Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Nur wenn Du das Gerät schneller und günstiger haben willst.


    Ich habe vergangenen Samstag bei Promarkt storniert, bei bluehand.de bestellt und das Gerät am Dienstag geliefert bekommen. Das Geld von der Vorkasse ist sogar schon wieder vom Promarkt zurück auf meinem Konto.


    Macht 2 Tage Lieferzeit bei 7 Euronen Ersparnis im Vergleich zum aktuellen Preis vom Promarkt, da bluehand.de momentan keine Versandkosten nimmt.


    Leider sind deren Geräte scheinbar auch aus.


    Lieferung mit Lieferzeit.

    Gruß


    Edradour



    - Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom -

  • Ich habe seit letzten Freitag den Transonic 5000.


    Ob er Sirf III hat kann ich leider nicht sagen, denn weder im Handbuch auf der CD noch sonst wo ist irgend ein Hinweis darüber.


    Also habe ich einen Versuch mit dem Handschuhfach gemacht.
    Gerät rein, Handschuhfach zu und losgefahren.
    Die freundliche Damenstimme hat mich päzise nach Hause gefahren :)


    Zweiter Test: Gerät in der Wohnung - diesmal keinen Empfang.


    Im Schnitt empfängt er 5-7 Satelliten auch bei engen Straßen.


    Ich bin mit dem Gerät sehr zu frieden.


    Ich kann mich "NetNic" nur anschließen, neue Routen werden ruckzuck nachberechnet!


    Andreas

  • 1. Tag mit dem Transonic 5000 und Vergleich mit BM6300T


    Ich habe mir gestern bei Karstadt einen Transonic 5000 geholt. Nach der lästigen Registrierung, konnte ich ihn heute morgen bei einer ca. 70km langen Überlandfahrt testen. Als Vergleich dient mir dabei ein BlueMedia 6300T mit Destinator PN, den ich gestern weiterverkauft habe (399,- beim Promarkt). Der BlueMedia ist baugleich mit dem Transonic 4000, hat aber schon einen 400MHz Prozessor.


    Hier eine erste Liste von Pros und Cons beider Geräte (und der jeweiligen Software):


    Pros T 5000 mit MN5.1:
    - Super 3D-Darstellung, haut mich wirklich um. Auch wenn man herauszoomt, Wahnsinn. Gibt es sowas Geniales schon auf dem PC? Sieht aus wie aus einem Flugzeug. Man kann sich die Landschaft um einen herum absolut gut vorstellen. Auch die optische Darstellung der Kartenansicht ist ohne Tadel. Weiß jemand, wie ich bei der Navigation auf die Kartenaufsicht umschalten kann? Drücke ich das kleine Symbol (orange Kugel) oben rechts in der 3D-Darstellung, komme ich auf die Karte, aber nicht im normalen Navi Modus. Schaltet man zurück, ist man wieder im 3D-Modus.
    - Viele Einstellmöglichkeiten
    - Angeblich SiRFIII Empfänger und Akkulaufzeit von 6h
    - Zoomen während der Navigation


    Cons T5000 mit MN5.1:
    - Erster zu Fuß Test verlief sehr negativ. Auf der gleichen Strecke, wo ich vor 3 Tagen ständig eine Posistionsanzeige mit dem BM6300T hatte, hatte ich hier nur an zwei Stellen eine Positionsupdate. Ansonsten hing das Positionsdreieck ständig auf einer Stelle fest, obwohl teilweise bei GPS 6 Satelliten angezeigt worden sind und das Satellitensymbol die ganze Zeit über grün war. Es gibt halt leider auch keinen ausgesprochenen Fußgängermodus wie beim BM6300T.
    - Ankunftszeit wird am Start viel zu optimistisch berechnet. Bei einer bekannten Strecke sieht man sofort, dass das ohne ständige Geschwindigkeitsübertretungen und freie Straße nicht möglich ist. Die Ankunftszeit wird dann während der Fahrt zunehmend genauer.
    - Berechnete Route ist nur mit der Simulation (nur <100km) kontrollierbar. Sieht zwar toll aus, läuft aber total langsam ab (etwa in Echtzeit; kann man das beschleunigen?).
    - Habe gelesen, dass das Länderübergreifende Routing bei der MN 5.1 nur mit der Gesamteuropakarte geht. Nur, wie kann bei 1,3GB der gleiche Detailgrad vorhanden sein wie bei den Einzelkarten, die in der Summer doch viel mehr Speicher brauchen?


