Karten kalibrieren

  • ja so was,
    kaum ist man eine Woche weg, wird wie noch nie über mein Lieblingsthema diskutiert :D
    Aber es sind ja schon alle Antworten gegeben worden, nur noch eine kleine Anmerkung:
    Die Suchfunktion von XP deaktiviert standardmässig temporäre Dateien, also unbedingt einschalten.

  • Hallo,
    Bei mir wird diese temporäre Datei nicht gebildet, trotz offener Seitenansicht der Druckfunktion! Ich habe den ganzen Computer mehrmals nach geo0815*.tmp durchsuchen lassen - aussichtslos!
    Nein ! Alles falsch! Gerade eben habe ich die Datei als ~tmp3D50.tmp gefunden! Beim ordnen nach der Größe war sie die Größte mit 1,45 MB
    Habe allerdings eine ältere Version der Top 50- vielleicht kommts daher.
    Danke für die Idee mit der Maschengröße des Koordinatengitters!
    Übrigens: Die neueste Trialversion von OziExplorer nimmteinwandfrei ozF2 Dateien an und läßt auch UTM zu mit mehr als 2 Kalibrierugspunkten. Ist auch evtl. nötig, da ich die bayerische top 50 Karte habe mit leicht gebogenem Gitternetz. Bei der kleinen 2 x 2 km Karte die ich mit 2 Kal.punkten und UTM hergestellt hatte, gab es eine Straßenbreite Abweichung nach Osten, wie erwähnt. Könnte das mit der zu geringen Anzahl der Kal. punkte zusammenhängen?
    Kennt jemand eine deutsche Beschreibung des OziExplorerCE?


    Gruß
    Simmy

    Nur noch: Navigon 2210 !!
    Das war einmal:Loox 720, Holux Maus 210 + TTN 6.03, West-und Central-Europa auf Transcend SD 2 GB
    .Holux GR 271 CF-Karte GPS Sirf III, Brodithalterung, Aus und vorbei, dank TomTom!(fehlende PDA Unterstützung bei Wechsel auf neuen PPC: Touch HD)

  • Hallo Simmy,
    am besten sucht man nach *.tmp und sortiert nach Größe, die Datei heisst wohl bei jedem anders. Liegt vielleicht auch am Betriebssystem?


    Den Hinweis mit der Trial hab ich schon bekommen, da wird es demnächst eine entsprechende Anmerkung im Workshop geben. Trotzdem danke.


    Eine Strassenbreite Abweichung würde ich normalerweise ok finden, aber bei 2x2 km ist es viel. Ich hab noch nie so kleine Karten gemacht. Nimm doch mal 4 oder 5 Punkte, ich denke schon, dass die Karte dann genauer wird.


    Ich kenne keine deutsche Beschreibung von OziCE, bin gerade deswegen mit Des Newman in Kontakt. Vielleicht machen wir da mal was selber?

  • Hallo,


    Danke für die Antwort.
    Bin heute mal wieder mit Oziexplorer in meinem Gebiet gewandert. Vielleicht besorge ich mir doch mal die Vollversion. Es funktioniert jetzt ganz gut. Die Abweichung wird trotz gleicher Karte immer weniger - seltsam? Jetzt nur noch eine halbe Straßenbreite.
    Ich kann zwar die Route speichern, bekomme sie aber später im Haus nicht mehr sichtbar auf den Bildschirm, obwohl die Datei vorhanden ist. Woran kann das liegen?


    Wofür sind eigentlich waypoints nötig, wenn man eh die Route hat?


    Was ist der Unterschied zwischen Track und Route? Wozu ist ein Track gut?


    Was bedeutet z.B. "Adding Route waypoints" oder "Inserting Route waypoints" oder "adding waypoints"?
    Was bedeutet highlight waypoints?
    Auch sind mir die Symbole in den Toolbars nicht ganz geläufig.


    Schade, daß es keine digitaken Karten 1: 25000 gibt, die sind noch genauer. Früher als Pfadfinder sind wir damit gewandert. ( Schon lange lange her! ) .


    Gruß
    Simmy

    Nur noch: Navigon 2210 !!
    Das war einmal:Loox 720, Holux Maus 210 + TTN 6.03, West-und Central-Europa auf Transcend SD 2 GB
    .Holux GR 271 CF-Karte GPS Sirf III, Brodithalterung, Aus und vorbei, dank TomTom!(fehlende PDA Unterstützung bei Wechsel auf neuen PPC: Touch HD)

  • Hallo Simmy,
    ein paar Antworten habe ich vielleicht:


    "Ich kann zwar die Route speichern, bekomme sie aber später im Haus nicht mehr sichtbar auf den Bildschirm, obwohl die Datei vorhanden ist. Woran kann das liegen?"
    Die Routenansicht kann deaktiviert sein, obwohl die Route geladen ist. Gilt für OziPC und CE.


