Comand APS NTG2.5 Update geht nicht, oder hab ich doch die falschen DVDs

  • Eine Frage hab ich allerdings noch an die Experten hier im Forum (ich bin mir sicher Holgi weiß es wieder ?) im Engineering Mode kann ich sehen, dass die auf der Festplatte geladene Datenbank die Version 5.001.2301 ist.
    Wie so wird aber als Navi Database NTG2.5eu-Vol3.0 und nicht NTG2.5eu-Vol5.0 gezeigt?

    Das würde ich auch gerne wissen. ?(


    Ich habe ebenfalls die aktuellste Version 5.0 in meinem W211 EZ01/09 Code 809 installiert (Mercedes Benz Navigation DVD Comand APS NTG2.5 2010/2011 V5.0 A219 827 09 59). Ich hatte vor dem Update und habe nach dem Update die gleichen Anzeigen wie du im Engineering Mode.


    Von einem anderen User aus dem MT-Forum weiß ich, dass auch die Kombination aus "Navi Database NTG2.5eu-Vol5.0" und "HDD Contents 3.005.2301" (siehe hier) existiert. Da diese Version bei ihm im November 2010 installiert und die Version 5.0 2010/2011 erst im Dezember veröffentlicht wurde, kann es eigentlich nur die Version 3.0 2009 sein.


    Ich hatte ja sofort die Vermutung, dass die entscheidende Versionsnummer nicht unter "Navi Database", sondern unter "HDD Contents" steht. Vielleicht haben die Mercedes oder Navteq Programmierer bei der 3.0 eine unglückliche Bezeichnung bei "Navi Database" gewählt, die sie nun bei der realen V5.0 nicht noch mal verwenden wollten oder konnten. 8)


    cu termi0815

    Oo=*=oO | Die Farbe eines Autos ist frei wählbar, solange die Farbe schwarz ist! :D
    -------------------------------------------------------------------------------
    07/2010 bis heute : Mercedes E-Klasse W211.008 E 220 CDI Elegance Schwarz (EZ01/09)
    11/2007 - 07/2010: Mercedes C-Klasse S203.208 C 220 T CDI Avantgarde Schwarz (EZ04/05)
    08/2005 - 11/2007: Mercedes C-Klasse W203.006 C 220 CDI Classic Schwarz (EZ07/01)
    und davor: Golf IV TDI; Golf III TDI; VW Jetta II; Audi 80 B2 TD; VW Golf I D

  • Moin,Moin,


    es gibt bei MB kein Eng.-Mode und somit auch keine Aussagen was da wann wie bei welcher Version steht.


    Soviel mal dazu, der Eng.-Mode ist halt vom Hersteller und MB ist es egal was der da bei seinen Daten irgendwo einträgt, für MB zählt da nur die Stardiagnose und was da dann richtig angezeigt wird, so jedenfalls die offizielle Aussage von MB.


    Ich habe das Bild unten neulich bei einem Vorführwagen von uns gemacht, ist ein ML, mal sehen was der dann anzeigt wenn ich da die Werkstatt DVD 5.0 aufspiele. Der Wagen ist aber zur Zeit verliehen, wenn der wieder da ist, schaue ich mal ;)

  • es gibt bei MB kein Eng.-Mode und somit auch keine Aussagen was da wann wie bei welcher Version steht.


    Soviel mal dazu, der Eng.-Mode ist halt vom Hersteller und MB ist es egal was der da bei seinen Daten irgendwo einträgt, für MB zählt da nur die Stardiagnose und was da dann richtig angezeigt wird, so jedenfalls die offizielle Aussage von MB.

    Das ist mir schon klar und absolut verständlich. Da aber 99% aller Kunden sowie auch ich keine SD in der Garage haben, kann ich nur das Auswerten, was ich auf einfachem Wege aus dem Gerät herauslesen kann. ;) Und das sind nun mal die Daten aus dem Hersteller Engineering Mode (oder wie Alpine das auch immer beim NTG 2.5 bezeichnet). Dementsprechend ist es mir egal, was in der Stardiagnose steht. :rolleyes:


    Wenn man jetzt noch an Gerätedaten herankommt, auf denen noch die Version 1.0 2008, 1.1 2008 oder 2.0 2008/2009 installiert ist, dann sollte sich die vermutete Logik endgültig bestätigen lassen.