    Pros BM6300T mit Destinator PN:
    - Sehr schnell bei der Routenberechnung
    - Route stimmte noch besser mit meinem eingebauten (sicher nicht mehr ganz aktuellen) BMW Navi überein. Der T5000 wollte mich bei einer bekannten Strecke an einer Stelle auf einen kleinen Umweg schicken.
    - Ankunftszeit wird sehr realistisch berechnet.
    - Route kann nach der Berechnung in Einzelschritten sowohl als Texthinweise, als auch auf der Karte mit Abbiegepfeilen auf den Straßen selbst angezeigt werden.
    - Länderübergreifendes Routing mit mehreren Einzelkarten von Hausnummer zu Hausnummer (wenn das nicht cool ist!!!)
    - Funktioniert super auch zu Fuß im speziell dafür vorhandenen Fußgänger Modus.
    - Verliert man die Satellitenverbindung, wird das Positionsdreieck mit einem Kreuz darauf angezeigt. Das würde ich mir für den MN5.1 auch wünschen.


    Cons BM6300T:
    - Optische Darstellung nicht zeitgemäß. Vor allem die 3D-Darstellung wirkt wie auf einem Amiga oder ähnlich alter Hardware. Zum Weglaufen! Auch die Kartenansicht kann mit der im MN5.1 nicht mithalten.
    - Kaum Einstellmöglichkeiten


    FAZIT:
    Wenn ich mir das selbst mal so zusammengefasst anschaue, kann das Fazit eigentlich nur heißen, wieder einen BM6300T zu holen. Allerdings bin ich ein Fan von netter Optik, und da kann der Destinator dem MN5.1 leider überhaupt nicht das Wasser reichen. Wenn ich bei der Überlandfahrt eine perfekte 3D Ansicht der Landschaft um mich herum aus der Vogelperspektive sehe, dann vergesse ich alle anderen Nachteile. Allerdings muss ich noch sehen, ob ich mit der stark eingeschränkten Benutzbarkeit des Gerätes als Fußgänger leben kann. Vielleicht sollte man noch ein Jahr warten, bis die Hersteller endlich eine Software ohne gravierende Nachteile mit einer akzeptablen Hardware kombiniert haben. Nur ob man dann immer noch 27 Länder Europas für lau dazu bekommt, das ist die Frage.


    PS: Übrigens, was mir bei beiden Geräten/Programmen nicht gefällt ist, dass die Navi Anzeige immer ein Stück hinter der tatsächlichen Position zurückbleibt. Man ist schon an einer Abzweigung vorbei, aber man sieht das auf der Anzeige noch nicht. Vielleicht ist das beim derzeitigen Stand der Technik aber auch zu viel verlangt.

    2 Mal editiert, zuletzt von IngoF ()

  • Zitat

    Original von HeinZ1
    ... ist schon eigenartig, dass manche Händler beachtliche Stückzahlen auf Lager haben und große Anbieter wie Promarkt und auch Amazon bisher noch nicht liefern können. Amazon gibt noch nicht mal einen Liefertermin an.


    In Köln gab es ein Prospekt von Amazon in der Zeitung mit dem Transonic. Es stand nichts von "Lieferbar ab ..." wie bei einigen anderen Artikeln.

  • Hallo SIGENA,


    besten Dank für Deine Info.


    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.


    Nachdem ich dann richtig gelesen habe, habe ich auch die Hotline angerufen und den Transonic 5000 mit Zeitungs-Abo bestellt.


    War für den Mitarbeiter am Telefon anscheinend nichts besonderes, sagte, das Abo würde ab dem 24. Dezember laufen ( :D) , anschl. wird das Geld vom Handy abgebucht und Mitte Januar 2006 würde das Gerät eintreffen.


    Bis zum Eintreffen der Transe (ich find den Namen ja so nieeeeedlich ;D ) werde ich wohl per Handy navigieren, und dann schaun mer mal.


    Viele Grüsse


    Prinzipal

  • Zitat

    Original von MexxCologne


    In Köln gab es ein Prospekt von Amazon in der Zeitung mit dem Transonic. Es stand nichts von "Lieferbar ab ..." wie bei einigen anderen Artikeln.


    Diesen Prospekt haben ich gestern auch mit der Post bekommen. Da steht ja drinn man soll dann übers Internet bestellen.


    Nur wenn man übers Internet bei amazon einen Transonic bestellen möchte erscheint folgender Text: Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar. Reservieren Sie sich Ihr Exemplar jetzt und Sie erhalten es pünktlich zum Erscheinungstermin.


