheit aktualisiert.


    Super, Peter. Jetzt kann sie auch ZIP-Karten lesen. Und die Tastaturbedienung mit den Cursor-Pfeiltasten zum Verschieben und +/- zum Zoomen finde ich sehr praktisch. Da können manch andere Kartenprogramme noch hinzulernen.

  • Hallo Peter,


    vielen Dank!
    Funktioniert auf Anhieb hervorragend. Alle Hangeleien bei der anderen Version sind nicht mehr vorhanden. Insbesondere die Menüstruktur funktioniert super auf dem Loox N100. Kartendarstellung klappt auch einwandfrei.


    Jetzt werde ich die Möglichkeiten des Programms genauer unter die Lupe nehmen und auch das Zusammentspeil mit dem MN6 testen.


    Habe mich soeben per Shareit registriert.


    Danke nochmals.

  • Zitat

    Original von mike_sb
    bei mir wird in der PC-Version nur bmp als Karte angeboten. Kann man da was einstellen?


    Stimmt das? Ich kann es momentan nicht nachprüfen, aber die PC Version kann auf alle Fälle alle Kartenformate lesen. Ist dort das PC File Menü? Dann kann man auch manuell z.B. *.jpg als Auswahl eingeben. Ich checke heute Abend mal nach.
    Btw. ich würde vorschlagen, für PC Probleme einen eingenen Thread aufzumachen und den hier für PNA Sachen zu lassen. Ich weiß, ich habe selbst mit dem Mischmasch angefangen. X( (Ich freue mich sonst immer umsonst über neue Nachrichten zum PNA.)


  • Bei Dir läuft auf dem Transonic 4000C die Standard Glopus Version, richtig? Sind die zusätzlichen dll-Packs regulär verfügbar und wenn ja wo? Ich habe nur mal kurz gesucht und konnte mit den gefundenen dlls Glopus nicht richtig funktionsfähig machen und habe darum die HPC Version entwickelt. In diese GlopusHPC Version habe ich viele der Systemfunktionen mit reingelinkt, daher ist diese EXE viel größer, braucht aber keine weiteren dlls. Von der Geschwindigkeit sollten sich beide Versionen aber nicht unterscheiden.

  • Zitat

    Original von Peter Kirst


    Bei Dir läuft auf dem Transonic 4000C die Standard Glopus Version, richtig? Sind die zusätzlichen dll-Packs regulär verfügbar und wenn ja wo? Ich habe nur mal kurz gesucht und konnte mit den gefundenen dlls Glopus nicht richtig funktionsfähig machen und habe darum die HPC Version entwickelt. In diese GlopusHPC Version habe ich viele der Systemfunktionen mit reingelinkt, daher ist diese EXE viel größer, braucht aber keine weiteren dlls. Von der Geschwindigkeit sollten sich beide Versionen aber nicht unterscheiden.


    Hallo Peter,


    da hab ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt. Ich habe zwar die Standard-Cab-Datei installiert, aber dann die Glopus.exe durch die GlopusHPC.exe ausgetauscht wie im Eingangsposting beschrieben.

  • Hallo Peter


    Erster Kurzeinsatz auf dem TS6000T:
    Wenn Du Dir das Bild von thomas1904 mal ansiehst, erkennst Du das in der Auswahlbox noch etwas weiter nach untern gescroillt werden koennte. Denn dort steht zumindest noch der Eintrag MobilNavigator. Den sehe ich auf dem TS6000T nur in einer minimalen Hoehe (oberen 2-3Pixel der Schrift). Wenn ich dort hin klicke kommt der Eintrag aber zum Vorschein.
    Sorry, kann leider im Moment keinen Screenshot erstellen.


    LogFile schreiben geht. Die Kombination mit SeriLot konnte ich nicht testen. Ich weis auch nicht ob ich das Geraet nachher noch zur Verfuegung habe um es weiter zu testen.

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • http://www.pocketnavigation.ne…d/images/icons/icon16.gif
    Daumen hoch! Ich finde Glopus ist die ideale Ergänzung für meinen PNA. Die Glopus Vollversion lässt sich jedoch nicht korrekt installieren. Beim Aufruf kommt eine Meldung, die auf fehlende DLL - Dateien o.ä. hinweist.
    GlopusHPC läuft m.E. einwandfrei. Alle die darin enthaltenen Funktionen sind in meinem Sinne als Rad- und Fusswanderer. Aber, wie integriere ich Karten
    http://www.pocketnavigation.ne…ages/smilies/confused.gif
    verwirrt
    Ich meine, dass Glopus gelungen ist und werde auch die Registrierung erwerben, wenn ich denn den Bogen mit der Kartenintegration heraus habehttp://www.pocketnavigation.net/board/images/smilies/1bluewinky.gif
    zuzwinker

  • Hallo,


    habe auch mal testweise die oben erwähnte GlopusHPC.exe auf meinen neuen Aldi / Medion PNA 96080 kopiert und bekam nur folgende Meldung beim Anklicken der Datei:


    Cannot find 'GlopusHPC' (or one of its components). Make sure the path and filename are correct and that all required libraries are available, was wohl bedeutet: Es fehlt eine DLL oder die vorhandenen DLLs sind unpassend.


    Welche DLLs werden denn benötigt für Glopus?
    Wohin sollte man die Datei kopieren? FlashDisk, Storage Card, Windows-Verzeichnis?


    OziexplorerCE läuft dagegen einwandfrei. Also Programme installieren funktioniert wohl grundsätzlich, aber ...?


    gruß odili

  • Zitat

    Original von ARKOR5
    ... Die Glopus Vollversion lässt sich jedoch nicht korrekt installieren. Beim Aufruf kommt eine Meldung, die auf fehlende DLL - Dateien o.ä. hinweist.
    GlopusHPC läuft m.E. einwandfrei. Alle die darin enthaltenen Funktionen sind in meinem Sinne als Rad- und Fusswanderer. Aber, wie integriere ich Karten
    ...


    Hallo ARKOR5


    Herzlich willkommen im Forum.
    Das mit der "Vollversion" ist klar, das hat der Programmierer auch schon etwas vorher geschrieben. Du benoetigst nur die GlopusHPC-Datei. In die sind alle notwendigen "DLL-Teile" mit reingepackt.


    Ich habe in die HPC-Version noch keine Karten integriert. In der NormalVersion kannst Du die Karten irgendwo ablegen und dann ueber "Karte laden" oeffnen. Dazu muss die Karte aber vorher kalibriert sein. Dazu laufen im Moment einige Threads hier im Board. Schau da mal rein. Ein schoener Suchbegriff dazu ist Glopus Map Manager (GMM)

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.