Windows 7 und GoPal Assistant (ME 5.5 PNA 4440) - Synchronisation immer mit Fehler Meldung (keine Rückmeldung)

  • Ein herzliches HALLO an alle Fans der GoPal Navi's,


    seit Jahren fahre ich mit GoPal sehr zufrieden in halb Europa herum (seit 2006 mit GoPal Version 2.0 -> damals noch auf PDA, welches 2005 bei Aldi ursprünglich mit dem Navigon System ausgeliefert wurde... und seit 2007 mit dem PNA 4410 und GoPal 3.0 - ebenfalls bei Aldi gekauft)


    Mit diesen Navi's hatte ich NIE Probleme bei der Datenübertragung über den GoPal Assistenten vom Notebook zum Navigationsgerät.


    Seit ich mir allerdings vor ein paar Wochen ein neues Navi (GoPal ME 5.5) und ein paar Monate vorher ein neues Notebook mit Windows 7 (Home Premium) gekauft habe, klappt die Synchronisation vom PC zum Navi überhaupt nicht mehr.


    Auch eine Deinstallation ALLER Komponenten vom GoPal-Assi auf meinem Notebook (Also den GoPal Assistenten selbst, und auch die zum GoPal-Assi dazugehörige Programm-Bibliothek sowie den Treiber vom Gerät "Windows Mobile 2003" in der Gerätesteuerung von Windows 7 sowie das Windows Mobile Geräte Center aus der Systemsteuerung vom Windows 7 habe ich zuerst komplett ALLES wieder vom Notebook runter "geschmissen" UND nach dem Neustart des Notebook habe ich anschließend auch noch die Windows Registrierung mit TUNE-UP Utilities "gereinigt"... und das Notebook - also Windows - danach NOCHMAL wieder neu gestartet.)... hat überhaupt nichts geholfen!


    Nach der NEU Installation vom GoPal Assistenten -> bekomme ich trotzdem JEDES MAL WIEDER die gleiche Fehlermeldung, obwohl die Bibliothek vom GoPal Assistenten zuerst ERFOLGREICH aus dem Navi ausgelesen und im GoPal Assi auf dem PC eingelesen wurde, meldet sich das NAVI danach immer wieder sofort beim PC ab, ohne dass ich am Navi oder am PC etwas mache - und der GoPal Assi auf dem PC (Notebook) gibt dann IMMER wieder die Fehlermeldung aus: (keine Rückmeldung) ...und hängt sich auf, sodass ich den GoPal Assi nur noch nur noch rechts oben am [x] schließen kann.


    Windows bietet zwar dann ebenfalls JEDES MAL an, nach einer Problemlösung zu suchen. Es wird jedoch (genauso "hartnäckig") jedes Mal leider keine Problemlösung gefunden!


    Hat eventuell HIER jemand von euch eine Idee, was der Grund dafür sein könnte???


    Denn der Support von Medion hat mir leider nur mitgeteilt, dass der Fehler dort "nicht nachvollzogen" werden konnte, obwohl ich alle Spezifikationen meines Notebook in meiner E-Mail Anfrage an den Medion Support mitgeteilt habe.


    Wegen der Vollständigkeit an dieser Stelle hier noch 2 nachträgliche Anmerkungen:


    1) Wenn ich das Navigationsgerät NICHT im Synchronisations-Modus mit dem PC verbinde ( sondern als "externes Laufwerk" ), bleibt die Verbindung zum GoPal Assi auf dem Notebook dauerhaft bestehen, und ich kann auf den Speicher im Navigationsgerät vom GoPal Assi auf dem PC aus zugreifen... bis ich den GoPal Assi auf dem PC ganz normal beende und das Navigationsgerät im Windows unter "Hardware sicher entfernen" von meinem Notebook trenne, und auch erst dann das USB-Kabel vom Navi löse - also wie es auch sein sollte! Nur wenn ich beim Anschließen des Navigationsgerätes an den PC auf das grüne Symbol für den Synchronisations-Modus auf dem Bildschirm am Navigationsgerät tippe, wird das Navi nach dem Einlesen der Daten aus dem Navi in den GoPal-Assi auf dem PC jedes Mal wieder vom PC getrennt.