    Beim erneuten Lesen des Updateberichts von Dissi ist mir erst jetzt aufgefallen, dass anscheinend für die V5.0 die letzte Firmwareversion 09.29 (01/2010) erforderlich ist. Er hatte ja vorher die vorletzte Firmwareversion 09.02 (06/2009) auf seinem Gerät und damit war das Update auf die V5.0 nicht möglich. Ich war bis dato der Meinung, das nur die 08.37 (01/2009) vorausgesetzt wird, die ja ab der Version 3.0 2009 benötigt wird. Welche Firmware wird denn mindestens für die V4.1 vorausgesetzt?


    cu termi0815

    Oo=*=oO | Die Farbe eines Autos ist frei wählbar, solange die Farbe schwarz ist! :D
    -------------------------------------------------------------------------------
    07/2010 bis heute : Mercedes E-Klasse W211.008 E 220 CDI Elegance Schwarz (EZ01/09)
    11/2007 - 07/2010: Mercedes C-Klasse S203.208 C 220 T CDI Avantgarde Schwarz (EZ04/05)
    08/2005 - 11/2007: Mercedes C-Klasse W203.006 C 220 CDI Classic Schwarz (EZ07/01)
    und davor: Golf IV TDI; Golf III TDI; VW Jetta II; Audi 80 B2 TD; VW Golf I D

  • Das die V4.1 mit der aktuellsten Firmware 09.29 (01/2010) funktioniert war mir aus eigener Erfahrung bekannt. Deshalb stelle ich noch mal zwei geschlossene Fragen, die man mit "Ja" oder "Nein" beantworten kann. ;)


    Kann man die V4.1 2009/2010 auf einem Gerät mit der Firmware 08.37 (01/2009) installieren?


    Kann man die V4.1 2009/2010 auf einem Gerät mit der Firmware 09.02 (06/2009) installieren?


    cu termi0815

    Oo=*=oO | Die Farbe eines Autos ist frei wählbar, solange die Farbe schwarz ist! :D
    -------------------------------------------------------------------------------
    07/2010 bis heute : Mercedes E-Klasse W211.008 E 220 CDI Elegance Schwarz (EZ01/09)
    11/2007 - 07/2010: Mercedes C-Klasse S203.208 C 220 T CDI Avantgarde Schwarz (EZ04/05)
    08/2005 - 11/2007: Mercedes C-Klasse W203.006 C 220 CDI Classic Schwarz (EZ07/01)
    und davor: Golf IV TDI; Golf III TDI; VW Jetta II; Audi 80 B2 TD; VW Golf I D

  • Hallo zusammen,
    dass der Engineering Mode ein Hersteller internes Tool ist, das von MB nicht unterstützt wird, wusste ich bisher nicht. Danke an Holgi für die Klarstellung.


    Da es MB wohl egal ist, was im Engineering Mode angezeigt wird, ist die falsche Anzeige für die Navi Database wohl eine Unschönheit, mit der wir leben müssen. Ist sehr bedauerlich, da ja nicht jeder hier Zugang zu dieser Star Diagnose hat.

  • Bei mir sieht das so aus:
    Navi-Database: NAVTEQ NTG2.5eu-Vol5.0
    HDD-Contents: 3.005.2301


    Im Juli 2009 wurde die Firmware 09.02 aufgespielt, danach Anfang 2010
    die Karten v3.0 und Ende 2010 erfolgte ein weiteres Firmwareupdate auf
    09.29 (so MB).


    Den Navi-Database-Eintrag "Vol5.0" hab' ich mir so erklärt, dass die Firmware (09.29) die aktuell verfügbare Kartenversion (5.0) kennt und rein informatorisch im ("nicht vorhandenen") Eng.-Mode anzeigt. Nach dem Beitrag von holgi2002 kann man diesen Schluss wohl nicht ziehen.
    Hauptsache, man kann sich darauf verlassen, dass "HDD-Contents" die Kartenversion richtig darstellt.

  • Bei mir sieht das so aus:
    Navi-Database: NAVTEQ NTG2.5eu-Vol5.0
    HDD-Contents: 3.005.2301


    Im Juli 2009 wurde die Firmware 09.02 aufgespielt, danach Anfang 2010
    die Karten v3.0 und Ende 2010 erfolgte ein weiteres Firmwareupdate auf
    09.29 (so MB).


