Becker oder Garmin

  • Hallo liebe Navi- Freunde :whistling: ,


    wenn man nur das Routing mit Stau - Umfahrung betrachtet!


    welches der jeweils neueren Geräte würdet Ihr den Vorzug geben?


    wer hat beide schon in der Praxis benutzt?


    vielen Dank für Eure Hilfe.


    ich wünsche allen schöne Feiertage,


    Gruß Peter

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"

  • Hallo Peter,


    Ich bin LKW Fahrer im Internationalen Fernverkehr (Woche 3200 Km).


    Nachdem Navigon seine Hardware eingestellt bzw. Verkauft wurde, habe ich nach alternativen gesucht.


    PERSÖHNLICHE MEINUNG !


    Ich finde Garmin in der Optik und Routendarstellung zu verspielt, ebenfalls fand ich die Bedienung teilweise merkwürdig.


    zb. Parkplatzsuche in Ziel nähe. Erst wird es mir angeboten und ich tippe wie verrückt und dann bietet es mir nur Parkplätze


    auf den nächsten Kilometern an.


    TomTom hat mir zu viele Umwege geboten, unter anderem auch Feldwege.


    Ich habe mich dann für das Becker T70 entschieden und bereue keinen einzigen Km.


    Die Darstellung ist nüchtern, die Bedienung Optimal.


    Bei Staus wird sehr gut abgewogen ob sich eine Umfahrung auch rechnet oder nicht.


    Ankunftszeiten stimmen auch bei Strecken über 800 km noch auf die Minute (Eventuelle Staus nicht einberechnet)


    Ich habe mit dem Gerät jetzt seit Jahresbeginn ca. 70.000 Km zurückgelegt und erst 2 gravierende Fehler gehabt.


    Resümee, ich würde jederzeit wieder ein Becker nehmen.


    Wohl bemerkt, das ist meine persönliche Meinung


    LG Manfred

    LG Manfred

    __________________________________________________________________________________________

    Bin ich gut, ist ein guter Tag.
    Bin ich schlecht, morgen ist auch noch ein Tag.

  • Hi,

    auch nur meine Meinung, z.Z. gibt es nichts besseres als TomTom Traffic (früher HD Traffic).
    Für viel Fahrer ist es ein muss. :thumbup:

  • Danke für die Antwort,
    aber TomTom interessiert mich nicht, sonst hätte ich danach gefragt.

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"

  • Hi,

    Danke für die Antwort,
    aber TomTom interessiert mich nicht, sonst hätte ich danach gefragt.

    selbst schuld. ;)
    Die Ernüchterung kommt erst nach dem Kauf und paar gefahren Kilometer. ;(
    Hoffentlich ist es Dir klar das Aussage von einen, zufriedenen User, nicht unbedingt mit Deinen Fahrprofil übereinstimmen muss. ;)

  • Hi,


    nichts für ungut, aber hier liegen ein TomTom Go 710 u. ein xxl live.


    ich frage im Auftrag meines Sohnes.

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"

  • Hi,


    nichts für Ungut, aber das sind 2 sehr alte Navis von TomTom. Die würde auch ich nicht mehr benutzen wollen.

    Zitat

    wenn man nur das Routing mit Stau - Umfahrung betrachtet!

    das hast Du doch selber geschrieben. Und für diese Anforderung gibt es z.Z. nichts besseres als ein aktuellen TomTom Gerät. Am besten einen von den GO5000 o. 6000. Beide haben eine Lifetime Karten Updates und eine integrierte SIM Karte. Dadurch entstehen keine Roaming Kosten in Ausland.
    Etwas über den Telerand sollte man schon schauen.
    Und nein ich habe mit TomTom geschäftlich nichts am Hut. Nur deren Navis benutze ich schon seit über 8 Jahren.

  • Guten Morgen,


    vielen Dank, nur darum geht es mir.


    Das T70 wie von Manfred beschrieben ist ein wenig zu groß.

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"