mapmaster: pathaway prc kartenübersicht in googleearth

  • hallo *.


    keiner der geehrten programmierer hat auf meine anfrage bzgl des prc-formats reagiert, daher hier also ein kleiner reverse-engineer-hack. das minitool scanned ein verzeichnis rekursiv nach pathaway maps und erstellt daraus file _mapmaster.kml für GoogleEarth mit einer übersicht wo sich die jeweiligen karten befinden. beispiel-screenshot siehe anhang mapmaster.jpg. mapmaster.zip enthält die java-klassen.


    ohne jede gewähr... das ding funktioniert gut mit all meinen karten, aber ich hab wirklich keine ahnung wie sich das mit andern .prc files verhält. just try it :-).


    Benutzung:


    java -jar mapmaster.zip M:\PathAway <- pfad mit den karten


    und dann auf


    M:\PathAway\_mapmaster.kml


    klicken.


    Requirements: GoogleEarth4beta (wegen der regions) und java.


    viel spaß,
    joe.

  • ... und wird noch fleissig weiterentwickelt. habe den ehrgeiz, mit googleearth über meine komplette kartendatenbank fliegen zu können. die neuen regions von kml 2.1 machens möglich, auch wenn der kram etwas kompliziert zu handhaben ist. aber es geht voran (siehe bild).


    falls mir jemand beim lesen proprietärer datenformate (ozf2, kompass, etc) helfen kann, nur zu... :-)


    joe.

  • Dein zweites Bild sieht super professionell aus. Hast du sowas wie eine Webseite wo man eine aktuelle Version runterladen kann? Kann man dir irgendwie helfen, außer Programmieren (kann ich nicht)


    Gruß
    Marc

  • gibt leider noch keine aktuellere version zum probieren, ich bin immer noch am basteln. googleearth ist doch etwas widerspenstig bei solchen datenmassen, auch wenn man sie in mundgerechte häppchen zerteilt.


    ihr könnt versuchen, die programmierer zur offenlegung ihrer kartenformate zu überreden. prc wäre interessant, und natürlich ozf2/3. oder auch die kompass-karten evtl via kompass.dll. leider schätze ich die chancen diesbezüglich als ziemlich gering ein :-).


    ansonsten wird sich die einblendung der topokarten auf "freie" formate beschränken müssen (map/cal mit png/gif/jpg/etc). das ist insofern kein beinbruch als daß man solche formate (bzw die tools zum umwandeln) mit etwas suchen auch finden kann. und zum glück leben wir ja in einem land, wo das wandeln von datenformaten zwecks interoperabilität (noch??) nicht verboten ist.


    joe.

  • Hi!


    Great utility!
    Just one thing ... It doesn't seem to work with all PathAway maps. Maps created with MapAway (another great FREE tool) does not work :(. Does anyone know who is the creator of mapmaster?

  • Moin!


    Zitat

    Original von AndersA
    who is the creator of mapmaster?


    joeuser ;D


    joeuser :


    Bin gerade mal wieder drüber gestolpert, das hier könnte dir beim aktuellen Datenformat der Top50-Serie weiterhelfen. In der Zip-Datei ist auch eine kurze Beschreibung des Formats enthalten.


    Gruß
    HK2000

  • apparently, mapmaster only works with .prc created from ttqv. only ttqv seems to embed calibration info as ascii-text in the prc file (which is what mapmaster searches for).


    i dont know the location/format of the real (= used by pathaway) values inside the prc file. you could help me find out about that by, for example, saving the same image with different calibration and comparing the result files.


    joe.



    HK2000 , liest sich interessant. habs gleich mal gespeichert :)

  • Hallo,
    da ich Joeuser's Tool mittlerweile sehr häufig nutze und zu faul bin jedesmal die Kommandozeile aufzumachen habe ich den MapMaster in das Kontextmenü des Explorers integriert. Für alle die das auch möchten habe ich hier das reg-File. Es muss nur der Pfad zum MapMaster angepasst werden.


    Gruß phartz


    PS: bitte die Endung txt entfernen und per Doppelklick ausführen. Bei der Pfadangabe zum MapMaster darauf achten, das anstelle eines \ zwei dort stehen müssen, also C:\\Programme\\MapMaster\\MapMaster.zip.

