Autohalterung für IPAQ 2210

  • Hallo 2210er,


    ich habe, glaube ich, "fast alle" Auto-Gerätehalterungen angesehen / geprüft / verglichen:


    Die Klemmbackenhalterungen sind im Grunde alle - zumindest nach längerer Benutzung - instabil oder ausgeleiert, so dass das Gerät spätestens bei "intensivem Fahrvergnügen" schnell abtaucht.


    Dagegen gibt es Hilfe:
    Autohalterung von Brodit, Nr. 848574


    In dieses passgenaue Modell wird der 2210 von oben leichtgängig eingeschoben und sitzt unten am Sockel dann direkt auf dem dort eingebauten Doppelstecker auf.


    Vorteil:
    Das Systemkabel zu Bordnetz und GPS-Maus kann mit der Brodit-Halterung verbunden bleiben, wenn der 2210 gezogen wird.


    Und dem intensiven Fahrvergnügen sind keine Grenzen mehr gesetzt.


    Gruß
    Werner

  • Hallo Werner,


    mit Deiner Lobeshymne auf Brodit läufst Du hier im Forum offene Türen ein.


    Allerdings gibt es auch Anwender, die sich ihre Universal-Halterungen maßgeschneidert haben und damit gut leben können. Meine Frau wäre begeistert gewesen, hätte ich mir nach Anschaffung von iPAQ, Software, Maus, Europakarten und zwei Speicherkarten auch noch die Brodithalterung bestellt.


    So habe ich eben dieses schwachsinnige Innenleben der Halterung ausgebaut und die Backen in der richtigen Breite fixiert. Den Schaumstoff habe ich passend ausgeschnitten, damit der iPAQ eine Führung hat. So habe ich zwar nur eine passive Halterung, aber auf über 5000 km ist mein iPAQ nicht einmal herausgefallen. Auch der Saugnapf hält bisher problemlos, trotz der Temperaturen in diesem Sommer.


    Natürlich alles nicht so elegant wie eine Maßlösung, aber dafür für alle Autotypen geeignet. Auch im Mietwagen im Ausland.

  • Hallo IPAQ,


    ehrlich gesagt - mir liegt das eigenständige "basteln" auch viel mehr, als immer nur Fertigprodukte zu kaufen.
    Mich hatten allerdings vorab die vielen Horrormeldungen über sich selbständig machende Navi´s erschreckt.


    Und dann stellt man sich vor:
    Erst haut der Pocket-PC ab in den Fußraum, dann eine - weil abgelenkt - verkehrstechnisch erforderliche Notbremsung, ein Knirschen und... hoffentlich war es nur Sand.
    Nein!!! - doch der IPAQ!!!


    Deshalb gern eine optimal passende Halterung.
    Aber Deine Lösung klingt auch perfekt.
    Prima.


    Gruß
    Werner

  • Zitat

    Original von Libelle
    Und dann stellt man sich vor:
    Erst haut der Pocket-PC ab in den Fußraum, dann eine - weil abgelenkt - verkehrstechnisch erforderliche Notbremsung, ein Knirschen und... hoffentlich war es nur Sand.
    Nein!!! - doch der IPAQ!!!


    ... auf den sich soeben die linke Autotür gelegt hat....


    :-D) :-D) :-D)

    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).



  • Hallo,


    kannst Du mir sagen ob das von Navigon MobileNavigation mitgelieferte Kabel an diese Halterung passt?


    Gruß aus dem Emsland.

  • Hallo,


    ich weiss nicht, welche anderen Kabel noch an die aktive Brodit-Halterung anschließbar sind.


    Zumindest ist das 2210er Kabel passend, weil die Halterung ja speziell für dieses Gerät gefertigt ist.


    Aber frage doch sonst mal bei Haid-services nach, die wissen das bestimmt genau und scheinen auch sonst sehr kompetent.


    Habe mit der Brodit mittlerweile viele Fahrkilometer und bin immer noch super zufrieden.


    Gruß Werner

  • Bei Akkubetrieb dunkelt der 2210 nach ein paar Minuten ab. Ich möchte jedoch volles Licht.
    Wenn man dabei TT benutzt, muß man wieder umschalten von Nacht- auf Tagbetrieb.


    Wer weiß was?


    Danke

  • Zitat

    Original von acsot
    Bei Akkubetrieb dunkelt der 2210 nach ein paar Minuten ab. Ich möchte jedoch volles Licht.
    Wenn man dabei TT benutzt, muß man wieder umschalten von Nacht- auf Tagbetrieb.


    Wer weiß was?


    Danke


    Hi,


    Das Problem hat mich zuletzt auch irre genervt. Mir ist jetzt folgende Idee gekommen: unter Start - Einstellungen - Beleuchtung entfernst Du einfach das Häckchen vor der Abfrage nach welcher Zeit die Beleuchtung bei Leerlauf des Gerätes abgeschaltet werden soll.
    Nach meiner Logik müßte die Beleuchtung dann gar nicht ausgeschaltet werden - ausprobiert habe ich es aber noch nicht.


    Aber eine Bemerkung am Rande: Beleuchtung frißt Strom, also solltest Du überlegen ob es sinnvoll ist die Dauerbeleuchtung im Akkubetrieb zu benutzen... bei externer Stromversorgung dürfte es hingegen wurscht sein.


    Printus