POIbase Liste kompatibler Systeme

  • Liebe POIbase Nutzer,


    hier möchten wir mit Euch zusammen eine Liste pflegen, welche Hersteller und Geräte mit POIbase kompatible sind. Leider ist es für uns unmöglich die Software selber mit allen Geräten zu testen die kompatible sein könnten. Wir sind hier auf Eure Hilfe angewiesen. Die nachstehende Liste hat daher keinen Anspruch auf Richtigkeit.


    Aktuelle Systeme Stand 23.08.2013:


    ALPINE:
    INE-W920R/25R/28R
    INA-W910R
    INA-W910R (neue Version mit Karten auf SD)
    INE-S900R
    INE-W970BT
    INE-W977BT
    NVE-M300P


    ALK: 
    Copilot ab 8


    Audi:
    MMI Touch 4G


    Becker: 
    (iGO OEM) Z098, Z099, Z100, Z102, Z103, Z107 Z201, Z202, Z203, Z204, Z205, Z208, Z213, Z215, Z217, Z302, Becker Active, Ready, Prof.
    (Navigon OEM) Traffic Assist 7827, 7926, 7927, 7928, 7977, Z101, Z200, Z250 (POIbase Mobile) 

    Blaupunkt:
    TravelPilot 100, 200, 300
    TravelPilot 500, 700
     
    New York 800 (GO OEM)


    Clarion:
    NAX963HD (nur Blitzer, keine normalen POIs)
    NX501E
    , NX702E, NX703E


    Destinator: 
    Destinator Version 6 und 7 (PDA u. PNA)


    Falk: 
    Falk Navigator Version 5-13 für E-, F-, N-, P-, R-, S-, V-Serie
    (POIbase Mobile ab Version 7 optional) 
    Falk NEO 520, 620, 640 (iGO OEM, extra Modul)

    Garmin: 
    Alle Systeme die den Garmin POI-Loader unterstützen
    Kenwood (alle ALL-IN-ONE Navigationssysteme sowie Navigationsrechner)

    Nissan Connect System


    iGO My way 
    iGO 2006 Plus (nur Speedcams) 
    iGO My way 8.0 / 8.3 (PDA Version) 
    MyGuide 3300
    Clarion Map 360, 370, 560, 670, 770
    Clarion Map 680, 780 
    Harman Kardon 200, 300, 500, 810 (nur Speedcams) 
    MyGuide 3300
    Jensen Nav: NL3500, NL3550, NL4350
     

    Zenec NC2011D, Zenec 620D
    Eclipse AVN726E
    Dynavin D95
    Pioneer F250, F260


    JVC: 
    KW-NX7000E 
    KW-NT3E 
    KW-NT1E
    JVC KW-NT30


    Landrover: 
    Land Rover Range Rover Evoque
    Land Rover Freelander


    Mio: 
    Mio Moov Serie 
    Mio MiVue 388


    NavGear: 
    Streetmate DSR-N 62
    GP-35
    (nur iGO), GP-43 (nur iGO)
    GT-35-3D, GT-43-3D, GT-35-T-3D, GT-43-T-3D, GT-50-T-3D, V35-1, V35-1.2, SimValley XP-Serie,
    (POIbase Mobile optional) 
    MX-Serie (POIbase Mobile optional) 

    RS-Serie (POIbase Mobile optional) 

    Touchlet Tablet-PC X2G u. SX7
    SLX-Serie und RSX-Serie


    Navigon: 
    PNA/PDA MobileNavigator 7.xx (POIbase Mobile) 
    PNA/PDA MobileNavigator 7.6
    (POIbase Mobile optional) 
    PNA MobileNavigator 8.x (keine POI-Anzeige auf der Karte, nur Warnung vor POIs über POIbase Mobile) 

    Navman: 
    S,F,N-Serie (SmartST 2008)
    iCN-Serie (Smart ST 2006 u. älter)


    Nissan:
    Connect


    Nokia:
    OVI-Maps (mit Einschränkungen)

    Mazda
    Mazda NVA-SD8110 EU LIVE
    Mazda NB1 Live


    MEDION:
    GoPal 5/6/7 (
    POIbase Mobile)
    GoPal Outdoor (GPX)

    Mercedes:
    Comand online ab NTG 4.5


    Opel:
    Opel Navi 600 / 900
    Opel
    Touch & Connect


    Pioneer: 
    F500BT, F700BT, F710BT, F900BT, F910BT, F9110BT, F310BT, F10BT, F920BT, F930BT, F220, F20BT, F9220BT, F3210BT, F320BT, F840BT, F8430BT
    (alle Geräte der F-Serie)


    Subaru: 
    Legacy (iGO OEM)


    Sygic: 
    Mobile Maps Windows Mobile (9,10,11,12,13)
    Mobile Maps Android (
    9,10,11,12,13)
    Krämer WinRC6


    TomTom: 
    GO, ONE, RIDER, PDA, MOBILE, XXL, TomTom 1000/1005, TomTom Via, TomTom Start-Serie
    TomTom Android


    VW:
    RNS510 / Skoda Columbus ab Firmware 3xxxx und Kartenversion 7.1 u. höher
    VW Discover Pro


    Wir sind dankbar für jede Meldung das ein bestimmtes Gerät kompatibles ist. Wir möchten die Kompatibilität gerne auf Geräteebene abbilden in dieser Liste.


