Gescannte Papierkarten: Panavue oder MapMerge?

  • Klasse, danke für den Tip - nur schaff ich das zeitlich diesmal nicht mehr. Und klar, alternativ kann man auch die digitale Karte kaufen. Kostet meist 10 EUR mehr dann da es Karten schon ab 15 EUR gibt. Das mit der Nordung und dem Problem hatte ich hier gar nicht richtig wahrgenommen, dann ist es ja gut, das ich die Karten auch einzeln auf die Compact Flash Karte gepackt habe. Hast einen Link zu einem guten Anbieter und moinsein Hans auch, aus dem schönen Esens an der Nordseeküste hier.

  • Problem mit Speicher erstmal gelöst - mit Dank @ Helge siehe Lösung hier:
    [Allgemein] MapMerge for Ozi Explorer: Shuts down all time with memory error


    Das mit dem Scanservice ist aber wichtig, wenn man mal keine Karte kriegt oder eben andere mit Infos nutzen will.
    Thx und hat jemand Idee, wie sehr der Merge Vorgang die Nordung zerhackt bei einem oder mehren Merge Schritten?
    Erheblich, minimal oder vernachlässigbar? Klasse Forum übrigends. Wenn jemand Ozi Legalisierungsdiskussion interessiert,
    Google hat mir bisher ähnlich andere Kartenhersteller nicht geantwortet im Forum - Support. Daher geh ich davon aus
    das es ok ist für Google deren Karten zu nutzen, ist aber anderes Thema und Thread. Wollte nur drauf hinweisen, falls Euch mal
    dazu Frage kommt. Bat Google und die Kartenfirmen die Google beliefern bis zum bestimmten Zeitpunkt zu antworten, dann schrieb ich
    das ich es als legal einstufe, auch weil man Google kaum mehr erreicht als über diese Supportforen, die nicht immer
    beantwortet werden.


    Diskussion und Linksammlung zum Google Legal Problem in Abwägung
    http://www.google.com/support/forum/p/maps/thread?tid=595a3ec0ae344722&hl=de


    Hmmm ... also bezüglich dieser Nordung, vielleicht muss ich mir da was anders überlegen, vieleicht doch andere Wüstenkarte
    besorgen, wenn das zu gravirend ist. Vor allem weil ich auf dieser recht neuen und unsicheren nicht bestätigten rein über
    Sat erkennbaren Piste zur Grenze zum Oman eben kritisch sein kann, wenn ich mich an der Nordung orientiere, muss das
    durchdenken, da die Karte ja präzise Position anzeigt?


    Gruß - Euer Dieter.

  • Klasse, danke für den Tip - nur schaff ich das zeitlich diesmal nicht mehr. Und klar, alternativ kann man auch die digitale Karte kaufen. Kostet meist 10 EUR mehr dann da es Karten schon ab 15 EUR gibt. Das mit der Nordung und dem Problem hatte ich hier gar nicht richtig wahrgenommen, dann ist es ja gut, das ich die Karten auch einzeln auf die Compact Flash Karte gepackt habe. Hast einen Link zu einem guten Anbieter und moinsein Hans auch, aus dem schönen Esens an der Nordseeküste hier.

    schaue heute Abend nach meinem Kontakt und melde das dann.
    ----------------------------------------------------------------------------
    Sodele, hier ein paar INFOs:


    Großscannservice: siehe PM
    Scannen lassen,so etwa:


    300dpi, 256 Farben (8 bit Farbtiefe), Dateiformat TIFF, RGB-Farben (nicht indiziert),


    Ich bitte dann immer darum NICHT nachzubearbeiten, weil ich das lieber selbst mache.
    Die Umstellung von indizierten Farben auf RGB kann man auch selbst machen (Photoshop zum Beispiel).


    Folgende Nachbearbeitung hat sich bei mir bewährt (alles mit Photoshop), muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden:
    - Filter - Scharfzeichnungsfilter - Stark scharfzeichnen
    - u. U. Bildgröße von 300 dpi auf 250 bis 200 dpi verkleinern. ozi macht bei mir Probleme mit dem Einlesen zum Kalibrieren ab ca. 400 MB Bildgröße, obwohl mein PC massig Speicherreserven hat.
    - ggf. das Bild genau aufrecht drehen (Bild - Arbeitsfläche drehen - per Eingabe - ...)


    Habe so meine nicht als Datei erhältlichen Monte Rosa-Karten (108 und 109; Zermatt, Alagna; 25T) in wirklich schöner Qualität erzeugen können. Ebenso diverse 25T-er Yorkshire.


    Wenn ich bedenke, dass ich nun schon mehrere Jahre hinter diesen MteRosa her bin und nichts brauchbares an Dateien finden konnte und dass ich für meine anderen Kartenproduktionen z.T. monatelang Zeit investiert habe pro Kartenwerk und nur dafür auch noch einen "schnellen" PC neu gekauft hatte, kommt mir diese scanmethode sehr entgegen, weil ich für das Erzeugen sehr guter Karten auf diese Art, nur noch ca. 1 Stunde Zeit benötige, um ein endgültiges Ergebnis zu erzeugen.


    Schöne Grüße
    Hans