Tools für POI und Routen für unterwegs

  • Hallo zusammen,


    die folgende Aufgabenstellung gilt es zu lösen:


    Ich habe (neben der zugehörigen Karte im Maßstab von ca. 1:25.000) eine Route und verschiedene POIs auf Glopus vorbereitet (letztere beide in meinem POI Ordner). Die Route ist etwa 60-80km lang und enthält größenordnungsmäßig 1000-2000 Punkte. Die POIs sind weniger zahlreich, ca. 10.


    Jetzt gibt es zu diesen Routen und POIs aber aktuelle Änderungen einzupflegen, wenn möglich direkt am PDA und mit wenig Aufwand und Hilfsmitteln. Die Änderungen an der Route sind immer abschnittsweise und betreffen nicht die Gesamtstrecke. Auf gpsies liesse sich das mit Verschieben und Löschen von Streckenpunkten recht gut lösen, was aber eine Internetverbindung und eben ein Laptop voraussetzt, das ich nicht mitschleppen möchte oder kann.


    Ich habe schon festgestellt, dass ich direkt im Glopus über den Menüpunkt "Längenmessung", dann Übertragen in die Zielliste und Abspeichern als (zusätzlich anzuzeigende) Route die Aufgabe Routenänderung lösen kann. Also auf ähnliche Art, wie man auf einer Papierkarte neben einer schon farbig eingemalten geplanten oder vorgesehenen Strecke, eine Änderung mit einer neuen Farbe markiert. Nicht schön, aber handhabbar ("Änderung1, Änderung2,..."). Ein komplettes Neuzeichnen einer so umfangreichen Route, wenn sich nur etwa 5-10% davon verändert haben, ist auf diese Weise aber nicht praktisch durchführbar.


    Schwieriger dürfte es mit den POI-Änderungen sein. Wenn sich ein POI um ein paar hundert Meter oder 5km verschiebt oder neu hinzukommt, kann ich die geänderten Koordinaten zwar im Glopus über die Kartenansicht finden, aber wie kriege ich sie bequem in die Zielliste rein ? - die POIs habe ich zweckmäßigerweise als Zielliste laufen, weil sie eher vom Typ eher unstrukturiert sind und über ihren Namen/ Bezeichner identifiziert werden, der dann natürlich in der Kartenansicht angezeigt werden soll. Während die Route nur als Linie dargestellt werden braucht.


    Da stelle ich mir eine Art POI Editor für den PDA vor. Was aber schon beim PC nicht einfach ist, wo es anscheinend keinen einfachen, brauchbaren POI Editor mehr gibt, dessen Wartung noch weitergeführt wird - der mir bekannte POI Edit nervt mit Google-Fehlermeldungen und wie man dort feste Karten hinterlegt, übersteigt meine bescheidenen Fähigkeiten...


    Vielleicht kommt ja jemandem die Problemstellung bekannt vor, und hat einen Workflow entwickelt um damit unzugehen?


    Danke im Voraus!


    Gruß, T.

  • Mit den rudimentären Werkzeugen von Glopus machbar.


    Bei einer Route:


    Einstellen das die GOTO-Beschriftung angezeigt wird (wenn kein Text wird durchnummeriert)
    Sich die Nummer merken wo das neue Teilstück rein soll und natürlich die Nummer bis wohin.


    Mit der Lägenmessung nun den neuen Weg zeichnen.


    Die Route duch doppelklick in die Zielliste laden.
    In der Zielliste letzte Nummer gehen (=Anzahl Punkte sollte man sich auch merken).
    Füge aus Lägenmessung durchführen - nun haben wir unseren neuen Weg angehängt.
    Die Neuen Punkte makieren (Mit dem Stift kann man so ein Kästchen ziehen)
    Diese nun Ausschneiden (geben zu ist ein gefummel aber es geht) (Stichwort Stiftlangdrücken)


    Nun zu der Nummer bis wohin scrollen dort diese makieren und Einfügen (Stichwort Stiftlangdrücken (PC = Rechte Maustaste) - wie fürs ausschneiden)


    Die Punkte die ausgeschnitten werden sollen makieren (analogwie vorher die neuen Punkte) und diese Ausschneiden.



    Mit den POI's geht es analog (Eher noch einfacher als mit einer Route).
    Diese sollten natürlich nicht temporär vorliegen sondern in einer Datei.
    Rest analog


    POI-Datei in die Zielliste (Datei -> öffnen oder durch doppelclick in der POI-Seite)
    Neuer Punkt makieren "Übernehem Position in Gotoseite" Name vergeben speichern


    Wenn diese noch unbendingst geordnet sein soll bzw. ein POI gelöscht werden soll...
    Zielliste öffnen letzten POI auswählen -> ausschneiden (Stichwort Stiftlangdrücken)
    An neuen Position gehen -> einfügen (Stichwort Stiftlangdrücken)
    Alten POI löschen. (Stichwort Stiftlangdrücken)


    Gernerell ist es also dies alles mit Glopus bordmitteln möglich.
    Ist aber nicht mehr wie eine Notlösung - weil es ist halt gernerell fummelig an solchen Geräten solche Arbeiten durchzuführen.


    Man kann aber auch mit dem TotalComander die ASC bzw. TK-Dateien direkt bearbeiten...

  • Danke für die Tips. Leider funktionieren auf meinem Gerät (HTC HD2, WM6.5) einige der Markieren-Einfügen-Funktionen nicht oder nur teilweise/unregelmäßig.
    Aber ich bin jetzt dahinter gekommen wie man über Punkt-Markieren -> In Goto-Seite übernehmen (dort Namen/Kommentar zuweisen) den POI an die bereits geladene Zielliste anfügen kann. Dort kann man ja auch Punkte löschen. Damit komme ich wohl ohne Editor aus.


    Was das Ändern von Strecken angeht, ist mir das Prozedere zu umständlich. Das werde ich über zusätzlich eingebundene POI-(Routen-)Dateien machen, das geht relativ schnell und flexibel. Bis letzte Woche war mir verborgen geblieben dass man auch Routen in der Karte hervorheben kann, die man *nicht* in der Zielliste hat. Obwohl ich GLOPUS jetzt 3 Jahre benutze. Was aber wohl auch damit zu tun hat dass das Häckchen-Setzen vor die POI Listen bei meinen Mobil-Geräten auch irgendwie ständig zu "klemmen" scheint, und ich daher nie weiß, welche POIs jetzt alles angezeigt werden. Auf dem PC scheint's so zu funktionieren wie es soll. Vielleicht bin ich ja nur zu blöd und muss jede einzelne Einstellung auf dem PC vorher genauso durchspielen und dann auf Fehlersuche gehen. Aber dazu fehlt es mir ein bisschen an Zeit und Geduld.