Wie zufrieden seid Ihr mit MN7 auf Android?

  • Hallo!


    Da mein Windows-Mobile-Gerät langsam den Geist aufgibt, sehe ich mich momentan nach Ersatz um. Das Nexus One z.B. würde mir schon sehr gut gefallen. Bisher nutze ich die PDA-Version von MN7 und bin damit auch recht zufrieden. Aber schlägt sich eigentlich die Android-Version? Läuft es stabil? Wie gut funktioniert Traffic-Live? Wie gut ist die Darstellung auf dem doch recht hoch aufgelösten Display?


    Vielen Dank, Andreas

  • Hab gerade eine erste Testfahrt mit der T&B Version gemacht, und finde die Implementation sehr gut. Gefällt mir wesentlich besser, als die CoPilot Version, die ich auch drauf habe. Navigon ist übersichtlicher in der Menüführung, die Ansagen gefallen mir besser :)

  • Ich habe Navigon seit gestern und vermisse eine brauchbare offline-Routenplanung, die es erlaubt, die Wegbeschreibung als Text einzusehen.


    Die Methode, eine Route zu planen, dann den Demo-Modus laufen zu lassen (incl. Sprachanweisungen) um dann über Optionen die Wegbeschreibung sehen zu können, ist lächerlich.


    Außerdem vermisse ich die Funktion, alternative Routen zu planen.


    Als Pocket-PC-Nutzer, der bisher TomTom einsetzte, bin ich ich angesichts dieser fehlenden bzw. stümperhaft umgesetzten Funktionen enttäuscht.


    Mein Pocket-PC mit TomTom bleibt vorerst einsatzbereit im Handschuhfach.

  • Hab gerade eine erste Testfahrt mit der T&B Version gemacht, . . .


    Hallo!


    Wo kann ich die Try&Buy-Version denn finden (Link oder so)?
    Auf der Navigon-Seite steht, sie sei ausschließlich über den Android Marketplace erhältlich, nur habe ich dort noch nichts gefunden . . . :S
    Auch Googles-Suchen usw. waren bislang leider erfolglos.


    Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar . . .

  • Wenn Du eine App für Barcodes geladen hast, dann:


    [Blockierte Grafik: http://chart.apis.google.com/chart?cht=qr&chs=135x135&chl=market://search?q=pname:com.navigon.navigator]


    Ansonsten im Market unter Suche "Navigon" eingeben. Müsste eigentlich funktionieren.


    Und "Traffic Live" gibt es noch nicht.


    Und ich schreib hier jetzt nicht, wie zufrieden ich bin, da habe ich schon sechs Seiten drüber geschrieben. In der Verkaufsversion funktioniert übrigens auch der Tunnelmodus. (Nur die POIs könnten wie auch bei der PDA (VGA) Version bei Navigon etwas größer sein).

    Katzen landen auf ihren Füßen.
    Toast landet auf der Marmeladenseite.
    Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

    Einmal editiert, zuletzt von Familievierfuss ()

  • Du hättest auf Deinem PC Navigon Fresh installieren sollen (dies wurde meiner Meinung nach auch auf dem Android Telefon als Möglichkeit angezeigt). Danach hättest Du analog zum CoPilot Programm die Karten via PC die Karten herunterladen können.


    Warum hast Du Dir das Programm direkt gekauft, 30 Tage läuft es doch zum Testen umsonst?

    Katzen landen auf ihren Füßen.
    Toast landet auf der Marmeladenseite.
    Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

  • Nun, Navigon Fresh hatte ich installiert, von daher kann ich mit Gewissheit sagen, dass man darüber keine Karten nachinstallieren kann, es sei denn, man kauft sie nochmal. Alles andere ist nicht vorhesehen, zumindest nicht für das HTC Magic !


