Konvertierung von KOMPASS digital Maps nach Glopus klappt nicht [GELÖST!]

  • Kompass digital Karte, Schwarzwald
    Medion 96700
    Glopus 2.05.1
    MapManager 1.0.0.32


    Ich habe eine Kompass Digital CD bekommen und möchte die Karte für Glopus aufbereiten und auf meinen PDA portieren.
    Mit der MapManager-Funktion "Tools-Kompass Digital Map" konnte ich die Kacheln und daraus eine gmf-Datei erzeugen.
    Nach dem Laden der gmf-Datei ist die Karte kurzzeitig angezeigt, danach wird das Display weiß. Bei jeder weiteren Aktion (Verschieben Verkleinern usw.) ist die Karte kurz zu sehen, um dann wieder zu verschwinden.
    Kennt jemand das Problem und kann helfen?


    Gruß
    Diether


  • Hallo,


    in welche Kartenanzeige hast du die Karte geladen?


    Bei mir ghen die Karten in der 1. 2. und 4 Kartenanzeige ganz normal.
    In der 3. Kartenanzeige ist ein ähnlicher effekt wie der von die beschriebene - Karte kurz biem verschieben unc Co zu sehen dann wirds bei mir schwarz.
    Wohl ein bug in der 2.05 und 2.05.1 Version - da ich meist nur eine bzw. maximal nur 2 Kartenansichten verwede bis jetzt noch nicht aufgefallen.


    In der PC-Version kann ich den effekt nicht beobachten .


    Wird die Karte bei dir in der PC-Version richtig angezeigt?


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hallo Silver,


    danke für die Antwort. Ich weiß jetzt wenigstens, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin.


    Ich habe mal alle 4 Kartenansichten getestet. Leider kein Erfolg, sowohl auf dem PDA als auch auf Glopus-PC.


    Gruß
    Diether

  • Hi Diether
    im Prinzip kenne ich das Verhalten, ist aber nicht neu. Aus meiner Sicht ist das eher ein Speicherplatz, Positionierungs- und Zoomproblem. Probier bitte mal folgendes:


    Nach dem Laden der Karte (Menu / Extras / Pixel- und Vektorkarte öffnen - nicht über Menu / Datei öffnen!! ) und dem von Dir beschriebenen weißen Bildschirm:


    - Kartenindex neu erstellen (Menu / Extras / ...)
    - in der GoTo-Seite eine Position eingeben, die sicher in der geladenen Karte liegt und mit "ToMap" anfahren
    - 1:1 Taste drücken


    Vielleicht auch nochmal prüfen wir groß die einzelnen Kacheln sind bzw nicht mit dem GMF-File sondern zunächst nur mit einer einzelnen Kachel als .png und kal.-File testen.


    Viel Erfolg, bin gespannt auf deine Rückmeldung
    Gruss Bernd M aus F

  • Hallo Bernd,


    danke für deine Hinweise. Ich war allerdings bereits auf die von dir vorgeschlagene Weise vorgegangen. Auch das Verkleinern der Kacheln hatte nichts gebracht.


    Ich glaube aber die Lösung jetzt gefunden zu haben:


    Die vom MapManager erstellten Kacheln sind bmp-Dateien mit hohem Speicherbedarf. Ich habe sie nun (im MM) in jpeg-Dateien umgewandelt, auf 64 Farben reduziert, Qualität: 80.
    Die gmf-Datei wurde dabei um den Faktor (ca.) 10 verkleinert.


    Und jetzt wird alles ohne Probleme angezeigt, sowohl wenn man die gmf-Datei läd, als auch beim laden der einzelnen Kacheln und in allen 5 Kartenansichten.


    Ich habe bisher nur mit Glopus-PC getestet. Ich werde berichten, wenn ich auf dem PDA getestet habe.
    Vielleicht sollte ich die Kacheln auch mal nach png konvertieren, da die Bildqualität doch etwas gelitten hat. Aber vielleicht sieht man das auf dem Navi gar nicht.


    Bis demnächst
    Diether

  • So, ich habe jetzt alles durchgetestet. Die Karten werden sowohl mit GOPUS-PC als auch auf dem Mobil-Gerät einwandfrei angezeigt, und zwar in allen Kartenansichten (d.h. 1-5)! :thumbsup:


    Ich hatte bei der Konvertierung ursprünglich bmp-Dateien erzeugt. Das scheint der Fehler gewesen zu sein.
    Erst nach euren Hinweisen habe ich entdeckt, dass man auch jpg- oder png-Dateien erstellen kann. Die jpg-Dateien brauchen am wenigsten Platz und sind bei einer Qualitätseinstellung von 90% nur unwesentlich schlechter als die deutlich größeren png-Dateien.


    Gruß
    Diether