TMCpro -- ... und contra.

  • hier wird ziemlich viel Wind wegen dem TMCpro gemacht, was als besonderes Feature des neuen MD 96080 angepriesen wird.


    Ich frage mich schon, ob das tatsächlich der große "Bringer" sein wird, denn schon das normale TMC hat bei mir zumindest beim MD 96050 nicht wirklich optimal funktioniert, laufende Ausfälle wegen Senderverlust, viele erfolglose Sendersuchläufe standen an der Tagesordnung, obwohl das normale TMC über "die großen" Sendeanstalten übertragen wird, die flächendeckend agieren.


    TMCpro dagegen wird ja angeblich über private Sender ausgestrahlt.
    Über welche eigentlich? Gibts eine Liste bzw. eine D-Karte mit der Netzabdeckung bzw. Senderabdeckung?
    Übertragen diese Privatsender parallel dazu auch die normalen TMC-Meldungen?


    Ich befürchte, dass TMCpro zwar "drinnen" ist, man aber Glück haben muss, überhaupt in die Reichweite solch eines Privatsenders zu kommen bzw. die Signalstärke ausreichend ist, sodass das Navi den Sender erstens auch findet und zweitens auch über längere Zeit behält.


    Hat jemand längere Erfahrungen mit TMCpro?
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren ... ;)


    Gruß, ergo1.

  • tja...da stellst Du ein paar sehr gute Fragen die ich nicht beantworten kann :-D)


    Darüber habe ich mir persönlich keine gedanken bisher gemacht.






    Zitat

    Original von ergo1
    ....denn schon das normale TMC hat bei mir zumindest beim MD 96050 nicht wirklich optimal funktioniert, laufende Ausfälle wegen Senderverlust, viele erfolglose Sendersuchläufe standen an der Tagesordnung....


    ich denke da gehts viel mehr um die Wurf-Wegwerf-Antenne :gap. Wenn die nicht richtig verlegt wird siehts sowieso mies aus mit dem Empfang solcher Daten.
    Man sollte in solchen Fällen über den Einsatz von einem Y-Adpater nachdenken. Dieser erhöht den Empfang um ein vielfaches ;D


  • Google mal nach TMCpro. Da findest Du dann wirklich sehr interessantes Hintergrundmaterial und alles was Du brauchst.


    Das alles hier zu schreiben sprengt den Rahmen....



  • Obwohl JEWU den Thread ja praktisch schon geschlossen hat, möchte ich trotzdem antworten:


    Das mit dem Empfang sind Landeierprobleme, und nerven etwa so wie das $<XYZDorf> bekommt keinen DSL-Anschluss Gejammere der letzten Jahre.


    Hier in Köln ist der Empfang ausgezeichnet, sogar mit Wurfantenne. (Dank TMCPro "höre" ich jetzt sogar einen Privatsender, den ich schon seit Jahren nicht mehr gehört hatte). Es hilft tatsächlich die Kölner Ringe zu meistern.


    In NRW ist der Ausbau auf den Autobahnen ausgezeichnet. Es gibt seit einiger Zeit auch eine offizielle Seite, bei der man sich davon überzeugen kann.


    Da in diesem Forum offensichtlich viel auf RTFM-Antworten Wert gelegt wird, schließe ich mich dem an, und verweise bei der Frage nach der URL, auf G$$gle.

    If a woman became President, she would nuke different countrys every 22 days.

  • Zitat

    Original von JEWUWA


    Das alles hier zu schreiben sprengt den Rahmen....



    Damit habe ich mich eigentlich nur selber gemeint. Gerne darf jeder Andere mehr zu TMCpro schreiben. Ich habe bei den vielen Postings einfach und ehrlich gesagt keine Lust da tiefer ins Detail zu gehen, da man hierzu wirklich leicht über das Suchen im Internet an gute Infos kommt.

  • Hallo zusammen,


    auch ich in Norditalien (Bayern) kann vom TMC-Pro profitieren, denn bei uns im Umkreis senden 2 kleine Regionalsender das Signal.


    Haben bei uns ziemlich schlechten Empfang von TMC (...die beiden Regionalsender senden ja leider nur TMC-Pro). Werd am Mittwoch mehr darüber erzählen können.


    MfG


    Cubra


  • und genau das ist doch das Problem !
    was nützt mir ein TMCpro-Feature, wenn es nur von zwei Regionalsendern ausgestrahlt wird, das Signal sauschlecht ist, und nur TMCpro aber nicht die normalen TMC-Nachrichten darüber gesendet werden.


    welche Regionalsender sind denn das und wie ist die Reichweite?
    welche AB's bzw. neuralgischen Stellen werden denn in Bayern durch TMCpro abgedeckt?
    Wer hat 'nen Link dazu ????


    Fragen über Fragen, die auch Dr. Google nicht beantworten kann :P

  • Hallo ergo1,


    Aussage von T-Traffic:


    "Die Übertragung des Dienstes TMCpro erfolgt über die UKW-Sendefrequenzen eines bundesweiten Netzes von privaten Radiostationen. Damit steht TMCpro mit einer auf die Fläche und das Autobahnnetz bezogenen Versorgung von über 90% nahezu flächendeckend zur Verfügung".....


    Bei uns im Großraum Ingolstadt sind es u.a. der Regionalsender RadioIN. Der Sendebereich geht nach Süden etwa bis AK Holledau und nach Norden bis AS Greding.


    MfG


    Cubra

  • Ich habe TMC pro auch schon zwischen Münster und München ausprobieren dürfen und eigentlich immer einen super Empfang gehabt.


    Es ist aktueller als TMC und durch die bessere Abgrenzung des Staus sind die berechneten Ausweichrouten fast immer optimal.


    Leider erkennt kein System, wenn die Ausweichrouten auch überlastet sind, aber das ist ja kein Problem von TMC oder TMCPro ;-)

  • Zitat

    Original von PND-Tobi
    Leider erkennt kein System, wenn die Ausweichrouten auch überlastet sind, aber das ist ja kein Problem von TMC oder TMCPro ;-)


    Genau das ist das große Problem von beiden Systemen. Wenn die Ausweichrouten überlastet sind, bricht alles zusammen.


    Gruß
    Navifreak

  • Zitat

    Original von CubraL
    Bei uns im Großraum Ingolstadt sind es u.a. der Regionalsender RadioIN. Der Sendebereich geht nach Süden etwa bis AK Holledau und nach Norden bis AS Greding.


    MfG


    Cubra


    und sucht das Navi während der Fahrt ständig nach aktuellen lokalen TMCpro-Sendern oder muss man wissen, dass man auf der Fahrt von Nürnberg nach München in Greding den Privatsender RadioIN einstellen muss?
    und sendet der lokale Sender (z.B. RadioIN) nur TMCpro-Daten vom Raum IN oder sendet er alle gesammelten TMCpro-Daten von D?

  • ich habe mit der Wurfantenne Empfang.... wohne aber anscheinend nicht in einer Gegend wo selbst die Radiosender nicht hin wollen :gap