    Tja, warum ich es mir sofort gekauft habe. Ganz einfach. Ich hatte bislang einen älteren Fujitsu Siemens Pocket Loox 100 mit MN6 und Europakarten. War ich sehr mit zufrieden und habe von daher auf Navigon vertraut. Wer konnte ahnen, dass die einen dermaßen schlechten Service bieten, sobald es ein Problem gibt. Bei Anrufen hat man dort keine Ahnung. Angeblich will amn zurückrufen, macht es nicht. Keine Antwort auf E-Mails, Faxe an den Service werden abgewiesen und Faxe an die Zentrale werden ignoriert. Die wollen gar nicht erreicht werden.


    Für mich ist das Thema noch nicht durch und wenn die sich wegen der Rückerstattung weiterhin nicht zucken... Es gibt Gerichte... !

  • Wie im anderen Thread bereits geschrieben, bin ich sehr zufrieden. Für eine 1.0, die es ja faktisch ist, kann sich das Programm schon sehen lassen.
    Wenn das Programm eine ähnliche Entwicklung wie die iPhone-Version nimmt, wird meine Zufriedenheit auch von Dauer sein.

  • berngu


    Du hast fast die gleichen Erfahrungen gemacht wie ich. Auch ich habe jetzt entsprechend gehandelt! Verstehen kann ich die Leute nicht, die hier behaupten NAVIGON-Android wär gut. Diese wissen gar nicht was ein Navi heute können muss.


    @ chenzo

    ... Für eine 1.0, die es ja faktisch ist, kann sich das Programm schon sehen lassen...

    NAVIGON fängt doch nicht bei NULL an. Vor 6 Jahren hatte ich schon auf einem PDA MN4.? und diese Version konnte mehr wie die jetzige Android-Lösung. Außerdem ist normalerweise eine V1.0 KEINE Betaversion mehr! Aber da funktioniert beim I9000 (bei anderen Smartphones?) ja nicht einmal die Zieleingabe über die Kontakte!


    Waldi-X

  • also so eine flüssige Navigation wie auf meinem HTC Desire hab ich noch nicht erlebt.Nutze im Moment die Android Try and Buy Version und bin echt platt.Ich werde noch drüber nachdenken,mein 6310 vorzeitig zu verkaufen..da macht sich halt doch der flotte Prozessor im HTC Desire angenehm bemerkbar.Nur Verkehrsnachrichten können halt nicht empfangen werden,schade.

  • Ich gehöre offenbar auch zu den Leuten, die nicht wissen, was ein Navi heute können muss, denn ich finde Navigon für Android auch gut. Ok, ich hab auch nur MN5 und 7 (WM), Navigon 2.6.1 (Android), R66 N7 und 8, Copilot 7, TomTom 5 und GoPal 2. Ich weiß bestimmt nicht, wovon ich rede...


    Die Zieleingabe über Kontakte funktioniert übrigens einwandfrei (SE X10) und ist deutlich besser als bei der WM-Version (über das Kontakte-Programm von WM).


    Klar gibt es noch vieles, was dem Programm fehlt: TTS, TMC mit RDS und mehr Info in der oberen Statuszeile z.B., aber ich bin mir sicher, dass das noch kommt. Und die Software tut das, was sie soll: sie bringt mich zum Ziel.


    Gruß
    Rudi

  • ... Die Zieleingabe über Kontakte funktioniert übrigens einwandfrei (SE X10) ...

    Also ich lüge hier nicht und erkläre noch einmal: Die Zieleingabe funktioniert so wie sie beworben wird und notwendig ist einfach nicht! Meine Kontakte befinden sich auf dem Speicher des Gerätes. Da diese Daten äußerst umfangreich sind, stehen sie dort und nicht auf der SIM-Karte. NAVIGON kann die Kontaktanschriften aber ausschließlich von der SIM-Karte lesen. Diese gravierende Einschränkung wird von NAVIGON nirgends erwähnt!