    2) Auf meinem Notebook ist (neben Windows 7 Home Premium) auch das Microsoft Office 2010 mit Outlook 2010 als E-Mail Programm mit verschiedenen e-Mail Benutzerprofilen installiert. Ich verwende unter Windows allerdings keine weiteren Benutzerprofile, sondern "nur" mein eigenes Benutzerprofil als Admin. Nur unter Outlook verwende ich verschiedene E-Mail-Benutzer-Profile!


    ?( :?:

  • Willkommen im Forum.
    Schalte mal die Firewall in Win7 aus. Auch der Virenscanner könnte Probleme bereiten.

    ...
    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
    Quelle: Karl Valentin

  • Herzlich willkommen im Forum! : drink


    Bisher habe ich weder unter XP mit AC, noch mit dem Tool WMG bei W7 meine Navi's synchronisiert. Sondern immer nur 'verbunden' und dann entweder das Navi oder die SD über den Assi synchronisiert.


    Den GoPal-Assi (PC) habe ich bis jetzt auch nur mit den Bibliotheken von der DVD "gefüttert". Wüsste auch nicht wie das nur mit dem Navi gehen sollte.


    ..oder hab ich dich falsch verstanden?


    edit: Versuch einer Verdeutlichung meiner Aussage..

  • : drink Hey - danke für die freundliche Begrüssung sowie den Tip mit der Firewall und dem Virenscanner!



    Also ich hatte auf alten Notebook mit dem WIN-XP den Kaspersky von der Computerbild drauf. Auf dem neuen Notebook mit dem WIN-7 benutze ich das aktuelle (weil vorinstallierte) McAfee AntiVirus Plus.


    Da ich mit dem McAfee (noch) keine Erfahrung hatte, hab ich beides (also die ganze Suite von McAfee) bei der ganzen Probiererei zwischendurch mal abgeschaltet, nach dem Motto: "Probieren geht über Studieren".


    Das hat aber leider auch nichts gebarcht. Ich find deinen Tip aber trotzdem gut, weil ich bei meiner Anfrage total vergessen hatte, dieses Detail zu erwähnen, und manchmal findet man ja bekanntlich seine Brille nur deswege nicht, weil man sie genau vor der Nase liegen hat... lol.


    ALSO DANKE für die gute Idee... aber leider ein Satz mit "x" ... ("Mist" - würde "Bernd das Brot" jetzt sicher wieder sagen... grins!)

  • Ähm - also verbunden mit dem Notebook hab ich das Navi immer per USB und die Datenübertragung vom PC zum Navi hat bei den früheren Versionen vom GoPal-Assi dann auch immer ohne Probleme geklappt.


    Was ich nicht verstehe, ist jetzt bei dem neuen gerät der Umstand, dass das Navi per USB an den GoPal "meldet", welche Daten auf dem Navi installiert sind - und zwar sowohl die Daten auf dem "internen Flash Speicher" des Navigationsgerätes also auch die Daten, welche ich auf der Micro-SD Karte installiert habe, die als Speichererweiterung zusätzlich im Navi steckt. Wenn ich dann aber Daten vom GoPal-Assi zum Navi senden will, meldet der GoPal-Assi auf dem Notebook: "keine Rückmeldung",


    weil die Synchronisationsverbindung zwischen GoPal-Assi und Navigationsgerät nicht mehr besteht - OHNE, dass ich am USB Kabel oder auf der Benutzeroberfläche vom Navi oder sonst irgendwo am Notebook etwas gemacht habe. Und es ist auch völlig egal, ob die SD-Karte gesteckt ist, oder "nur" der interne Speicher vom Navi synchronisiert wetrden soll...


    Das Navigationsgerät schaltet die USB-Synchronisationsverbindung einfach ohne einen erkannbaren Grund ab, und zeigt auf der Oberfläche des Navigationsgerätes den Spruch: "Bitte beachten Sie stets die StVO!", als wenn ich das Navi gerade eingeschaltet hätte?!


    Hoffentlich hab ich das jetzt hier etwas verständlicher hinbekommen zu schreiben, als mein umständlicher, langer Text am Anfang?!


    :wand

  • Da ich mit dem McAfee (noch) keine Erfahrung hatte, hab ich beides (also die ganze Suite von McAfee) bei der ganzen Probiererei zwischendurch mal abgeschaltet, nach dem Motto: "Probieren geht über Studieren".


    Damit war die Firewall dann auch aus? Oder doch nur der Virenscanner?

    ...
    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
    Quelle: Karl Valentin