  • Das Tool ist ja super.
    Alllerdings ist mir ein Problem aufgefallen. Ich habe hier 2 Unterverzeichnisse bei denen die kml Datei lt. Google Earth defekt ist
    Fehlermeldung: Syntaxfehler m an Zeile 1379 Spalte 2


    Wenn ich mir jetzt die letzten Zeilen anschaue:


    </Point>
    </MultiGeometry>
    </Placemark>


    </Document></kml>



    Und im Vergleich eine funtionierende kml:


    </Point>
    </MultiGeometry>
    </Placemark>


    <name>1:10000 (2 maps)</name></Folder>
    </Document></kml>



    Ist das Problem dass die Zeile:
    <name>1:10000 (2 maps)</name></Folder>


    nicht vorhanden ist. Warum das beim generieren Wegbleibt weiss ich nicht.
    Wenn ich hier eine eine beliebige Zeile dieser Art im defekten kml einfüge geht es auch


    Vileicht kann der Progi dazu was sagen

  • KLASSE!!!


    Genau so ein Toll habe ich gesucht, ich kam mit der Verwaltung meiner karten nicht mehr klar!!!!



    GROSSES LOB!!! 8)

    §1: Der PC-Anwender hat immer Recht
    §2: Hat der PC einmal Recht, so tritt automatisch §1 in Kraft


    :D

  • Hallo Joe,


    bin jetzt erst - und das eher zufällig über einen Umweg - auf dieses Thema geraten und weiß nicht, inwieweit dieses überhaupt noch aktuell ist.


    Hatte vor längerer Zeit auch mal angefangen, ein derartiges Programm zu schreiben, bin aber in der Recherche nach möglichen Wegen stecken geblieben und hab's jetzt erst wieder aufgegriffen. Das ist wohl nicht mehr nötig, weil Deine Lösung bis auf ein paar Einschränkungen sehr gut und vor allem auch bequem funktioniert. Vielleicht kann ich aber dennoch ein paar Hinweise dazugeben, damit z.B. auch die Verarbeitung von mit MapAway erzeugten Karten gelingt. Du schreibst hierzu "only ttqv seems to embed calibration info as ascii-text in the prc file", ich habe aber auch festgestellt, daß sie auch in den MapAway-PRCs enthalten sind (ob es die sind, die Du benötigst, kann ich natürlcih nicht sagen). Über den MapManager lässt sich die Kalibrierungs-Info extrahieren, beispielsweise:


    proj_mode=7=GCP
    pw_north=7=51.04139388
    pw_west=7=14.06250000
    pw_south=7=51.01375465
    pw_east=7=14.10644530
    c1_lon=7=14.06250000
    c1_lat=7=51.04139388
    c1_x=7=0
    c1_y=7=0
    vpa(1)=7=0.00000000
    vpb(1)=7=0.00000000
    vpm(1)=7=0.00000000
    vpn(1)=7=0.00000000
    c2_lon=7=14.10644530
    c2_lat=7=51.01375465
    c2_x=7=2048
    c2_y=7=2048
    vpa(2)=7=0.00000000
    vpb(2)=7=0.00000000
    vpm(2)=7=0.00000000
    vpn(2)=7=0.00000000
    :
    :


    Die pw_* -Werte sind ebenso in der *.prc enthalten.


    Lucky alias Maik

  • Hi Maik,
    willkommen hier im Forum...., leider sind die meisten guten Mitglieder in andere gute Foren ausgewichen (Navibord oder TTQV-Forum) und dort zu finden.


    Grüße aus DD


    hier wird nur noch sporadisch reingeschaut.....

    http://www.klein-elbien.de
    -------------------------------------------------------
    TTQV4pro;GM11;CGPSL;Ozi;Demapper;map2cal;Mapsource
    Twonav;Pathaway5pro
    MobileMapper6/Colorado300/BGT31_Tracker/HTC-Universal
    WinXP.SP3

  • Oh, vielen Dank für die Info. Hatte mich schon gewundert, warum das Thema hier so abrubt abbrach, aber die Suchmaschinen verwiesen mich fast ausschließlich nur auf dieses Forum.
    Dann werde ich in den anderen mal nachsehen.


    Lucky alias Maik