Kartenänderungen

  • Hallo zusammen,


    ich habe einmal einen Frage an die Experten hier.
    Ich habe jetzt schon zweimal gemeldet, dass eine Strasse wegen Bauarbeiten gesperrt ist. Ich mache das immer über den Mapshare-Reporter im Internet. Da habe ich dann auch brav angeklickt, dass die Sperrung nur vorübergehend ist wegen Bauarbeiten.
    Man sieht ja dann auch immer, ob die Änderung angenommen wurde oder nicht. Beides mal wurde die Änderung innerhalb kürzester Zeit von Tomtom angenommen. Aber sie kommt weder über den Liredienst noch über die täglichen Mapshare-Aktualisierungen rein.
    Früher konnte man ja noch Strassen sperren, dann waren sie wenigstens gleich im eigenen Gerät gesperrt. Aber so macht das ja keinen Sinn. Oder mach bzw. sehe ich da was falsch?


    Danke für Eure Hilfe

  • Um temporäre Sperrungen zu melden, würde ich kein Mapshare-Tool verwenden!
    Wenn du Pech hast, ist die Sperrung drin, obwohl keine mehr in echt besteht.
    Und wenn's ganz dumm läuft, bleibt diese auch drin und ist dann quasi ein Kartenfehler!

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • Meine Erfahrung: Das Melden von baustellenbedingten Sperrungen im MSR ist reine Zeitverschwendung.


    Beim Melden solcher Sperrungen kann (muss) man auch ein Enddatum eingeben, so dass TomTom die Sperrung rechtzeitig aufheben kann. Soweit kommt es aber meist gar nicht. Ich habe es schon geschafft, dass monatelange (z.T. jahrelange) Sperrungen tatsächlich in TomTom Traffic übernommen wurden. Meistens sind diese Sperrungen dann nach +- 4 Wochen wieder aus TomTom Traffic geflogen, obwohl sie natürlich weiterbestehen und auch mit richtigem Enddatum und Referenzangaben gemeldet wurden. Ich bin es endgültig leid.


    Edit: ...kleiner Auszug

  • So vergrault man also seine aktiven Kunden, interessant. Immerhin ist hierzulande ein Straßenumbau zur Sackgasse mittlerweile im Kartenmaterial angekommen und das Navi routet nicht mehr durch den Fussweg. Vier mal gemeldet, hat trotzdem Jahre gedauert bis es eingepflegt war.