Displayanzeige aufzeichnen

  • Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit die Fahrstrecke auf dem Navidisplay aufzunehmen inkl. Sparachansagen ?
    Vielleicht ein Tool oder App von der Speicherkarte starten und auch auf der SD Karte als Video aufnehmen.


    Grüsse Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Hi,


    mein erster Gedanke auf deine Anfrage war zu schreiben: => Nö gibbet nich!


    Bei näherer Überlegung, gibt es jedoch unter Umständen zwei Lösungsmöglichkeiten. Allerdings verstehe ich im Moment aber auch nur vordergründig was du genau erreichen möchtest.


    1. Lösungsansatz: Multiscript!


    Lass deine Fahrstrecke per Multiscript aufzeichnen! Es besteht später die Möglichkeit Virtcom die aufgezeichneten Gps-Daten zu füttern. Das bedeutet dein Navi bekommt dann die aufgezeichneten Daten aus deiner gefahrenen Strecke von Virtcom statt eines realen Gps-Signal untergeschoben! Wenn du dann deine Route wieder startest, sollte alles inklusive der Ansagen im Prinzip so ablaufen wie zu dem Zeitpunkt als du die Strecke im original gefahren hast.


    2. Lösungsansatz:


    Es gibt eine Software, die alles als Film aufzeichnen kann, was auf dem Navi passiert. Allerdings weiß ich im Moment nicht genau, ob nur Bildschirmausgabe oder auch die Sprachausgabe mitaufgezeichnet wird.
    Allerdings muss dazu das Navi mit einem PC oder Laptop verbunden werden!! Die Software läuft auf dem PC!
    Ob das für unterwegs praktikabel wäre, müssest du selber entscheiden. Allerdings gäbe es natürlich die Option das ganze zu Hause als Routensimulation aufzuzeichnen.


    Soweit meine Lösungsansätze. Vieleicht erscheint dir irgentetwas davon für deine Bedürfnisse als praktikabel, dann können wir das gerne vertiefen.

  • Hallo edalbrozar,


    Danke erst mal für deine Mühe.


    mir geht es wirklich um das aufzeichnen der Monitorausgabe am besten mit den gesprochenen Anweisungen als Video.
    und zwar als Dokumentation was für ein Mist dabei als Wegführung und Anweisungen ausgegeben wird.


    Ich brauchen keine GPS Daten und möchte die Route auch nicht später simulieren.


    Ich würde nur ungern ein Notebook ans Navi anschliessen, schon wegen den Kabel
    Ich benutze das Navi beruflich im Geschäftsauto.


    Ich weiss es gibt es Funktion im Multiscript, das eine Datei für Google earth generiert
    so das man die Route in Google anschauen kann, das ist zwar auch schön aber nicht
    das was ich jetzt brauche.


    Was meinst du - könnte man da was entsprechendes machen ?


    Grüsse Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Die Sache mit dem Multiscript hast du glaube ich nicht richtig verstanden! Wenn du aufzeichnen lässt, bekommst du Gps-Daten der Route. Mit diese Daten benutzt du nicht um dir das nachträglich in Google oder sonst wo anzuschauen, sondern du fütterst damit Virtcom. Virtcom ist der Portsplitter den du mit dem Multiscript installiert hast! Virtcom ist es egal, ob die GPSdaten vom GPS-Empfänger kommen oder(!) aus einer Datei!


    Somit liefert Virtcom der Navisoftware genau diese Daten. Dein Navi "glaubt" also es befände sich genau auf der aufgezeichneten Route! Das bedeutet alle Bildschirmausgaben und Ansagen würden sich zu mindestens theoretisch so wiederholen wie bei deiner aufgezeichneten Tour der Fall war. => Demnach hättest du also im weitesten Sinne so was ähnliches wie eine Aufzeichnung in Bild und Ton, die beliebig reproduzierbar wäre.


    Zusätzlich könntest du im nachhinein, möglicherweise mit der erwähnten Software zuhause dann das ganze als "Film" aufnehmen und sichern.


    Eine andere Lösung ist mir nicht bekannt! Allerdings habe ich auch zweifel, ob das überhaupt Sinn machen würde eine entsprechende "Film-Aufzeichnungssoftware", im Hintergrund der Navigation laufen zu lassen. Bedenke die wahrscheinlich anfallenden Großen Datenmengen. Und ob der kleine Prozessor des Navis überhaupt die nötige Performance für eine deratige Software und das gleichzeitig laufende Navigations-Programm aufbringt, wage ich zu bezweifeln.


