Erfahrungen mit dem Mamba +

  • Moin,


    seit Januar 2017 fahre ich mit einem Mamba+ durch die Gegend.


    Mein Fazit sind sehr gemsichte Gefühle ...


    Negatives

    - Displayschaden durch Motorradhandschuhe

    > Becker konnte & wollte den Schaden nicht mehr reparieren, bot mir eine Neugerät für 250€ im Austausch an, nur habe ich bei Becker niemanden mehr erreicht.

    > das Display habe ich für 60€ extern reparieren laßen

    - Akku wird nicht richtig geladen, ist immer platt. Jetzt teste ich ein NOKIA BL-5C Akku

    - Navi kann nicht richtig runter gefahren werden. Vielleicht immer im Standby, daher platter Akku?

    - Manchmal hängt sich das Navi beim Start auf oder braucht einige Zeit bis es startet

    - Pois können nicht direkt gesucht werden, Poibaise Pois werden nicht mit einbezogen in der Poisdirektsuche - sehr ärgerlich.

    - bei "Kurvigen Touren" mag das Navi keine Tourabweichungen


    Positives

    - sehr gutes Bild bei direkter Sonneneinstrahlung

    - schnelle Routenberechnung

    - Wegpunkte laßen sich wärend der Fahrd überspringen

    - sehr gute Menüführung, schön simpel aufgebaut


    Im Vergleich zu meinem 80€ China Moped-Navi ...

    - Läßt sich das China Navi etwas einfacher bedienen.

    - Pois können direkt eingeben werden, alle Pouis werden angezeigt,

    - Das iGO läßt sich sehr gut optimieren

    - das Navi kann in Standby oder richtig ausgeschaltet werden

    - Karten vom Mamba & umgekehrt funktionieren

    - Touren können ständig gespeichert werden


    Planen von eigenen Touren für das Mamba, z.B. mit dem Route Converter

    Geplante Touren MÜSSEN als GPX 1.1 als WEGPUNKTE abgespeichert werden.

    Ziel Ordner ist:

    F:\navigator\content\userdata\route

    - dann erscheint der erste & letzte WgPkt im Mamba unter "geplante Routen"

    > dieser Track kann "bearbeitet" werden


    - dann erscheint der selbstgewählte Dateiname, sowie als"Neue Positionsliste1" & als "iGO-Route" im Mamba unter "Meine Tracks"

    > dieses Roue kann nicht bearbeitet werden


    Was jedoch geht;

    bei einem Zwischenstop & Abruch der Routen, dem Track, kann die Route/Track geht folgendes, wenn Du weißt auf welchem Punkt Du Dich ungefähr befindest.

    > Klicke die Route an

    > rolle die Wegpunkte ab, bis Du in etwa da landest, wo Du glaubst Dich zu befinden

    > jetzt klicke den Wegpunkt an

    > das Navi berechnet den neuen Weg der Route bis zum geplantem Ziel


    Etwas umständlich, doch es funktioniert.


    Sonnigst Nadja

  • Was erwartest du von einer Fa die in der Insolvenz steckt . Da tut sich im Punkt Service nix mehr .

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Handy Halterung am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten