Paperless geocaching mit IBEX, so geht's (jetzt mit .gpx)

  • Hallo Polarstern,
    das heißt du kannst wieder einen Ordner auswählen? Würde mich interessieren woran es lag...


    Dein Screenshot sagt mir
    - der Ordner den du auswählst sollte am besten nur .gpx Dateien enthalten. Andere Endungen werden zwar ignoriert, nicht aber .txt (Import aus OC) Da deine .txt Datei aber nicht von OC ist meckert das Programm. Es sollte aber trotzdem eine .kml Datei erstellt werden.
    - In der nächsten Version fliegt der .txt Import daher raus - aber erst wenn das mit dem .gpx Dateien bei euch klappt
    - eine als PM von GC gespeicherte .gpx Datei muss nicht durch den CW, die sollte auch so gehen. Wenn ihr aus CW exportiert: siehe Anhang.

  • ... nach dem Durchlauf in Cachewolf wird eine kml-Datei - wie auch vorher bei meiner gpx-Datei - mit 117 Byte erstellt. PQ like hattte ich intuitiv eingestellt, aber nun nochmal in einem 2. Durchlauf mit Cachewolf exportiert. Wieder eine kml mit 117 Bytes.


    Eine gpx aus OC wird ordnungsgemäß abgearbeitet.

  • ...wird eine kml-Datei mit 117 Byte erstellt.

    D. h. in der .gpx wurden keine Cachebeschreibungen gefunden, vielleicht sollte die Anwendung da eine entsprechende Meldung ausgeben. Schau mal mit einem Texteditor nach ob in der gpx Datei "<wpt" und "<groundspeak:long_description" enthalten ist. Oder ob der CacheWolf die Beschreibungen anzeigt. Falls ja müsstest du mir mal die .gpx Datei schicken.

  • ... es ist eine PQ eines PM's, die ich in VantagePoint und meinem Triton angezeigt bekomme, die ich aus VP als GPX exportiert, in Cachewolf wieder importiert und als GPX PQ-Like nochmals aus Cachewolf exportiert habe. Die Datei ist definitiv i.O.
    In Cachewolf werden alle Cachebeschreibungen angezeigt. Das vorher störende HTML-Zeugs wurde von Cachewolf eleminiert.


    Ob Cachewolf mir dauerhaft gefällt, muss ich entscheiden, wenn ich den Cookie für die User-ID eingefangen habe.

  • ...


    Ob Cachewolf mir dauerhaft gefällt, muss ich entscheiden, wenn ich den Cookie für die User-ID eingefangen habe.


    Wichtig ist bei Cachewolf, dass die User-ID angegeben wird, wenn gpx-Dateien gespidert werden sollen.


    Mit FireFox geht es recht einfach:


    > ADD-On View Cookies installieren
    > In GC registrieren
    > In GC dann anmelden


    > GC-Website per Kontext anklicken
    > im Kontextmenü dann "Seiteninformationen" aufrufen


    > dann den Reiter "Cookies" anklicken
    > Cookie mit der Bezeichnung "User-ID" anklicken


    Unten auf der Seite werden die Cookie-Details dargestellt, und dort kann dann auch die ID kopiert werden.


    Cachewolf hat mir dann 92 neue Geocaches gespeichert und 79 alte Geocaches aktualisiert.


    Ob die restlichen 21 meiner alten Caches nun Karteileichen oder nur Vergessene sind, habe ich noch nicht eruiert.


    Insgesamt eine interessante Geschichte. 8)

  • ... es ist eine PQ eines PM's, die ich in VantagePoint und meinem Triton angezeigt bekomme, die ich aus VP als GPX exportiert, in Cachewolf wieder importiert und als GPX PQ-Like nochmals aus Cachewolf exportiert habe. Die Datei ist definitiv i.O.

    Tja, was soll ich dazu sagen? Irgendwas muss an der Datei ja anders sein als an denen die funktionieren. Die paar PQ von PM die ich bisher zu Gesicht bekam werden anstandslos verarbeitet. Ich kann's mir nur anschauen wenn ich die Datei sehe.


