Beiträge von Norbert4712

    Hallo Peter,


    vielen Dank für die zahlreichen Informationen, ich werde am Montag einmal den Media-Markt besuchen, aber vorab noch eine Frage, in den Produktinformationen wird beim DriveSmart 61 LMT-D wird verwiesen auf ein kapazitives Touchdisplay, ist das ein Glasdisplay und auf Traffic via DAB+, muss man dafür ein entsprechendes Autoradio mit DAB+ haben? Darüber hinaus wird auf Live Dienste wie NAVTEQ Traffic (TMC pro) verwiesen. Sorry, aus einer Frage sind 3 Fragen geworden.


    Grüße Norbert


    PS. Die Karten und die Traffic von Sygic sind gekauft.

    Hallo Peter,


    entschuldige, habe gerade auch selbigen Artikel gelesen. Sehr interessant und sehr gekonnt.

    Ja warum auf ein Tablet; ich hatte ja geschrieben, dass ich gepennt habe. Ich hätte ja "Mirrorlink" bei VW kaufen können, um hier mit meinem Galaxy S 7 und "Sygic " auf mein Media Composition spiegeln zu können. Aber Ok, ich habe gepennt!

    Garmin Geräte sind mir sehr suspekt, ich hatte bereits 2 Garmin 2699 Geräte, die mich mehrfach im entscheidenden Moment verlassen haben. Im Moment benutze ich noch das Navigon 70 plus.

    Ich habe auch versucht mit meinem Samsung zu navigieren, aber das Teil wurde während der Fahrt so heiß, dass ich es abschalten musste.

    Im Übrigen, ich benutze mit meinem Navi eine Halterung von "Brodit", klappt wunderbar. Hier habe ich auch eine Halterung für ein Tablet gefunden, das wäre kein Problem, aber die anderen Punkte, die Du beschrieben hast, die geben mir zu denken.


    Grüße Norbert


    Ps. Ich habe einen Prepaid Vertrag von Vodafone mit 200 Minuten Telefon und 2,1 Gigabyte Datenvolumen.

    Hallo Freunde der Navigation,


    nachdem mein altes Navigationsgerät (Navigon 70 Plus) in die Jahre gekommen ist und ich auch nicht auf ein konventionelles Gerät (Garmin und Co.) ausweichen möchte, dachte ich an ein Tablet!? Aber welches Gerät eignet sich dafür. Natürlich sollte es nicht so teuer sein, aber optimales liefern können. Es könnte auch ein China Produkt sein. Leider habe ich gepennt, als mein neuer Golf 7 Highline mit einer Media Composition Anlage, leider ohne "Mirrorlink" geliefert wurde. Hier hätte ich evt. mit "Sygic Navigation" vom Handy Galaxy S 7 in mein Autoradio einspiegeln können.

    Also, was könnt Ihr mir in Richtung Tablet raten? Vor allem hab ich etwas vergessen? Bitte um Hilfe.


    Grüße Norbert

    Hallo Tobias,


    ja, was wollte ich vermeide, ich wollte mich nicht in die Gefahr begeben, hier ein richtiges Ladekabel, so wie ich es brauche, verzweifelt zu suchen. Lade-oder Datenkabel, wo ist hier der Unterschied. Dir sagt es was, mir nicht und du kennst die Quellen. Es kann auch ein Winkeladapter (Mini) sein.


    Viele Grüße

    Norbert

    Die Autohersteller gehen in der letzten Zeit dazu über, den Käufer mit einer Art Zwang zu belegen. Das zeigt sich in der Hauptsache beim Betreiben eines externen Navi. Ich zu Beispiel habe noch ein einwandfreies Navigon 70 Plus, dass ausgezeichnet funktioniert. Die brauchen bekanntlich eine Stromquelle und die sind in neuen Fahrzeugen immer dort verbaut, wo man sie nur mit Verlängerungskabeln erreichen kann, die dann aber irgendwie im Wege sind. Aber ich habe eine USB Steckdose unter dem Armaturenbrett, könnte ich die evtl. benutzen? Aber hier müssen lt. Forum einige Tricks beachtet werden, die ich nicht selbst lösen kann. Hier im Forum wird aufgezeigt, dass wenn man TMC nicht benutzen will (brauch ich nicht) man mit 5 Volt auskommt und die Spannung wäre in der USB Steckdose vorhanden, nur müsste es ein besonderes Kabel (nur Ladekabel , dass nicht in den PC Modus geht) sein. Aber wo bekomme ich dieses Kabel? Könnte mir jemand helfen. Danke im Voraus.



    Norbert

    Liebes Forum,


    kann ich beide nfs Dateien gleichzeitig auf meinem Gerät benutzen? Das eine ist ja für die Sprachsteuerung Telefon Menü und das andere für die Sprachsteuerung Navi zuständig. In der Q1 2016 benutzte ich nur BasicPhoneme...(17KB), aber bei Q2 2016 habe ich zufällig auch Phoneme_EU.nfs (309.605 KB) gefunden und aufgespielt, aber leider keine Veränderung festgestellt. Ist das richtig so oder hab ich hier etwas falsch verstanden?


    Norbert4712

    Hallo Forum,


    in 2014 habe ich für mein Handy Samsung Galaxy S3 GT-I9300 eine Navigationssoftware gekauft. Es ist alles vorhanden, auch ein gekaufter Key. Beim aktualisieren fiel mir auf, dass hier erneut 19,99 € verlangt wurden. Mittlerweile wird diese Software ja kostenlos vergeben, also warum muss ich zahlen. Könnt ihr mich bitte aufklären? Danke!


    Grüße


    Norbert

    Hallo PSR und Jogiberlin,


    kann leider eure Meinung nicht teilen. Ich hatte vorher ein Navigon 72PLUS und war sehr zufrieden damit, aber die abgelaufenen Karten und der Preis für Neue, zwangen mich quasi dazu, hier einen Neuanfang zu wagen. Meine Überlegung gingen in Richtung Garmin, einmal weil Navigon in Garmin aufgegangen war bzw. übernommen wurde, zum anderen suchte ich ein 6 Zoll Navi und das fand ich hier. Auch das Glasdisplay sagte mir zu. Also kaufte ich das nüvi 2699 im Mai dieses Jahres. Bei div. Fahrten merkte ich schnell den Unterschied zu Navigon. Bei Navigon wurden mir 3 Routen genannt, bei Garmin nur eine und mehrfach falsche Empfehlungen. Darüber hinaus Navigon sagte mir beim abbiegen den Ort mit Namen, bei Garmin wurde hier K4712 genannt, was mir gar nichts sagte. Der größte Klops war aber, in entscheidenden Augenblicken, also wenn ich das Navi brauchte, fiel es einfach aus. Diese habe ich leider bei "Ama..." im Nachhinein in den Rezensionen zuspät bemerkt. Hier wird der Fehler mehrfach erwähnt. Garmin verwies lediglich auf einen Softwarefehler. Der Fehler war auch nicht durch ein Werkreset zu beseitigen. Ich habe das Gerät nach 5 Monaten zurückgeschickt.
    Jetzt suche ich ein neues Gerät, möglichst mit den Attributen, die beim nüvi 2699 nicht vorhanden waren. Was können die anderen Hersteller besser. Vielen Dank im Voraus.


    Norbert4712