nützliche Tools - update 03.08.2007

  • Übersicht


    Alle Programme sind für Mobile Geräte auf denen Windows CE 4.2 oder höher läuft.


    • MoveWindow
      Nach dem Bearbeiten der Registry und dem anschließenden Ausprobieren der Windows CE - Funktionalität ist mir aufgefallen, dass manche Fenster größer zu sein scheinen, als das Display. Standardmässig kann man die Fenster aber leider nicht nach oben rausschieben, mit dem Programm MoveWindow kann man einfach und komfortabel jedes Fenster nach belieben verschieben :) (Screenshot im Anhang)


    • PeriodicShowTaskbar1.1
      Dann ist ist mir auch aufgefallen, dass sich die Funktion "Always On Top" bei den Taskleisteeigenschaften scheinbar nicht aktivieren lässt und sie deshalb von der Navisoftware und selbst vom Explorer verdeckt wird. Als Lösung dient das Programm PeriodicShowTaskbar, somit bleibt die Taskleiste immer sichtbar am Bildschirmrand, auch während der Navigation :) Auf wunsch macht das, im Archiv enthaltene, Programm ShowTaskbar die Taskleiste auch wieder unsichtbar.


    • SystemInformation1.6 *neu*
      Dieses resourcenschonende Programm zeigt nützliche Informationen des Systems direkt auf dem Desktop an und kann über ini-Dateien beinahe beliebig konfiguriert werden. Folgende Informationen werden unterstützt: freier Speicher von Ordnern/Speicherkarten, freier Arbeistspeicher, Uhrzeit, Datum und Batteriestatus. (Screenshots, Screenshots, Video, SystemInformation1.6)
      Version 1.1:
      Concor hat mich auf zwei Schönheitfehler aufmerksam gemacht, die ich nun behoben habe (siehe Readme).
      Zusätzlich gibt es nun die Möglichkeit schöne XP-Icons darzustellen, mit denen sich Programme starten und Ordner öffnen lassen (siehe Animation unter Screenshots).
      Version 1.2:
      Zwei Fehler behoben, zum einen haben die Icon-Buttons nicht funktioniert und zum anderem konnte es vorkommen, dass die Prozentangaben nicht gestimmt haben.
      Version 1.5:
      Performance, neue Buttons, einfachere Erstellung von Skins durch manuelle Elementpositionierung, Schriftformatierungen
      Version 1.6:
      ->schönere Grafiken für Speicher- und Batterieanzeige
      ->Möglichkeit für "animierte Seitenwechsel" (siehe Video oder Demo!)
      ->relative Pfade für Icons, Bitmaps und Inis um alles mit der Win32 Version am PC zu erstellen, auszuprobieren und anschließend einfach auf den PNA zu kopieren
      ->mehrere kleine Verbesserungen


    • HideWaitCursor
      Verhindert das Anzeigen der Windows-Sanduhr, die z.B. beim Starten von MN5 direkt auf dem Startscreen zu sehen ist. Das Programm hat keine Oberfläche und beendet sich sofort wieder, sollte der Standard-Warnton zu hören sein, wahr das Programm nicht erfolgreich. Nach einem Softreset ist die Sanduhr natürlich wieder da, das Programm funktioniert aber gut im Autostart. (HideWaitCursor.zip)


    • HotKey1.1
      Mit diesem Programm kann man den Tasten des PDA/PNA's ein Programm zuordnen, das bei längerem Gedrückthalten der Taste gestartet wird. Nach Programmstart verschwindet es als kleines Symbol im Systray. Die Konfiguration wird über eine Ini-Datei vorgenommen, in der auch die Dauer des Drückens eingestellt werden kann.
      Im Zusammenhang mit Mobile Navigator 5 ergibt sich leider das Problem, dass MN5 dann nicht über die Tasten bedient werden kann, weil dummerweise MN5 selbst Hotkeys verwendet. Es besteht aber die Möglichkeit, dass die Hotkeys deaktiviert werden, wenn über einen Hotkey MN5 gestartet wird. Es wäre auch eine Lösung denkbar, mit der die Hotkeys auch mit MN5 funktionieren, diese wäre aber nicht so schön, da dazu eine kleine DLL in den MN5 Prozess geladen werden müsste.
      Version 1.1:
      Es besteht nun die Möglichkeit mit dem Ausführen eines Hotkeys die Ini zu wechseln.