    Für mich ist dieser Mangel ein so großer Fehler, dass ich damit die NAVIGON-Android-App nicht nutzen kann. Da ich mir vorher nicht vorstellen konnte, dass NAVIGON bei einem neuen Programm solche Rückschritte in die Softwaresteinzeit macht, war ich so "dumm" und habe gleich gekauft und nicht zuvor getestet. Weitere Mängel musste ich feststellen:
    - Routenplanung ist unmöglich, da es nur eine Zieleingabe und keine Starteingabe gibt
    - kein TMC bzw. TMC-pro


    Dann zeigte sogar der Schriftverkehr mit NAVIGON, dass sich dessen Inhalt und deren Kundenfreundlichkeit genau mit der niveaulosen Software deckt. So komme ich zum gleichen Ergebnis wie oben schon "berngu":
    ___________________________________Finger weg von Navigon für Android!
    ergänzt mit: _________________________Schon ein Navigon-Test ist reine Zeitverschwendung


    Waldi-X

  • Also ich lüge hier nicht und erkläre noch einmal: Die Zieleingabe funktioniert so wie sie beworben wird und notwendig ist einfach nicht! Meine Kontakte befinden sich auf dem Speicher des Gerätes. Da diese Daten äußerst umfangreich sind, stehen sie dort und nicht auf der SIM-Karte. NAVIGON kann die Kontaktanschriften aber ausschließlich von der SIM-Karte lesen. Diese gravierende Einschränkung wird von NAVIGON nirgends erwähnt!...

    Nun komm mal wieder runter, wir reden hier nur über Software und nichts lebensnotwendiges.


    Was Du schreibst ist verallgemeinert und damit Unsinn. Es mag sein, dass es bei Dir und Deinem Samsung I9000 nicht funktioniert, bei anderen Geräten funktioniert es einwandfrei, wie z.B. meinem SE X10 - da sind die Kontakte auch nicht auf der SIM-Karte, sondern im Gerät gespeichert.


    Schade, dass es für Dich mit Deiner speziellen Hardware nicht funktioniert, dumm auch, dass Du die Software direkt gekauft hat, statt sie vorher zu testen, und auch dass sie nicht Deinen Kriterien entspricht, die Du an eine Navigations-Software hast (was Du auch mit einem Test herausgefunden hättest), sie deshalb aber gundsätzlich auf diese polemische Art schlecht zu reden, halte ich für unangemessen.


    Eine etwas differenzierte und sachliche Betrachtung ist hier wohl angebracht.


    Gruß
    Rudi

  • @rknuetter:

    • Habe ich nichts über meinen Gemütszustand beschrieben
    • Habe ich nichts verallgemeinert. Mein Smartphone ist keine spezielle Hardware, sondern ein "normales" Android-Gerät
    • Schreibe ich keinen UNSINN, sondern habe nur FAKTEN dargelegt - die z.T. bereits vor mir von "berngu" beschrieben wurden
    • "DUMM" kann ich mich selbst bezeichnen, aber es ist eine FRECHHEIT ein anderes FORUM-Mitgliedes damit zu beleidigen - zumal ich die Gründe dazu allgemeinverständlich dargelegt hatte
    • Ich war in keiner meiner Äußerungen "polemisch". Ob etwas davon "unangemessen" war, davon kann sich Jeder selbst ein Urteil bilden. Ebenso über Deine Antwort!
    • Meine Betrachtung ist sehr wohl differenziert und sachlich, Mängelpunkte wurden mir nämlich schriftlich von NAVIGON bestätigt.

    Mit dem Hinweis von "berngu" (Finger weg von Navigon für Android) mit meiner Ergänzung (schon ein Navigon-Test ist reine Zeitverschwendung) sehe ich mich hier als "Dienstleister" um andere Mitglieder vor möglichem Schaden zu warnen. Wenn Du anderer Meinung bist, und glaubst hier Reklame für Navigon machen zu müssen, dann bleibt es Dir unbenommen. Aber Deine ins persönlich gehende Antworten zu mir bitte ich zu unterlassen!


    Waldi-X

    Einmal editiert, zuletzt von Waldi-X ()