    Ob meine Vorschläge letztlich in deinem Sinne wirklich praktikabel sind müsste man mal ausprobieren. Wirklich durchgeführt habe ich das so noch nicht.

  • mit Virtcom habe ich noch nie was gemacht, und weiss im Moment auch nicht ob es wirklich mit auf dem Navi ist.


    Wie gesagt habe ich nur mal eine Strecke als Goggle Datei aufgezeichnet, mehr als Spass, da ich in der Schweiz arbeite
    und die Datei habe ich dann nach Deutschland geschickt so konnten sich die anderen anschauen wo ich so rumkurve
    als Techniker.


    Wenn ich wieder auf Tour bin schau ich mir das mit Virtcom mal an was man dort aufnehmen kann.
    Melde mich auf jeden Fall nächste Woche noch mal hier.


    ah welche Software bräuchte ich dann auf meinem PC zu hause ....? um ein Video davon zu erstellen.


    vielen Dank


    Gruss Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Sorry, meine späte Antwort!
    Hatte so viele andere Dinge auf dem Schirm. Aber hab das ganze nun mal grundsätzlich ausprobiert.
    Prinzipiell funktioniert es schon.


    1. Aufzeichnen per Multiscript=>NMEA
    2.Virtcom per File füttern
    3.Selbe Route in Falk-Navigator routen lassen
    4.Das ganze am PC als Film aufzeichnen.


    Zur Aufzeichnung am PC benötigst du z.B. den "Pocket-Controller Pro"! Da dieses Prog aber leider nur den Screen des Navis aufzeichnet benötigt man leider noch zusätzlich ein Programm mit dem man einem Bildschirm-Bereich des PC + Sound aufnehmen kann. Dazu muss der Audio-Ausgang des Navi zusätzlich zum USB noch mit dem PC verbunden werden. Aber dann funktioniert das ganze so in etwa. Eine bequemere Möglichkeit ist mir leider nicht bekannt. Falls das ganze trotzdem noch interessant ist schicke ich dir gerne mal eine "Probe". Flash, Avi, Mpeg oder was auch immer.

  • Hallo,


    oh kein Problem, wir sind in einem Forum und nicht im Chat :)


    1. Aufzeichnen per Multiscript=>NMEA .... OK habe den Menupunkt im Multiscript gefunden
    2.Virtcom per File füttern ..... habe noch nie was mit Virtcom gemacht, ist das auf dem NAVI oder PC zu installieren ?
    3.Selbe Route in Falk-Navigator routen lassen ...... wo - auf dem PC oder NAVI ?


    4.Das ganze am PC als Film aufzeichnen. ..... denke das wird klappen (habe aber nur ein Notebook)
    "Pocket-Controller Pro" ..... ist wohl keine FreeWare :(


    Sicher ist das ganze noch Interessant, würde mich freuen wenn mir mal ein Demo File zusenden kannst
    Email würde ich dir per PN mit teilen


    vielen Dank


    Grüsse Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Zu Punkt 2 aus deinem letzten Posting.


    VirtComMgr ist ein Port-Splitter. Das Programm leitet den Com-Port an dem des Gps-Signal anliegt auf einen virtuellen Port um, so dass mehre Programme dem Signal "lauschen" können.
    VirtCom wird auf deinem Navi bereits durch die Installation des Multiscriptes bereitgestellt. Du findest VirtComMgr.exe im Windows-Ordner auf deinem Navi.


    Um VirtCom mit einer aufgezeichnteten Datei zu versorgen gehst du einfach vor wie im animiertem DEMO-Gif



    Danach befindet sich dein Navi quasi im Freifahrt-Modus auf der aufgezeichneten Strecke. Es holt sich das Satellittensignal nun nicht mehr aus dem Empfänger, sondern aus der Datei.
    Lässt du jedoch vor der Prozedur dein Navi auch noch eine Route zum selben Ziel, wie in der aufgezeichneten Datei berechnen, dann läuft diese Route prinzipiell genauso ab, wie zum Zeitpunkt des Routings als du aufgenommen hast.


    zu3)=> Navi


    zu 4)


    Ja, Pocket Controller Pro ist leider keine Freeware. Aber man kann testen.... Hab auch noch was gefunden, ist allerdings auch keine Freeware. => "Hautecapture" Damit läst sich der WindowsCe Bildschirm deines Navi ebenfalls in einem "Livemodus" auf den PC bringen und dort mit einem beliebigen weiteren Tool "abfilmen"/aufzeichnen.


