Ich liebe es...

  • Hallo zusammen,


    nachdem ja nun seit heute das MN|4 4.2 Update verfügbar ist, habe ich gleich installiert, neue Karten generiert etc.


    Anschließend wollte ich auf die Schnelle einen POI-Eintrag in Uhingen (Burger Automobile) auswählen und dort hin navigieren.


    Mann ist das umständlich!


    Bei R66 genügt die Eingabe "uhi burg" und los geht's! Das ist EINFACH GENIAL gelöst!!!


  • Jo, "Erla Bü Da" ergbit nach 1 s Erlangen Büchenbacher Damm auf meiner Deutschland- Süd karte mit Österreich und Norditalien. Wie lange wohl MN4 dafür braucht ? :]

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

  • Zitat

    Original von alpsee


    Jo, "Erla Bü Da" ergbit nach 1 s Erlangen Büchenbacher Damm auf meiner Deutschland- Süd karte mit Österreich und Norditalien. Wie lange wohl MN4 dafür braucht ? :]


    Mittlerweile kann ich mit anderen Navis gar nichts mehr anfangen, weil mir dort einfach alles zu lange dauert und/oder zu umständlich ist.


    Jetzt noch 3 Wünsche erfüllt, dann ist R66 für mich ideal (3D-Ansicht, Routen speichern am PC und akt. Position speichern).

  • Zitat

    Jetzt noch 3 Wünsche erfüllt, dann ist R66 für mich ideal (3D-Ansicht, Routen speichern am PC und akt. Position speichern).


    und


    - Sperren von Strassen
    - Autobahn und/oder Mautstrassen vermeiden
    - gescheites Zoomverhalten
    - Fingerbedienbarkeit
    - gescheite Favoritenmenues (nicht diese Dateikrücken)
    - POI-Warner Anbindung


    und und und


    dann wird aus dem 'Nonplusultra' vielleicht mal was...

  • ?


    er sprach von _für mich optimal_...


    _für dich_ ist mn|4 doch bereits optimal? für viele andere nicht. und so scheiden sich die geister, ob man ein überfrachtetes, lahmes navi haben will, oder etwas schlankes, was seine grundfunktionalitäten erfüllt. ich persönlich verzichte z.b. auf eine tolle grafische oberfläche, die ich mit den fingern bedienen kann. ich mache das eh nur, wenn der wagen steht (danach brauche ich es auch nicht mehr anzufassen) und da kann ich auch problemlos den stylus benutzen.


    --
    highend

    Compaq IPAQ 5450@472MHz , 1 x 256MB Lexar (Japan) SD-Card , Route 66 Navigate 2004 + Sony Ericsson K700i

  • ok,ok -
    für mich ist halt die Möglichkeit des Autobahn/Maut-strecken vermeiden sehr wichtig und ich kann gut auf die superschnelle Adresseingabe verzichten...



    P.S.:stimmt - geht - aber sehr umständlich und es gilt dann global...

  • Zitat

    Original von mareafahrer
    Zwei Sachen sind doch ganz wichtig:


    - sperren von Strecken
    - MapExport für ganze Länder oder Kombinationen möglich


    Ciao


    Hallo zusammen,


    bitte eure Wünsche/Verbesserungen in diesem Thread weiter einpflegen, ansonsten gehen sie unter und dass wollen wir ja auf keinen Fall.


    Danke.


  • Die von mir oben genannten stehen dort schon drin.


    Ansonsten hoffe ich, dass R66 so schlank bleibt, wie es ist. Da verzichte ich notfalls sogar auf die 3D-Darstellung...


    Fingerbedienbarkeit ist für mich auch nicht mehr relevant, da man be R66 ja ohnehin viel weniger Bedienungsschritte ausführt, als bei den anderen Navis - speziell MN|4, das an Umständlichkeit kaum zu überbieten ist.