    Super, damit denke ich, kann man relativer Sicherheit sagen, dass die installierte Version bei "HDD-Contents" steht.


    Den Navi-Database-Eintrag "Vol5.0" hab' ich mir so erklärt, dass die Firmware (09.29) die aktuell verfügbare Kartenversion (5.0) kennt und rein informatorisch im ("nicht vorhandenen") Eng.-Mode anzeigt.

    Nein, dass glaube ich nicht, denn die Firmwareversion 09.29 wurde schon 01/2010 veröffentlicht, die V5.0 ist aber erst 12/2010 auf den Markt gekommen. Die Volume Bezeichnung bei Navi-Database muss daher einen anderen Zusammenhang haben, der mir zurzeit nicht transparent ist.


    cu termi0815

    Oo=*=oO | Die Farbe eines Autos ist frei wählbar, solange die Farbe schwarz ist! :D
    -------------------------------------------------------------------------------
    07/2010 bis heute : Mercedes E-Klasse W211.008 E 220 CDI Elegance Schwarz (EZ01/09)
    11/2007 - 07/2010: Mercedes C-Klasse S203.208 C 220 T CDI Avantgarde Schwarz (EZ04/05)
    08/2005 - 11/2007: Mercedes C-Klasse W203.006 C 220 CDI Classic Schwarz (EZ07/01)
    und davor: Golf IV TDI; Golf III TDI; VW Jetta II; Audi 80 B2 TD; VW Golf I D

  • An holgi 2002

    Moin,Moin,


    bei MB müßte man das COMAND zum codieren dann in ein Fahrzeug einbauen was NTG2.5 ab Werk hat. Oder man sucht jemanden der eine Stardiagnose mit Entwickler-Kit hat :S


    wenn die 4.x oder 5.0 installiert ist, sieht das so aus wie auf dem Bild unten.

    Hallo!
    Ich habe das NTG2,5 in den W 164 Bj. 2007 eingebaut.
    Kannst du mir bitte erklären wie ich die SCN Codierung mit der Stardiagnose mit Entwicklerkit mache

  • Gar nicht.

    Star Diagnose im Raum
    Berlin


    S212 350 CDI BE Avantgarde


    nachgerüstet Comand, Geschwindigkeitsassistent, RFK, Piepton PTS, Nachlauf Comand

    Neu Farb-KI, Spurassistent, AHK und AMG Paket.


    Anpassungen per Star Diagnose (Airmatic, Abbiegelicht, DVD free, Restliter, Gurtwarner, Radionachlauf)

  • Hallo Holgi,
    danke für Deine Antwort.
    Entnehme ich Deiner Antwort, das man die SCN Codierung für den W164 2006 sehr wohl für ein NTG2.5 machen kann? Wo liegt denn die Hürde für die MB NL dies zu tun? Was kann ich denen denn noch sagen?


    Moin,Moin,


    bei MB müßte man das COMAND zum codieren dann in ein Fahrzeug einbauen was NTG2.5 ab Werk hat. Oder man sucht jemanden der eine Stardiagnose mit Entwickler-Kit hat :S




    Es funktioniert bei mir alles bis auf TMC Pro und Fehlermeldungen in der SD.
    Kann man dies mit der Stardiagnose mit Entwickler-Kit ändern



    quacksi

  • Moin,Moin,


    ich hatte bisher noch nicht geantwortet !!


    MB kann nur das codieren was auch zum Fahrzeug gehört, ein NTG2.5 gehört aber nicht in einen 2006er ML .


    SCN-Codierung geht nur online, auch ohne Entwicklerkit, aber nur bei MB.

    Tschüss
    Holgi


    Mehr als Holsteiner kann der Mensch nicht werden !!

  • In Berlin kann ich behilflich sein.
    Bin eventuell Ende November in Hamburg, falls das näher ist.

    Star Diagnose im Raum
    Berlin


    S212 350 CDI BE Avantgarde


    nachgerüstet Comand, Geschwindigkeitsassistent, RFK, Piepton PTS, Nachlauf Comand

    Neu Farb-KI, Spurassistent, AHK und AMG Paket.


    Anpassungen per Star Diagnose (Airmatic, Abbiegelicht, DVD free, Restliter, Gurtwarner, Radionachlauf)