Fugawi Neuling braucht Hilfe.....

  • Hallo zusammen,


    bin gerade das erste mal am experimentieren mit Rasterkartenprogrammen und komme leider nicht so recht auf den grünen Zweig :(


    Hintergrund ist: ich möchte bei meinem nächsten Canada Trip meinen PPC als Navi-System einsetzen....


    Ok, habe mir die Fugawi-Demo installiert und versuche damit eine Karte von Toporame Fugawi tauglich zu machen:


    http://toporama.cits.rncan.gc.ca/toporama_en.html


    Laut Web-Seite ist das Kartendatum NAD83, Koordinaten sind auch vorhanden:


    Links oben: 46,50 N / 84,00 W
    Rechts oben: 46,50 N / 83,50 W
    Rechts unten: 46,25 N / 83,50 W


    Ich kann die Karte problemlos in das Fugawi Kalibrierungsprogramm einlesen, auch das kalibrieren funktioniert so weit. Wenn ich mir die Karte allerdings nachher im eigentlichen Fugawi Hauptprogrmm anschaue scheinen die horizontalen/vertikalen Entfernungsangaben leider gar nicht zu stimmen.


    Die Koordinaten zugrundegelegt, müsste meine Karte doppelt so breit wie hoch sein (also z.B. 50 KM breit und 25 KM hoch). Wenn ich das mit dem "Entfernungs/Peilung" Tool von Fugawi ausprobiere, bekommen ich folgende Werte:


    Breite: 12,8 KM
    Höhe: 46,3 KM


    Die optische Darstellung ist abslout korrekt, aber die Entfernungsangaben können einfach nicht stimmen.


    Hat irgendwer ne Ahnung was ich hier falsch mache?
    Oder hab ich irgendwo nen katastrophalen Denkfehler?


    Wäre echt dankbar für ein paar Tips !!


    Viele Grüsse
    Andy

  • Hallo Andy,


    bevor jetzt evtl. Fugawi-Spezialisten kommen...


    Ich würde auf ein falsches Kartendatum tippen. Kann Dir leider aber jetzt nicht gezielt weiterhelfen. Erinnere mich aber, dass ich mit einem ganz ähnlichen Problem einmal fast verzweifelt bin. Fugawi verlangt (Sorry, ist schon recht lange her, Erinnerung nicht mehr ganz frisch) außer dem "NAD83", von dem ich jetzt mal annehme, dass es stimmt, noch ein weiteres "Datum". Vermute, dass der Fehler dort liegt. Versuche das mal zu prüfen

  • Hallo Andy,


    habe gerade mal in die Toronto-Karte geschaut. Dort ist das Koordinatensystem mit "NTDB date:1988" angegeben. Soweit ich mich erinnere, muss das Koordsyst. (das war das 2. Datum von vorhin) auch beim Kalibrieren angegeben werden.

  • Hallo karomue, danke für deine antwort!


    Beim Kalibrieren fragt das Programm zwei Werte ab:
    1. Projektion
    2. Bezugssystem


    Ich nehme schwer an, dass das Bezugssystem das Datum ist. Zumindest ist es das einzige Feld in dem ich NAD83 auswählen kann.


    Im Projektionsfeld lege ich denke ich nur fest, nach welchem Prinzip ggf. ein Gitternetz über die Karte gelegt wird.


    Das "zweite" Kartendatum (NTDB: 1990) lässt sich auf jeden Fall in keinem der Felder auswählen.


    Ich hab schon zig Kombinationen dieser beiden Felder probiert, komme aber immer zum gleichen ergebnis :(


    Trotzdem Danke
    andy

  • Hallo Andy,


    ja, man sollte immer alles aufschreiben. Habe im Sommer Tage gebraucht, bis ich Waypoints an der richtigen Stelle in einer eingescannten TOP50 Karte von F hatte. Wie gesagt, ich weiß leider nicht mehr was ich eingegeben hatte. War bei mir etwas einfacher, nachdem ° ' '' Koordinaten (frage mich jetzt nicht nach Bezugssystem, Datum :gap ) erst einmal nicht gingen, konnte ich auf UTM übergehen, das war in den Karten drin und auch mein Garmin lässt sich ja umschalten.

  • Sind die Koordinaten bei der Kalibrierung auch richtig eingegeben? Vorzeichen, Grad/minuten/Sekunden bzw. Grad,dezimalstellen?


    MfG,
    L. Willms

    Navigon MN [d]1.3 (SR2)[/d] [d]1.4 (EE)[/d], 1.5, Toshiba [d]e330[/d] [d]e740 BT[/d] e750 BT, SD [d]256 MB[/d] 512 MB, Rikaline [d]9090[/d] 6010, Fugawi

  • Hallo L.Willms,


    ok, habe mal die Koordinaten mit Dezimalstellen eingegeben, anstatt Minuten und Sekunden.


    Jetzt schaut das Ganze schon besser aus, aber immer noch nicht wirklich gut.


    Bekomme jetzt folgende Werte für Kartehöhe/breite


    Höhe: 27,7 km
    Breite: 38,4 km


    Passt also immer noch nicht wirklich.
    Karte ist 3200 x 1600 Punkte, spriche die Breite sollte doch den doppelten Wert der Höhe ergeben, oder sehe ich das falsch?


    Danke + viel Grüsse
    andy

  • Kann aber auch ganz woanders liegen:
    du sagtest, dass du die Demoversion laufen hast; die unterstützt (leider) nicht alle Funktionen. Beispielsweise geht da keine PDA-Anbindung.


    Vielleicht ist's des :(

  • Wo bin ich? :-D)


    Ich bin auch Neuling und habe eine noch viel simplere Frage:
    Ich habe Fugawi + PPC-Version 1.6 installiert. Dann habe ich mein MS-Autorout hergenommen und eine Karte von meiner Gegend angefertigt, kalibriert und in den PPC geladen.Die Anzeige ist auch sehr schön. Das GPS zeigt auch richtige Werte an, aber ich sehe weder Fadenkreuz noch sonst eine Markierung auf der Karte, wo ich mich tatsächlich befinde.


    Leider habe ich weder im Handbuch noch der on-line Hilfe Hinweise gefunden. Was mache ich falsch?


    - Wilfried

  • Hallo Wilfried,


    der gelbe Kreis mit Punkt setzt deinen GPS-Standort in die Mitte des Schirms, das heisst er zentriert die Karte am GPS-Punkt.
    Das GPS-Symbol schaltet auf die GPS-Anzeige um, wenn der GPS-Empfang einschaltet ist.
    Das blaue "T" schaltet das Tracking ein (gedrückt, weisser Symbolhintergrund) oder aus