Blitzer übertragen von Falk F8 auf F12

  • Hallo Experten,

    besitze das Falk Navi F8 2nd Edition und das Falk F12 3rd Edition, beide mit FN 10.2 und Europakarten 2015. Am F8 ist der Blitzerwarner + Tempowarner, am F12 nur der Tempowarner installiert.

    Frage an die Experten: gibt es eine Möglichkeit, den Blitzerwarner vom F8 auf das F12 zu übertragen und wenn ja, wie ist die Vorgangsweise. Habe bemerkt, dass bei My FlashDisk im Navigatorordner ein Subordner POIWarner existiert und im F8 eine Datei PoiWarners FTF 1,00MB enthalten ist, die im F12 jedoch fehlt. Habe auf gut Glück diese Datei in den Subordner POIWarner von F12 kopiert, aber damit noch keinen Erfolg erzielt.

    Bedanke mich für jede Hilfestellung.

    mfg

    heri1935

  • Nein, der Mechanismus ist ein wenig anders. In der Regel schaltet ein Datei namens "poiwarner.f*****" den Blitzerwarner für 365 Tage frei. Diese Datei muss sich dazu in einem bestimmten Ordner auf dem Navi befinden. EIGENTLICH MUSST DU DIE KAUFEN und dann aufs Navi übertragen. Wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, kannst du, falls dein Windows das Navi noch erkennt per Navimanager Classic, aktuelle Daten für den Blitzerwarner runterladen. Das "Verfallsdatum" der Datei wird nach dem 1. Satfix (nach dem Übertragen) in einer Datei Namens "e*****.dll" gespeichert. Das große Wunder dabei ist: Wenn dein Navi unter FN10.2 läuft und du diese Datei löschst, hast du nach einem Neustart immer wieder 365 neue Tage. Vorsichtige speichern sich eine Kopie der "e*****.dll". Weil! -> was weg ist! -> ist weg! So war es zumindest früher (vor dem FN10.2). Aber mit FN10.2 ist es eben anders.:)

  • Beitrag von heri1935 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Verwende doch POIbase um die Blitzer zu nutzen! Mit POIbase ist es grundsätzlich so, dass man die Blitzer 1 x kauft und diese dann auf allen kompatiblen Navis nutzen kann egal ob Falk, Garmin etc.
    Du wirst POIbase Mobile bei den Falk Navis nutzen müssen, dafür hast Du dann auch eine Sprachausgabe und damit mehr Komfort als mit den Falk Blitzer. Mehr Infos:

    https://www.pocketnavigation.de/pois/falk/

    Bei Fragen gerne hier im Forum!


    VG
    Tobias

  • Hallo Tobias,

    danke für den Hinweis auf die Blitzer von POIbase.

    Habe mich inzwischen auf den Hinweis von edalbrozar auf die Downloadseite von shop-falk begeben, zu meiner Überraschung ist dort vom Blitzerdienst nichts mehr zu finden. Offensichtlich wird dies von Falk seit einiger Zeit gar nicht mehr angeboten.

    Habe mich dann bei google umgesehen und bin in einem anderen Forum auf einen Hinweis auf den Ordner MapRegions gestossen. Auf meinem F8 habe ich dann eine Datei "Blitzer PSF Datei 315kb" in My Flash Disk/MapRegions entdeckt. Habe diese Datei auch auf mein F12 in den Ordner MapRegions übertragen (zusätzlich zur bereits übertragenen Datei PoiWarners FTF 1,00MB im Subordner POIWarner im Navigatorordner) und siehe da, ein kleines Wunder, der Blitzer funktioniert jetzt auch auf dem Falk F12 3rd Edition genau so wie auf dem Gerät F8 2nd Edition. Die Datenübertragung zwischen den beiden Falk Geräten ist gelungen und mein Problem ist damit gelöst.

    mfg


    heri1935

  • Niemand hat gesagt, dass sich die Daten nicht zwischen den Navis hin und her transferieren lassen. -Es geht-. Vieles geht. Nur ist nicht alles rechtens. Aber letztlich hat hier doch einer Recht. => Nämlich Tobias! Poibase bietet weit mehr als der Falk-Blitzerwarner und ist aktuell! Ob das Falk, wo zudem nur stationäre Blitzer enthalten sind , von sich behaupten kann, sei in der aktuellen Situation ohnehin dahin gestellt. Das der Einsatz von Blitzerwarnern ebenso fragwürdig ist, mag ich hier eigentlich gar nicht noch erwähnen..........

    ====================================
    Gruß edalbrozar

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von edalbrozar ()