    • GPSTacho
      Zeigt einen Analog/Digital-Tacho mit der momentanen Geschwindigkeit an. Alternativ können auch ein Diagramm mit der Geschwindigkeit/Höhe/Beschleunigung angezeigt werden. Zusätzlich können noch eine Vielzahl weiterer, durch GPS ermittelter, Informationen eingeblendet werden, siehe unten angegebene Internetseite. (Screenshots hier, hier und hier)
      Weitere Screenshots, Informationen und insbesondere den Download gibt es auf pocketnavigation.de


    Alle hier von mir frei angebotenen Programme werden auf eigenes Risiko benutzt! Bei Schäden an Hardware oder Software oder in anderer Hinsicht kann ich nicht verantwortlich gemacht werden! Mit dem Ausführen der Prgramme erklärt ihr euch hiermit einverstanden. Natürlich habe ich die Programme vorher auf meinem PNA getestet und verwende sie auch selbst und ich wüßte nicht, wie etwas passieren sollte, aber so bin ich auf der sicheren Seite.
    31.12.2005
    Daniel



    Bei Fragen, Anregungen, Problemen oder Kritik könnt ihr mich gerne per Mail oder PN anschrieben.


    Viel Spaß mit den Tools.

  • Hi Daniel,


    wie installiert man die Programme auf der T5000?
    Nach dem Entpacken und Doppelklick auf MoveWindow.exe kommt bei mir, daß dies keine zulässigen Win32-Anwendungen sind.


    Danke im voraus
    Gruß
    Harry

  • Desktop muß NICHT frei sein


    Typoon


    wenn dein Rechner mit Activesync verbunden ist,
    gehst du auf Arbeitsplatz dann mobilesgerät
    dort wahlst du den windows ordner dann den ordner startup
    und da kopierst du die PeriodicShowTaskbar.exe
    rein.
    dann wieder raus aus dem Startup ordner
    und in den Ordner \Windows\Programs kannst du dann noch die
    MoveWindow.exe kopieren
    damit du es nachher über Start>>Programme auf deinem PNA ereichen kannst.


    und dann ein softreset(kleinesloch)


    Das ist dann die einfachste Desktop freischaltung die es gibt !!
    (sogar ohne registry veränderung)


    Aber so läuft halt immer noch die navi soft im Hintergrund.
    da du aber dank des MoveWindows Programms einen rechtsklick hast kannst du es über den internen Taskmannager beenden


    sooo
    Gruß,
    Concor

  • Am letzten Tag noch solche Überraschungen :] Da könnte ich mir ja denn den BananaPC zur Anzeige der Taskleiste sparen, aber auch im eingefahrenen Zustand stört die Leiste während der Navigation, da hatte BananaPC wieder den Vorteil das man sie auch ausblenden konnte, das scheint aber mit PeriodicShowTaskbar nicht zu gehen, oder habe ich da was übersehen?


    Gruß, Flinki

  • Zitat

    da du aber dank des MoveWindows Programms einen rechtsklick hast kannst du es über den internen Taskmannager beenden


    Bei mir geht das nicht. MN|5 lässt sich damit nicht beenden :-D)


    Gruß, Flinki

  • Zitat

    Original von concor
    dürfte ich sie auch in Die CAB Datei Freedesktop aufnehmen ??


    Klar, ihr könnt damit machen, was ihr wollt, sonst hätte ich es schon dazugeschrieben ;)


    Zitat

    PS:mit was hast du es Programmiert ??


    mit dem kostenlosen Microsoft eMbedded Visual C++ 4.0 SP4




    Zitat

    Original von Typoon
    wie installiert man die Programme


    Wie ja schon gesagt wurde, ist keine Installation notwendig, einfach rüberkopieren und ausführen.




    Zitat

    Original von flinki
    da hatte BananaPC wieder den Vorteil das man sie auch ausblenden konnte


    Das ließe sich natürlich ganz einfach noch implementieren, aber dann kannst du ja auch gleich BananaPC benutzen ?(
    Aber wahrscheinlich mach ich das sowieso noch, stört mich nämlich auch ;) Muss mal schauen, ob mir was gescheites einfällt, vlt. eine 1 Pixel hohe, schwarze Leiste am unteren Rand, aber ob man die mit dem Stifft trifft? Oder irgendwo eine kleines Quadrat, mal schauen...


