Beiträge von UweBast

    Bin seit kurzem auf einen Peugeot 5008 mit fest eingebautem Business Connect Nav (Version 10.0) umgestiegen. Im Rahmen der Zielsuche kann ich ganz offensichtlich bei der Eingabe eines Städtenamens ausschließlich den Namen selbst, also in Textform eingeben.

    Gibt es auch die Möglichkeit, Städte über die Postleitzahl zu finden?

    Bei meinem mobilen, nicht fest eingebauten TomTom GO LIVE 1015 war das möglich.

    Hallo!
    In den letzten Tagen erhielt ich auf meiner Fahrt in Belgien mehrfach Warnungen vor Blitzern, die etwa folgendermaßen lauteten:
    "In dreihundert Metern 50er Ampelblitzer stationär."
    Das angezeigte Warnsymbol war eine Ampel. Und die jeweiligen Blitzer befanden sich immer auch in der Nähe von Ampeln. Die jeweilis gemeldete Geschwindigkeit passte auch.
    Bislang kannte ich nur Warnungen vor (stationären) Geschwindigkeitsblitzern und vor (stationären) Ampelblitzern.
    Was kann man unter dieser Kombination von Geschwindigkeitsblitzern und Ampelblitzern verstehen?
    Sind das eventuell Blitzer, die beides kontrollieren?
    fragt mit besten Grüßen
    UweBast

    Hallo!


    Ich verwende POIBASE auf meinem Android-Handy Xperia Z3 und habe in den Optionen > Blitzerwarnung > Spracherkennung eingestellt, dass die Bestätigung von gemeldeten Blitzern auch per Spracheingabe erfolgen kann.
    Folglich höre ich kurz nach einer Blitzerwarnung einen Piepston, der mir offensichtlich die Möglichkeit anbietet, einen Sprachbefehl einzugeben.
    Meine Frage: Wie lauten die Sprachbefehle in diesem Zusmmenhang? Sage ich für "Blitzer gesichtet" einfach "JA" und für "Kein Blitzer" "NEIN"? Oder spreche ich einen Befehl, der den Button-Text beinhaltet (also "Blitzer gesichtet" bzw. "Kein Blitzer")?
    Ich habe bereits beide Varianten ausprobiert, kann aber das Ergebnis bzw. den "Erfolg" des Befehls nicht nachvollziehen.
    Weiß jemand, wie man für die Spracheingabe zur Blitzerbestätigung vorgehen muss?
    fragt
    mit besten Güßen
    UweBast

    Hallo, liebe TomTom-User!






    Seit einigen Jahren verwende ich Navigon-Navi-Geräte – momentan ein Premium 92 live.




    Selbstverständlich weiß ich, dass hier im Forum Fragen zu Neuanschaffungen bzw. Kaufempfehlungen häufig gestellt


    werden.




    Dennoch sei mir eine erneute Anfrage gestattet:






    Ich habe mich – aus unterschiedlichen Gründen – entschlossen, von Navigon auf TomTom umzusteigen und würde gerne


    erfahren, welches TomTom-Gerät zur Zeit (September 2012) besonders zu empfehlen ist.




    Folgende Leistungsmerkmale bzw. Funktionselemente sind mir wichtig:





    - Europakarte
    - länderübergreifende Navigation


    - Empfang von Verkehrsmeldungen


    - (intelligente) Stauumfahrung


    - Live-Dienste (Traffic, Tanken, Wetter, Parkmöglichkeiten, Radarfallen, lokale Abfragen)


    - intuitive Bildschirmsteuerung


    - Reality View auf Autobahnen




    Vor diesem Hintergrund habe ich ein Auge auf das TomTom GO LIVE 1015 geworfen.


    Ist das eine vernünftige Wahl?

    Hi!


    Danke für Eure Antworten!


    Zitat

    Ich habe es noch probiert, aber ich würde einmal das BT ganz abschalten und mal sehen was da passiert


    Habe ich schon ausprobiert.
    Der Bildschirm im Bereich des Freisprechmoduls ist dann komplett abgedunkelt. Die verschiedenen Funktionen lassen sich nicht mehr aktivieren.
    Auch die beiden Handy-Symbole sind noch zu sehen - ebenfalls abgedunkelt.
    Sobald ich dann nach einem Reset die BT-Funktion erneut einschalte, ist alles genauso wie vorher.


    Aber vielleicht ist es ja so, wie voyi1994 vermutet?!


    Zitat

    scheint normal zu sein


    Oder tauchen auf Deinem Gerät, bsefish, die Handys gar nicht auf?

