"Beckeraussteiger" versucht sich mit Garmin DriveSmart 61

  • Moin, von Bremerhaven kenne ich nur den Container-Terminal.

    Hatte dort "beruflich" ca. 4x im Jahr das Vergnügen ... ;)

    (mit ~1000 TEU ist man dort nur ein Beiboot)

    - Garmin DriveSmart 61LMT-D EU (010-01681-13)

    - Garmin vivoactive 3 - (+ Sensor 2 Set am MTB)

    - BECKER Professional.6 LMU (Reserve)

  • Moin,

    hier noch meine neue Halterung (Audi-Brille).

    Schade das das mittige Loch schon in der Brille war, aber dann wäre das Navi doch etwas zu nierdrig.

    Das original RNS von Audi sitzt einfach viel zu tief (fast wie im Duster :) ).

    Der Winkelstecker hätte ruhig etwas kürzer sein können, bzw Magnet/Aktivhalter wäre natürlich optimal gewesen. Nun muß ich noch irgendwo eine geschaltete Steckdose unters HSF montieren.

    So habe ich es auf gleicher horizontaler ebene wie den Tacho.

  • hallo Golfgaser,


    schrieb schon mal zu einem Beitrag wegen Brodit Halterungen, dass manchmal eigene Ideen und Bastelarbeit erforderlich sind um Navi-Halterungen zu erhalten, die keine A- Bretter verschandeln noch zerstören.

    Auch hier. tolle Idee!!

    Ist die von Dir oder kann man die „Brille“ kaufen?

    Und wenn von Dir, hast Du die technischen Möglichkeiten solche Brillenlöcher zu fräsen?

    So was kann man in der Präzision doch kaum zu Hause herstellen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Moin Peter,

    nein von mir nicht, die Idee ist im Motor-Talk-Forum gewachsen.

    Das macht wohl eine User auf einem CNC-Automaten.

    Gibt es auch auch in der Bucht (finde es aber gerade nicht)


    Grüße

    - Garmin DriveSmart 61LMT-D EU (010-01681-13)

    - Garmin vivoactive 3 - (+ Sensor 2 Set am MTB)

    - BECKER Professional.6 LMU (Reserve)

  • Golfgaser

    Schöne Lösungen darunter!


    Nur, mich stört es persönlich, dass dabei ein elektronisches Gerät im Luftstrom der Belüftung ist!

    Im Sommer ist es ja noch OK, dann kommt kalte Luft auf das Navi, aber im Winter!


    Meine Navis wurden bislang, mit der Dauer einer längeren Fahrt, immer sehr warm! (Prozessor)

    Bei den oben genannten Lösungen, kommt jetzt im Winter, noch zusätzliche warme Luft auf das Navi dazu! Außer, man schließt die beiden Lüftungsdüsen! Dabei habe ich schon Probleme wie Hängenbleiben (Navi Eingefroren) oder Systemabstürze, durch die "Hitze" im Gerät, erlebt


    In einem heißen Sommer ist es anders! Hier würde mir z.B. in Spanien (C > 30°), die kühle Luft aus den zentralen Düsen fehlen!

    Gruß CatDonkey


    Nüvi 750 & VIB 11 ; Nüvi 2460 ; DriveLuxe 50

  • moin,

    Ok, das kann vielleicht passieren. Muss ich erstmal sehen wie es wird.

    Ich habe bei mir die Klima immer auf Automatik zu laufen, im Winter kommt da garnichts raus. Im Sommer kalte Luft. Die Brille kann man ja ganz leicht wieder abbauen wenns garnicht geht. Düsen abziehen und fertig. Maximal ein paar Fingernägel gehen drauf. :)

    - Garmin DriveSmart 61LMT-D EU (010-01681-13)

    - Garmin vivoactive 3 - (+ Sensor 2 Set am MTB)

    - BECKER Professional.6 LMU (Reserve)

  • Maximal ein paar Fingernägel gehen drauf. :)

    Moin

    Pass auf, wenn Du dir "Becherhalter" für die Düsen kauftst. Gab es bei Tschibo für Lau.

    Ich habe meine linke Düse in Südfrankreich zerlegt! Kam mit den Knie beim Aussteigen gegen den Becherhalter und Peng, kamen mir die Lamellen entgegen! War eine ziemliche Friemelei in der Hitze, die Düse wieder zu reparieren.

    Blöde Konstruktion beim A3 8PA. die Becherhalter sind in der EU Ausführung unter der MAL, bei der US-Ausführung vorne bei der Handbremse! Deshalb ist Audi so teuer, das gleiche Bauteil (Mittelkonsole) in zwei (oder gar noch mehr ?) Ausführungen konstruieren und herstellen. :D

    Gruß CatDonkey


    Nüvi 750 & VIB 11 ; Nüvi 2460 ; DriveLuxe 50

  • Moin moin,

    so die Android-App wurde auf Version 2.9.6 aktualisiert und scheint jetzt zu funktionieren.

    Viele beschweren sich, daß die App im Hintergrund weiterläuft - dem ist nicht so wenn man die Funktionen deaktiviert. (Anhang)

    Ansonsten ist es schon so, wenn das Handy in Reichweite des Navi ist, verbindet es sich auch - an sich logisch und nachvollziehbar. - Dafür muß die App aber auch im Hintergrund "lauern".

    Zusätzlich kann man in der Handykonfig der App auch verbieten im Hintergrund zu laufen.

    Wenn Aus dann ist auch aus, habe das ein paar Tage beobachtet - es wird keine Akku für die Garmin-App verbraucht.

    Auch das LiveTrack-Trcking funktioniert gut.

    Schön wäre noch ein Funktion zum einfachen senden des aktuellen Standortes mit einem Klick.

    Es wäre gut wenn man die Einblende-Zeit der Notifikation verändern könnte.

    Meiner Meinung ist die Push-Anzeige zu lang bis zur automatischen Ausblendung. Aber OK, man kann auf Kreuzchen drücken.

    (habe jetzt auch Kartenupdate auf 2019.30 erhalten)


    Grüße