    Btw, was soll den durch denn mehrfachen Im- und Export besser werden?

  • Hi, Jochen,
    in meiner GPX war ein fehlerhafter Geocache. Nachdem ich mit Cachewolf neue Caches importiert habe und meine "alten" aus der GPX aktualisiert wurden, tauchte beim neuerlichen Export ein Fehlerhinweis auf. Nachdem ich den Geocache mit dem Ausrufezeichen gelöscht habe, wurde mit deinem Skript nun eine kml erzeugt.
    Auf dem Ibex habe ich nun die Geocaches mit Beschreibung und am Ende dann den entschlüsselten Suchhinweis.


    Es ist natürlich doof, wenn Umstände zusammentreffen und ein Fehler in einer Datei nicht sofort offensichtlich ist, zumal der Geocache auf dem Triton einwandfrei läuft.


    GPX-Dateien mit Cachewolf von GC, GPX-Dateien so von OC, mit GeocachingFalkIbex.exe nach kml, Schwupps, auf den Ibex, Geocacher-Herz, was willst du mehr?


    Bilder!!!! Ist aber nicht ganz ernst gemeint. :D


    Jochen, vielen Dank für deinen Einsatz um den Ibex. Dadurch hat der Ibex einen schönen Mehrwert erfahren.


    @ Teleskopix,
    auch dir ein Danke für den Hinweis auf Cachewolf. Ich hatte das Programm zwar schon auf meiner Festplatte, um meinen Triton mit Caches zu bestücken, aber die richtige Motivation hat mir gefehlt.

  • Ob die restlichen 21 meiner alten Caches nun Karteileichen oder nur Vergessene sind, habe ich noch nicht eruiert.

    Vielleicht hat sich an denen auch einfach nichts geändert... ;)


    in meiner GPX war ein fehlerhafter Geocache.

    Würde mir diesen Geocache gerne trotzdem anschauen, vielleicht kannst du mir ja die .gpx schicken. Die Anwendung sollte nämlich solche Caches melden oder ignorieren und den Rest trotzdem verarbeiten. Also fehlt da wohl noch eine Prüfung für solche Spezialfälle... :huh:


    Bei mir funktioniert es einwandfrei.

    Freut mich zu hören, viel Spass damit. 8)

  • ... es ist der Cache mit der Nr. GCR9BT, der von Cachewolf angemeckert wurde.


    Mittlerweile bin ich mir aber nicht sicher, dass dieser Cache in der GPX-Datei enthalten war, da eine 2. Datei, ohne den Cache, gleich groß war.



    Zudem habe ich einen anderen Pfad benutzt und die GPX-Datei direkt auf c: gelegt, nicht in einen Ordner. Mit der Suche habe ich dann die 1. Datei nicht gefunden, und daraus geschlossen .....


    Als ich dann die kml suchte, fand ich auch die 1. gpx. Daraus schließe ich, dass die kml nicht von der 2. gpx erstellt wurde, der angemeckerte Cache aber nicht auf dem Ibex drauf ist.


    Also hat Cachewolf den nicht mit exportiert. Somit gab es beim Konvertieren auch nichts anzumeckern.


    Ich bin dafür, wir vergessen meine Fehlergeschichte und warten ab, ob sich derartiges nochmals einstellt.

  • Also an GCR9BT kann ich nichts Besonderes feststellen, und deinen letzten Post habe ich nicht wirklich verstanden. Einigen wir uns auf Benutzerfehler und schauen ob es nochmal vorkommt. :rolleyes:

  • ... mit dem Falk Ibex Cross kommt jetzt paperless Geocaching serienmäßig, und mit einem kostenpflichtigen Update kommt es mit anderen Features auch auf die alten Ibexe.


    @ Jochen, vielen Dank, dass du uns gezeigt hast, was mit einem Ibex so nebenher noch alles angestellt werden kann.