    Vor einigen Tagen habe ich über das Freisprech-Modul zwei verschiedene Handys über Bluetooth an mein Premium 92 live gekoppelt.
    Hat alles auch tadellos funktioniert.


    Leider verschwinden nun die beiden Telefonschaltflächen auf dem Bildschirm nicht mehr, obwohl die Telefone gar nicht mehr angemeldet sind und von mir auch nicht mehr verwendet werden.
    Was ich meine:
    Wenn ich über das Icon in das Freisprechmodul klicke, findet sich in der oberen Leiste des Fensters der (richtige) Hinweis "Verbundenes Gerät: Kein Gerät verbunden."
    Links daneben befinden sich die (abgeblendeten) Schaltflächen für "Telefon 1" und "Telefon 2", die ich nicht mehr verwende, die allerdings vor meiner oben beschriebenen Kopplung definitiv gar nicht zu sehen waren.


    Gibt es irgendeine Chance die beiden Handy-Symbole wieder verschwinden zu lassen?


    Ich habe schon alles Mögliche versucht, um sie zu löschen, angefangen vom Löschen der Geräte nach erneuter Kopplung bis hin zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen - allerdings ohne Erfolg.


    Für einen Tipp wäre ich dankbar. (Oder ist das beschriebene Verhalten des Gerätes "normal"?)

    alle







    Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten, die mich durchaus wieder auf die richtige Spur gebracht haben!






    Lieber Kalli!





    Zitat

    Uwe, was machst du mit uns?





    Ehrlich bab: Ich war fest davon überzeugt, dass mein Premium 92 live nach dem Start bzw. Reset eine Startmelodie abgespielt hat.



    Plötzlich auf der Fahrt habe ich eine solche vermisst und mir einen Defekt des Gerätes eingebildet.





    Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich das Premium 92 mit meinem Navigon 7310 verwechselt habe, das ich ebenfalls noch besitze und auch verwende.




    Anders kann ich mir das nicht erklären.




    Bevor ich den Navigon-Support befrage, wollte ich zur Sicherheit einen Beitrag im Forum posten. Auf jeden Fall wollte ich hier niemanden auf den Arm nehmen - versteht sich.




    Danke nochmals für die Klar- und Richtigstellung im Hinblick auf die vermutete fehlende Startmelodie und ganz herzliche Grüße!

    Hallo!


    Ich verwende seit einigen Monaten ein Navigon Premium 92 live. Auf meiner letzten Urlaubsreise ertönte plötzlich von einem Tag auf den anderen die Startmelodie nicht mehr. Keine Ahnung, aus welchen Gründen!
    Kann mir jemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte und ob ich bzw. ggf. wie ich die Startmelodie wieder aktivieren kann?
    Hilft es vielleicht, eine bestimmte Datei (Frage: welche?) zurückzuspielen?
    Ein Backup des Auslieferungszustandes habe ich noch.


    Ich weiß, dass es hier im Forum zahlreiche Beiträge zur Startmelodie gibt.
    Die meisten wünschen sich wohl, die Startmelodie abstellen zu können.


    Ich kann mit der fehlenden Startmelodie sicher auch "leben", aber irgendwie irritiert mich doch, dass das Problem so plötzlich aufgetreten ist und ich mache mir durchaus Sorgen, dass vielleicht noch mehr Funktionen in Mitleidenschaft gezogen worden sein könnten.
    Woran kann das bei dem erste wenige Monate alten Gerät liegen?

    Hallo Tobias!


    Mit einer Anzeige neben der Karte lebe ich schon seit geraumer Zeit, weil ich auch in der Vergangenheit niemals eine MN-Version >= 7.6 verwenden konnte.


    Von daher ist es mir die Art der Anzeige im Prinzip eher gleichgültig - Hauptsache, es gibt eine (in welcher Form auch immer).


    Ich verstehe Deinen Beitrag so, dass es durchaus Kompatibilitätsprobleme zwischen der aktuellen POI-Warner-Version und MN 8.xx gibt.
    Das fände ich sehr schade, weil ich immer ein überzeugter Fan Eurer Philosophie und Software war.

    Hallo
    Markus!



    Zunächst noch einmal herzlichen
    Dank für Deine freundliche Unterstützung und hilfreichen Beiträge.


    Ich möchte nicht nerven, habe
    allerdings noch einige Fragen bzw. Probleme, die ich auch mit der Suchfunktion
    im Forum nicht völlig klären konnte.