    Zitat

    MN|5 lässt sich damit nicht beenden


    das stört mich auch etwas, es lässt sich zwar minimieren (oder mit MoveWindow verstecken) und was sollte man überhaupt nach dem Beenden noch am PNA machen wollen (zur Not ist er schließlich auch schnell wieder an), aber irgendwie ist es doch blöd, nicht einfach nur die Software beenden zu können.
    Ich habe schon eine Idee ausprobiert, die aber nicht funktioniert hat. Eine andere, bessere und einfachere Idee, die ich noch hatte, wird so von Windows CE leider nicht unterstützt :( Diese lässt sich aber evtl. etwas anders und umständlicher doch noch umsetzten. Ich habe auch noch eine Idee zur ersten Variante, die aber vermutlich nicht funktionieren wird, werde es aber trotzdem noch testen. Dies sind übrigens alles Ideen um die Software "sanft" zu beenden. Macht euch diesbezüglich aber nicht zuviel Hoffung.



    PS: zur Zeit arbeite ich noch an einem kleinen Programm, das Systeminformationen, wie freier Kartenspeicher, RAM-Speicher und Arbeitsspeicher (Informationen zur Battery werden wohl leider nicht von unserer WInCE Version unterstütz :( ) auf dem Desktop anzeigt, bei Interesse stelle ich es nach Fertigstellung auch hier rein.


    PPS: oh, mir fällt da gerade noch was wichtiges ein, werde meinen ersten Beitrag mal schnell editieren.

  • Das Programm für die Systeminformationen ist fertig. Im Anhang sind zwei Screenshots, eine Animation und natürlich das Programm samt Dokumentation.


    Es lässt sich ziemlich viel einstellen und an die eigenen Bedürfnisse anpassen, solltet ihr dennoch irgendwelche Fragen, Probleme oder Kritik haben, könnt ihr es hier reinschreiben oder mir eine Mail schicken.


    Wenn ich wieder was hab lass ich es euch wissen.



    ______09.01.2006______
    Hab grad einen kleinen Fehler korrigiert, der durch eine Änderung zm Schluß entstanden ist.
    Es wurden immer alle Informationen über den freien Speicher in Ordnern und RAM angezeigt, auch wenn es über die Inis mit z.B. "ShowPath = 0" unterbunden werden sollte. Ist jetzt behoben, einfach nochmal runterladen.



    ______23.02.2006______
    Neuste Version hinzugefügt.
    Die Animation demonstriert das Anklicken der Icons. Es werden also nacheinander die vier Programm gestartet. Die unterschiedlichen Ansichten der vier Icons sind allein über die Inis vorgenommen worden. Das Mobile Navigator Icon ist im Zip-File enthalten. Die anderen habe ich aus Copyright- und Platzgründen nicht dazugetan. Sie stammen aus einem Archiv namens "XP-iCandy" und sind im Internet downloadbar.



    ______09.03.2006______
    Erklärung zu den Icons in der Animation, in Klammern die Icongröße:
    Spalte 1: die Icons (48Pixel) werden zu 50% transparent dargestellt, beim click normal (48Pixel)
    Spalte 2: die Icons (32Pixel) werden grau dargestellt, beim click normal (48Pixel)
    Spalte 3: die Icons (48Pixel) werden grüner dargestellt (Additition von 50 zu Grün), beim click normal (64Pixel)
    Spalte 4: die Icons (72Pixel) werden normal dargestellt, beim click 33% heller (72Pixel)
    Es lässt sich natürlich auch alles nach belieben kombinieren.
    Auf dem letzten Screenshot ist mein momentaner Desktop zu sehen, oben die Programmicons, unauffällig transparent, unten rechts die nützlichsten Infos und unten links das Symbol um MN5 zu starten :)


    (SystemInformation.zip (111 KB, 214 mal heruntergeladen))

  • klasse, was du so rauswirfst.


    kleine frage, ich bräuchte für mein datenrücksicherungsprojekt, dass auf concor´s freedesk und einem kleinen mortrunscript basiert, eine kleine exe, die nichts weiter macht als 2 sec. gar nix zu machen.


    Ich brauche im startup-ordner eine art zeitverzögerung um auf die noch nicht erkannte sd-karte zu warten.


    wäre das möglich?


    gruß


    frank

    Grüße


    Frank



    Mio 269+ dauerfreigeschaltet
    Landscape auf ganzen Screen

  • Alle Achtung, Daniel und mit Franks Hilfe kommen wir noch zur Dau Proof Version für mich :]. Frage,Ihr lieben - wie kann man My Computer und Recycle Bin verkürzen/ändern/eliminieren?
    cu,dehlya