Geocaching mit Glopus

  • Zitat

    Original von Murmel
    So, dank Peter ist der Pfeil wieder da.
    Allerdings nur genordet.
    Kann ich den Pfeil auch direkt in Richtung Ziel zeigen lassen?


    Logisch! Einfach unter [Norden] Type auf 5 setzen. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass so ein Pfeil zum Schluß ungenau ist. Da bewegt man sich mal paar Schritte nach links, paar nach rechts und der GPS Empfänger kann die Nord-Südrichtung nicht mehr genau bestimmen.

  • @ Peter:


    Die Richtungsseite ist nicht schlecht, hat aber einen kleinen Fehler bei der Batterie-Anzeige:


    Erster Test der Seite beim laden zeigte stolze 144% Kapazität :D


    Gruß


    Marc

    Systemfehler 4711:
    (A) Abbrechen, (W) Wiederholen, (K) Kaffeetrinken: _


  • Ja und? Ich wäre froh! :D


    (Keine Ahnung. Dieser Platzhalter ist ja schon lange drin und bisher gab es noch keinen Probleme. Die Info liefert das System.)

  • Mein Geocaching .ini sieht bis jetzt so aus. Blauer Pfeil zeigt immer GoTo-Richtung an. (Type=5) In der Nähe eines Caches angekommen, schalte ich durch einen Klick auf der Windrose um (Type=4), richte PDA nach Norden aus, und bewege mich Richtung blauer Pfeil zum Cache.

  • Zitat

    Original von useldenger
    Mein Geocaching .ini sieht bis jetzt so aus. Blauer Pfeil zeigt immer GoTo-Richtung an. (Type=5) In der Nähe eines Caches angekommen, schalte ich durch einen Klick auf der Windrose um (Type=4), richte PDA nach Norden aus, und bewege mich Richtung blauer Pfeil zum Cache.


    Ist zwar schon sehr alt aber habe ich erst heute entdeckt.


    Nun habe ich noch eine Frage dazu:


    Außer das das Umfeld der Rose rot wird, habe ich keinen Unterschied in der Anzeige bemerken können. ?(


    Was passiert oder besser soll nach dem Umschalten geschehen ?


    Im Stand probiert wandert die Positionsangabe so um den heißen Brei, dass die Anzeige (ohne Mittelwertbildung) zum auffinden eines Geocaches ja fast unbrauchbar wird. ?(

    Hirn und Navi-PRG sollten sich ergänzen, nicht ausschliessen


    Nicht das Routing ist unbegreiflich sondern das Columbus trotzdem Amerika entdeckt hat

  • Ich habe das inzwischen getestet, es funktioniert so:
    Zuerst wird das Ziel abhängig vom momentanen Standort angezeigt (Type=5).
    Nach dem Tippen wird auf Type=4 umgeschaltet. Es zeigt die genordete Richtung an, d.h. wenn die obere Kannte nach Norden zeigt.


    Den Unterschied siehst du erst, wenn du unterwegs bist oder dies entsprechend simulierst.