    "Wofür sind eigentlich waypoints nötig, wenn man eh die Route hat?"
    Geschmacksache. Wenn du unterwegs irgendwas interessantes findest, setzt du einen Waypoint. Der kann ja auch abseits der Route liegen. Und nicht immer will man eine Route erstellen, wenn man mit Ozi unterwegs ist. Man kann auch einen Waipoint als Ziel auswählen. Ozi zeigt dann die Richtung und Éntfernung an. Das geht natürlich auch mit Routenpunkten.


    "Was ist der Unterschied zwischen Track und Route? Wozu ist ein Track gut?"
    Die Route ist geplant, der Track ist ein Ergebnis des NMEA-Protokolls - also das, was du tatsächlich gewandert bist. Kann durchaus voneinander abweichen.
    Oder du wanderst ohne Route und siehst dir erst nach der Wanderung anhand des Tracks an, wo du eigentlich warst.


    "Was bedeutet z.B. "Adding Route waypoints" oder "Inserting Route waypoints"


    adding fügt eine Routenpunkt am Ende der Route an, insert fügt ihn zwischen bestehenden Punkten ein.


    "Auch sind mir die Symbole in den Toolbars nicht ganz geläufig."
    Schau dir mal die Hilfedatei von Ozi an, da wird das ganz gut erklärt.

  • Hallo,
    Danke für die Antworten. So, jetzt habe ich meine gestrige Route wieder gefunden. Unter "File/Track Log/Load Track File" war die plt Datei gespeichert und wurde auch gleich schön angezeigt. Tatsächlich: Abweichung gerade mal 5m!
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen
    "Save Wp Log File " und Save WP`s from Map"?
    Ich sehe auch keine Veränderung wenn ich "View/Waypoints/Show Proximity Zone" anklicke - was bedeutet das?( Und was bedeutet "View/Route/Show Route proximity"?
    Hoffentlich nerve ich nicht zu viel...
    Ach, noch etwas: In der Track Datei aktuellen Datums befinden sich gleich 2 Routen, also auch die die ich vor ein paar Tagen gewandet bin. D.h. wohl Ozi schreibt den Track immer in die zuletzt verwendete Datei und aktualisiert das Datum. Wenn ich für jeden Track eine extra Datei möchte muß ich unter File/Save/Track Log File" eine neue für den aktuellen Track anlegen? "Log Track to File" ist angekreuzt.
    Gruß
    Simmy

    Nur noch: Navigon 2210 !!
    Das war einmal:Loox 720, Holux Maus 210 + TTN 6.03, West-und Central-Europa auf Transcend SD 2 GB
    .Holux GR 271 CF-Karte GPS Sirf III, Brodithalterung, Aus und vorbei, dank TomTom!(fehlende PDA Unterstützung bei Wechsel auf neuen PPC: Touch HD)

    Einmal editiert, zuletzt von Simmy ()

  • Hallo,
    die Proximity Zone ist ein einstellbarer Radius, bei dessen Erreichen sich OziCE z. Bsp. mit einer Sprachmeldung oder Routenanweisung meldet.


    Richtig, die Trackdatei wird immer größer, wenn du sie nie löschst. Es sind auch alle Daten drin, aber Vorsicht: OziCE zeigt nur die letzten 1000 (2000?) Punkte an ! Bei längeren Tracks kann man diese nur in OziPC betrachten. Dort kann man die Tracks auch splitten.


    "Wenn ich für jeden Track eine extra Datei möchte muß ich unter File/Save/Track Log File" eine neue für den aktuellen Track anlegen? "
    Genau.

  • [quote]Original von Lucius
    Simmy


    Es gibt schon digitale Karten (TOP) in 1:25.000. Schau mal hier - z.B. Rheinland-Pfalz
    Die taugen nicht viel wegen fehlerder vernünftiger Exportmöglichkeit, kein Vergleich mit der Top25BW.


    Garry

  • Garry


    Habe die Karten selbst nicht, bin aber davon ausgegangen, dass sie mit dem von den Vermessungsämtern verwendeten Geogrid-Viewer darzustellen sind. Und dann wäre der gleiche Export möglich, wie bei den Top50.


    Wo gibts denn die BW Top25?


    Grüße Lucius

    * Dell Axim X5 Advance * 256 SD Card * MN|5.2 mit GNS 9810 :] * OZI * Fortuna Pocket XTrack *