    Zuerst das Positive: Die
    Installation der Softwarepakete auf meinem PC und auf meinem PNA ist
    erfolgreich gelungen. Auch die Einbindung der POIs war kein Problem. Ich kann
    die POIs auch im Rahmen der Umkreissuche in der nach unten fortlaufenden Liste
    sehen, auswählen und direkt als Ziel über die Routenplanung ansteuern.



    Allerdings gelingt es mir trotz
    zahlreicher Bemühungen nicht, die POIs in der Karte darzustellen.


    Folgendes habe ich getan:



    - Während der Installationsroutine
    der „setup_arm.exe“ habe ich für mein „Navigon Premium 92 live“ den Gerätetyp „PNA“
    ausgewählt. (Anmerkung: Mit der Auswahl PDA lief alles ganz genauso. Der
    POI-Warner startete ebenfalls automatisch mit dem Gerät.)


    - Sämtliche Einstellungen, die
    zur Auswahl und optischen sowie akustischen Anzeige notwendig sind, habe ich
    vorgenommen.


    - Ich habe sodann Routen geplant,
    von denen ich wusste, dass sie Blitzer aufweisen und diese Routen dann „simuliert“
    (d.h. nicht tatsächlich mit dem Auto abgefahren). Der „Praxistest“ ist mir
    momentan wegen eines Fahrzeugdefektes nicht möglich.


    - Für die Simulation habe ich
    grundlegende Geräteeinstellungen verändert bzw. ausprobiert:


    a) die LIVE-Nutzung an- und
    abgestellt;


    b) die Navigon interne Warnung
    vor Gefahrenpunkten an- und abgestellt (Hinweis: Wenn ich die Navigon interne
    Warnung vor Gefahrenstellen (hier: feste Blitzer) eingestellt lasse, werden mir
    die Blitzer als Symbole über Navigon in der Karte angezeigt.



    Das soll vielleicht erst einmal
    genügen. Hast Du eine Idee, warum die POIs des POI_Warners) in der Karte nicht
    dargestellt werden?


    Kann ich die LIVE-Funktionen –
    also auch die Anzeige der LIVE-Blitzer – eingeschaltet lassen, oder vertragen sich
    die beiden Systeme (Navigon und POI-Base bzw. POI-Warner) nicht miteinander?


    Einige hier im Forum haben bei
    ähnlicher Problematik ganz offensichtlich an dem Zoom-Faktor der Karte herumgebastelt
    (habe ich zunächst vermieden).


    Hier noch einmal die wichtigsten
    Daten meines Gerätes:


    Navigon Premium 92 live


    Betriebssystem: MN 8.2.1 (= aktuelle
    Version)


    POI Warner: Version 4.0


    POI-Base: Version 1.0.4.9

    Hallo Markus!




    Vielen Dank für Deine umgehende Antwort1


    Du schriebst unter anderem:


    Zitat

    im POI-Warner 4 ist alles besser - auch die Registrierung! Deswegen gibt es da dieses manuelle Registrieren auch nicht mehr, es ist nicht erforderlich die Registrierungsnummer irgendwo einzutragen (Registrierung erfolgt automatisch).




    Das ist ja schon mal beruhigend!


    Zu der folgenden Frage:




    Zitat

    Gibt es einen Grund weshalb du vermutest die Eingabe des Regcodes wäre erforderlich?




    Ich vermisse das Fenster, das "früher" zum Start des POI-Warners bzw. zum Beginn der Überwachung aufforderte und über das man man über den Menüpunkt "Datei" in der Registrierungsfenster gelangen konnte.


    Übrigens: Startet der POI-Warner neuerdings immer automatisch auf dem Gerät?




    Außerdem öffnet sich über folgenden Link (die "echten" IDs habe ich weg-geXt):




    https://sslsites.de/pocketgps.de/Add-On_dt.php?transaktionsid=xxxxxxxxx&identid=xxxxxxxxxxx®code=xxxxxxxxx&email=uwe.bast@uwebast.de




    ein Fenster, in dem man dazu aufgefordert wird, die neue POI-Warner ID einzugeben, die ich aber nirgendwo entdecken kann!


    Insgesamt habe ich also das "Gefühl", das mein neues Gerät (Premium 92) gar nicht "wirklich" registriert ist.




    Oder mache ich dabei einen Denk- oder Bedienungsfehler?

    Hallo, liebe POI-Warner-Nutzer!




    Seit Jahren nutze ich den POI-Warner problemlos - zuletzt in Zusammenhang mit POI-Base auf einem Navigon 7310.