    Mal schaun was sich sonst noch findet


    * zu Letzt gibt es auch doch noch eine Freeware => "Remote Display Control Host"

    ====================================
    Gruß edalbrozar

    4 Mal editiert, zuletzt von edalbrozar () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Vielen Dank für deine ausführliche Hilfe.


    Ich werde das ganze nächste Woche mal probieren und teile dir dann meine Erfahrungen hier mit.


    Grüsse Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Vielen Dank für deine ausführliche Hilfe.


    War und ist mir immer ein Fest, zu helfen. Ob hier auf PNav, oder im leider nunmehr nur noch legendären Navifriends-Forum spielte nie eine Rolle.


    Im Moment denke ich, dass du wirklich zunächst mal nur ausprobieren solltest den "VirtcomMgr" mit einem aufgenommenen File zu versorgen. Was du dadurch erhältst, siehst du dann ja auch zunächst mal nur am Navi, ohne dass du das ganze großartig noch auf dem PC als Film mit Ton aufzeichnen müsstest.


    Wobei die Hilfsmittel dafür letztlich auch als Freeware zur Verfügung stehen. Wenn du diesen Schritt dann gehen möchtest, erkläre ich dir wie es noch kleinere Hindernisse, wie z.B. den "ActiveSync-Bildschirm" (auf dem Navi) zu eliminieren gilt und was sonst zu tun ist.


    Anbei hänge ich mal als Zugabe die Aufzeichnung einer kleinen Route mit Sprachausgabe als gezipptes "Mp4"-Video an. Hilfsmittel für die Aufzeichnung hier im Beispiel:




    • # Remote Display Control Host
    • # CamStudioPortable


    Allerdings habe ich "längere" Passagen ohne Sprachaugabe später rausgeschnitten. Navi war ein F10 3rd.

    Dateien

    • test.zip

      (2,65 MB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ====================================
    Gruß edalbrozar

  • Hallo,


    so jetzt habe ich das ganze mal testen können.
    Das NAVI hat eine Textdatei aufgenommen, und ich bin nach dem Video vorgegangen, leider passiert auf dem NAVI Display nichts
    also es wird die Strecke nicht abgespielt ....
    Muss wohl noch ein bisschen spielen - aber so weit hast du mir gute Tipps gegeben
    noch mal vielen Dank


    Grüsse Pepe

    Gerät . : Falk V700
    Version:
    Karten : EURO 2016-1
    Extras : 2GB. | Multiscript 2.06 | POIObserver 2.5.0.7 |

  • Hi Pepe,


    wenn du folgerichtig vorgegangen bist, dann befindet sich dein Navi sofort nach Aktivierung des File, auf deiner aufgezeichneten Strecke. Allerdings zunächst nur im "Freifahrtmodus"
    Da muss sich was tun auf deinem Bildschirm, schließlich "empfängt" dein Navi den Datenstrom aus dem File.


    Hier nochmal die Vorgehensweise in Textform.


    1.) Aufzeichnung der Strecke durch das Multiscript =>NMEA (wichtig, keine andere Auswahl treffen)
    2.) Über Explorer des Navis. VirtComMgr.exe im Windows-Ordner durch Doppelklick öffnen! Achtung! nicht VirtcomMgrTMC.exe!!!!
    3.) Button "Deactivate" benutzen! Fehlermeldung durch OK bestätigen.
    4.) Links oben im Anzeigefeld "Source" aus dem Dropdown-Menü =>File auswählen!
    5.) Button "Activate" auswählen!!!
    6.) Nur zum Testen der Verbindung mit dem File! Button rechts "Test Raw" ausprobieren. Dann solltest du links unten im großen Fenster die Daten "durchrauschen sehen! Danach selben Button (Nunmehr "Stop Raw) nochmals drücken!
    7.) Abschließend das ganze mit dem OK-Button rechts oben bestätigen.
    8.) Optional(!) POIObserver über Multiscript-Menü wieder aktivieren. Siehe animiertes Gif
    9.) Navi befindet sich im Freifahrt-Modus auf der aufgezeichneten Strecke.


    => Willst du nun auch die Sprachanweisungen haben. Musst du jetzt eine Route zum Ziel der aufgezeichneten Strecke berechnen lassen. Probier mal, das klappt schon!