    Hier der Link<< KLICK >>


    Heinz


  • Also Heute steht das Navi bei Amazon mit dem Status "Gewöhnlich in 24 Std. Versandfertig".


    Das ist doch eine Aussage !!!

    Informativer Gruß


    berkoe


    :evil: Das bessere ist der Feind des guten !!!

  • Hallo, hat eienr von Euch Infos darüber, um welche Version es sich bei dem ComputerBild-ABO handelst?!? Also, welche Karten sond freigeschaltet? Nur Deutschland oder ganz Europa? Kostet das komplette ABO-Paker (also Transe+Jahres-ABO dieser kompetenten Fachzeitschrift) 379Euro oder muss ich zu diesem Betrag noch das Jahes-ABO (ca. 85 Euro) draufrechnen? Die an der Hotline konnten mir zu den freigeschalteten Karten gar nichts sagen und beim Preis meinte ein Mitarbeiter, dass das ABO entahlten wäre, ein anderer, dass da noch 85 Euro drauf kämen. Was kann ich nun wie glauben??? Hat eienr "genauere" Infos??


    Danke!

  • Achtung!
    Das bei Amazon jetzt lieferbare Gerät hat wirklich nur Deutschland freigeschaltet.
    Steht ja auch so im Titel und ist auf dem Karton zu sehen.


    Bei Computerbild ist angeblich ganz Europa frei. Der Preis ist inkl. dem Abo.
    Es steht irgenwo sinngemäß: Listenpreis 499 + Abo = 58x,xx für 379.


    Moritz

    Einmal editiert, zuletzt von Moritz ()

  • Zitat

    Original von berkoe


    Also Heute steht das Navi bei Amazon mit dem Status "Gewöhnlich in 24 Std. Versandfertig".


    Das ist doch eine Aussage !!!


    .. da haben die das wohl heute nacht geändert. Als ich gepostet hatte, war das noch nicht, ich hatte ja sogar den Text von der Amazon HP hier reinkopiert.


    Aber toll, dass sich was tut, dann wird ja promarkt hoffentlich auch bald soweit sein.


    Heinz

  • @moritz= was heißt "angeblich ist Europa frei"? Also weißt Du es auch nicht 100%ig, oder?!!!? Finde es eben nur interessant, dass selbst die Mitarbeiter sich nicht auskennen und noch nicht mal wissen, wieviel man bezahlen muss. :-(

  • Doch, es soll Europa freigeschaltet sein. Steht so im Text der Anzeige (S.177) und ist glaube ich auch auf dem abgebildeten Karton zu sehen.
    Ich habe es jedenfalls da geordert - auch wenn die 2-4 Wochen brauchen.
    Das Heft lese ich zwar nicht aber zu dem Preis ist es doch ok. Man sollte nur nicht vergessen es nach dem Jahr zu kündigen!


    Moritz

  • Also, dass bei allen ADAC-Varianten Europa freigeschaltet sein soll, glaube ich nicht! Das Angebot bei Amazon z. B. ist auch ADAC-Edition, aber nur mit freigeschalteter Deutschland-Karte!

  • Moin Moin


    habe seit 2 Tagen jetzt auch die Transe :rofl und bin ziemlich begeistert.
    Für mich als absoluten Neuling:
    - einfaches registrieren per internet - Dauer ca. 5 Minuten (wenn man sich ganz genau an die Anweisungen hält gehts super)
    - Einfache Handhabung
    - genaue Wegführung - auch bei Streckenwechsel
    - angenehme Ansagen


    habe aber dennoch ein paar Fragen an die Erfahreneren :tup:


    - der GPS-Empfang beim Start dauert ca. 1-2 Minuten (man ist also schon unterwegs, wenn er die Streckenführung erfasst hat) -> danach läuft es während der Fahrt super. Kann man das beschleunigen?


    - die 3D-Darstellung flackert nur kurz auf und es wird dann in den normalen Modus wieder zurückgekehrt -> was mach ich falsch?


    - die Geschwindigkeitsanzeige (das Symbol der vorschriebenen Geschwindigkeit) weicht oft ab. Wo z.B. 100 erlaubt ist wird oft nur 70 als erlaubt angezeigt und umgekehrt. Dementsprechend warnt er natürlich ungenau


    - und dann noch das "klicken" beim eingeben. Wurde schon für die 4000er Transe lang gepostet - gibt es da auch ne Lösung für die 5000er?


    Trotz der Fragen soll nicht rüberkommen, dass es große Probleme sind - ich denke es sind eher kleine denn ansonsten macht es super Spaß damit sich navigieren zu lassen.


    danke für Eure Hilfe :sonne