Luftbilder von Frankreich online

  • Moin,


    daß die Franzosen teilweise recht kreativ mit den Geodaten umgehen, weiß man ja seit den diversen, vor allem älteren, digitalen IGN-Produkten. Was ich aber hier an Luftbildern finde, ist ja schon verstärkt Heiterkeit erregend: Dermaßen verzerrt ist die Gorge du Verdon (in der Nähe von Aiguines), daß ich mich frage, ob da irgendwer mehr oder weniger merkbefreit ist, diese Bilder auf den Server zu stellen.


    Ansonstern ist das, klar, eine in weiten Teilen des Landes bessere Quelle als Google Earth ...



    Wastl

  • Hallo,


    die Luftbilder sind wohl auf der Basis der einzelnen Departements aufgenommen und dann später mit dem Hammer zu einem Gesamtbild zusammengeschmiedet worden.


    Das Beispiel von Wastl (übrigens wunderschöne Gegend da unten) ist genau so eine Departementsgrenze (Var / Alpes de Haute Provence) an der wohl gar nichts passen wollte.
    Wenn man mal die Luftbildansicht auf ganz Frankreich zoomt sieht man schön die einzelnen Departements.
    Es ist wohl vor allem an diesen Departementsgrenzen mit ähnlichen Verzerrungen in ganz Frankreich zu rechnen. Also etwas Vorsicht walten lassen.


    Ansonsten sieht das aber ganz gut aus. Ich habe gerade mal einige der letzten Urlaubsregionen näher betrachtet. Ob diese Luftaufnahmen aber gut zu georeferenzieren sind ist etwas anderes (eventuell Verzerrungen in kleinerem Bereich, z.B. Objektivverzeichnungen, Stiching-Fehler).


    Gruß,
    Frank

  • Zitat

    Original von Cassini
    die Luftbilder sind wohl auf der Basis der einzelnen Departements aufgenommen und dann später mit dem Hammer zu einem Gesamtbild zusammengeschmiedet worden.


    Das Beispiel von Wastl (übrigens wunderschöne Gegend da unten) ist genau so eine Departementsgrenze (Var / Alpes de Haute Provence) an der wohl gar nichts passen wollte.


    Ja, und in diese wunderschöne Gegend fahre ich diesen Sommer :)


    Ich denke allerdings nicht, daß in dem von mir geposteten Beispiel die von dir als Grund genannte Departementsgeschickte die Ursache ist, sondern wohl eher Verzerrung durch hinterlegte Höhendaten. Die Verzerrungen sind fast nur in/an der Schlucht zu erkennen, die flacheren Gebiete rundrum sind in Ordnung. Und die Verdon ist nicht die Departementsgrenze :)



    Wastl

  • Hallo Wastl,


    ja, ich glaube du hast Recht mit den Höhendaten. Ich habe eine Stelle in der Normandie gefunden an der die Kacheln nicht passen. Dort sind aber einfach nur weisse Lücken. Es hat sich also niemand die Mühe gemacht schlecht passende Ränder zu "vertuschen".


    (Trotzdem ist der Verdon vom Lac de Ste Croix bis zur Einmündung des Artuby Departementsgrenze)


    Gruß,
    Frank

  • Moin!


    Das sind ja schließlich auch Orthofotomosaike und keine simplen Luftbilder ;D


    Hier war die Schlucht dann wohl unglücklich am Rand des aufgenommenen Bildes. Wäre sie in der Bildmitte (also mehr oder weniger senkrecht von oben) aufgenommen worden, dann hätte das schon deutlich besser ausgesehen. Aber die Aufnahmepunkte werden wohl eher nach einem bestimmten Raster als nach einzelnen optischen Gesichtspunkten vergeben...
    Unschön finde ich auch, wenn wie bei der DLK von Geocontent tausende von Fusseln auf den Bildern sind. Wenn man so etwas für 7,50/km² und mehr kauft, kann man da auf jeden Fall eine höhere Qualität erwarten...


    Gruß
    HK2000

  • Moin!


    Jetzt ist auch das schon länger angekündigte Geoportail vom IGN online (angeblich mit ganz Frankreich in 50cm Auflösung). Das soll 2007 immerhin noch um 3D-Funktionen erweitert werden.
    Ansonsten ist die Seite im Moment dem Ansturm überhaupt nicht gewachsen, der Server ist teilweise nicht mal zu erreichen.


    Gruß
    HK2000