    Auf Anfrage im Hinblick auf eine künftige Nutzung auf meinem neuen Premium 92 teilte mir der Support von Navigating folgendes mit:








    Klasse, dachte ich, und machte mich an die Umsetzung bzw. an den Umstieg. Mittlerweile stehe ich allerdings vor einer Reihe von Problemen, bei deren Lösung mir died Forumsgemeinde hoffentlich behilflich sein kann. Im Einzelnen:





    1. Installation der POI-Warner-Software auf meinem Premium 92 (mit MN 8xx) klappte problemlos.



    2. Auch die Einbindung in POIBase funktionierte - ebenso wie die Installation von POI Mobile.




    3. Inzwischen konnte ich auch Blitzer erfolgreich synchronisieren.




    4. Auf dem Display des Premium 92 ist rechts unten das bekannte POI-Icon zu sehen.





    So weit, so gut!



    Aber:




    Wenn ich das Icon anklicke, öffnet sich die POI-Oberfläche mit fünf verschiedenen Buttons zur Auswahl.




    Eine Auswahlmöglichkeit "Datei - Registrierung" (oder so ähnlich) ist nicht zu finden.




    Folglich kann ich auch keine Identifikations-ID des Gerätes auslesen, geschweige denn einen Registrierungscode eingeben bzw. eine Neuregistrierung durchführen.





    An dieser Stelle komme ich ehrlich gesagt nicht weiter! Was mache ich falsch? Was übersehe ich?



    Auf der Webseite zur Erneuerung der Registrierungsnummer werde ich aufgefordert, eine neue POI-Warner-ID einzugeben. Wo finde ich diese ID?




    Habt Ihr eine Möglichkeit, mir aus dieser Situation heraus zu helfen. Wäre toll!

    Hallo!




    Auf meinem nagelneuen Premium 92 live taucht folgendes Problem auf:




    Im Auslieferungszustand war in dem Fenster, in dem man die Anzeige von Verkehrsmeldungen festlegen kann, "In der Nähe" ausgewählt bzw. angeklickt.


    Ich habe nun bereits mehrfach versucht, "Alle Verkehrsmeldungen" auszuwählen.


    Das funktioniert auch - zumindest zunächst.




    Nach kurzer Zeit


    - etwa nach einem Neustart -


    befindet sich der rote Haken allerdings erneut hinter "In der Nähe". M.a.W.: Das Gerät bzw. die Software "merkt" sich ganz offensichtlich nicht die veränderte Einstellung, sondern schaltet wie von Geisterhand auf die "alte", ursprüngliche Einstellung zurück.



    Ist das von Navigon so vorgesehen, oder gibt es irgendwo eine Art Voreinstellung für die Anzeige von Verkehrsmeldungen, auf die das Gerät automatisch zurückschaltet, wenn man eine andere Auswahl eingestellt hat?

    Hallo mister m!


    Mit "spinnen" meine ich zum Beispiel folgendes:


    • das Gerät reagiert gar nicht, wenn ich einen Button berühre, z.B. bei dem Einstiegshinweis zum Vorrang der Straßenverkehrsordnung, den man mit ok quittieren muss
    • bei einer Abfrage - etwa mit Ja/Nein-Auswahl wird genau die nicht angewählte bzw. berührte Option farbig aktiviert und ausgeführt
    • insgesamt reagiert das Display sehr häufig nicht in dem angewählten Sinn

    Interessant: Nach einem Zurücksetzen des Gerätes auf die Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) funktioniert das Display über eine ganze Zeit völlig "normal".


    Mein subjektiver Eindruck ist, dass der Touchscreen vor allem dann in Unordnung gerät, wenn ich das Navi zugleich lade (am Strom anschließe) und parallel dazu verwende bzw. den Screen berühre.


    Insgesamt eine merkwürdige Geschichte, die nicht so recht reproduzierbar bzw. einzuschätzen ist.
    Über das "Verhalten" desTouchscreens gibt es ja bereits eine ziemliche Zahl von Beiträgen hier im Forum.

    Hallo!


    Kann mir jemand sagen, auf welchem Wege ich bei einem Navigon Premium 92 live das Display kalibrieren kann?


    - Reset des Gerätes: ohne Erfolg


    - Zurücksetzen auf Auslieferungszustand: keine Aufforderung zum Kalibrieren


    - Suche nach einer entsprechenden Option in den Einstellungen bzw. Optionen: Fehlanzeige


    Für einen Tipp wäre ich dankbar, da das Display meines nagelneuen Premium 92 live bereits nach einem Tag "spinnt" (zunächst hat es einwandfrei funktioniert).