    Gruß
    Tobias

  • Servus Tobias,


    TomTom GO 950 LIVE mit Navcore 9 funzt auch. Die anderen Geräte mit FW 8 und 9 die ich besitze check ich im Laufe der Woche.


    Hab allerdings nur die "normalen" POIs gesynced, da ich kein Abo habe.


    cu Peter

  • POIbase funktioniert einwandfrei mit meinem GO 930T.


    Wenn ich aber das Becker Z205/Z204 anschliesse, wird es zwar richtig erkannt und auch die Geräteauswahl angezeigt. Gebe ich aber meinen BN und das PW ein, stürtzt POIbase ab und Microsoft will einen Fehlerbericht.


    Ich nutze ein stets aktuelles WinXP Pro SP3 auf einem Intel C2D mit 2,66 GHz.
    Das Z204/Z205 wird als Wechsellaufwerk einwandfrei erkannt.


    Irgendeine Idee, woran das liegen kann ?
    Könnte es sein, das sich POIbase nicht mit der TTH Software von TomTom "verträgt" ?

  • Da wüßte ich im Moment nicht, woran das liegen könnte.
    Ich nutze unter XP, Vista 64 und Win7 64
    POIbase bei vier Geräten (Z201, Z204, iGO 8.3. und TT740 Go) problemlos.
    Auf allen PC ist auch TTH (jeweils die aktuelle Version) installiert und in Nutzung.

  • Tobias :
    Mehr Details zur Fehlermeldung spuckt Microsoft ja leider nicht aus.
    Es heisst nur, das POIbase ein Problem festgestellt hat und beendet werden muss.


    Wenn ich z.B. das Z204 an einen USB port des PC stecke, wird es korrekt als "Becker TA" erkannt und der Inhalt des internen Speichers wird angezeigt.


    Starte ich nun POIbase (in der gerade automatisch aktualisierten Version), dann werde ich korrekt angemeldet (sehe ich an der Begrüssung oben rechts), POIbase erkennt das Becker kurz und dann schmiert das Prog mit der o.g. Meldung ab.


    Peter :
    Wie meinst Du das mit dem "automatisch einloggen" ?
    Mit der neuen POIbase Version habe ich bis zum Absturz gar keine Möglichkeit mehr, mich manuell anzumelden. Der bisherige Anmeldebildschirm (BN + PW) erscheint nicht mehr.

  • Update:


    Habe nun POIbase auf einem völlig anderen Notebook mit WinXP SP2 installiert, auf dem noch nie TomTom Software gelaufen ist und kann dort das Problem 1:1 nachstellen. Mit "meinem" Becker Z204 stürzt POIbase sofort ab.


    Update 2:


    Der POI-Finder 3.5 funktioniert nach wie vor mit dem Z204 auf diesem System.

  • Prima Tobias,


    ich weiss zwar nicht, WAS ihr geändert habt ;) , aber jetzt funzt PoiBase einwandfrei auch mit "meinem" Z204 an meinem Notebook. Den Test mit dem "TomTom-verseuchten" ( :D ) Desktop mache ich auch noch. Vielleicht klappt es ja dann damit auch.


    Kleine Anmerkung:
    Wenn ich per USB den Z204 mit PoiBase verbinde, wird "Becker Traffic Assist NNG OEM" erkannt. Die Auswahl, der Download und die Installation der POI auf dem Z204 läuft reibungslos.


    Dann folgt die Meldung "Verbindung zum Gerät trennen...". Hab ich gemacht, das Gerät startet dann auch ordnungsgemäß neu und die POI sind alle da, aber...
    POIbase zeigt als Status immer noch, dass es mit dem Z204 verbunden ist, dem ist aber ja gar nicht mehr so.


    Noch ein kleiner Wunsch von einem betagteren User mit schlechten Augen:
    Könntet Ihr die Icons rechts oben, neben der User-Begrüßung "Guten Tag..." noch etwas größer machen ?


    So, wie sie jetzt sind, sind sie wirklich arg klein.


    Update:
    Auf dem Desktop läuft es zusammen mit TomTom Home nun auch einwandfrei !
    : drink :respekt :applaus

  • Hi Sir Arthur,


    Dein Gerät sollte kompatible sein, einfach die kostenlose Version runterladen, installieren, Gerät anschließen, starten, Gerät wird automatisch erkannt, POIs auswählen und übertragen...
    Für die Blitzer dann noch einen kurzen Umweg über den Shop ;-)


    Danke,
    Gruß
    Tobias

  • Muß ich dann für den Rider und den TTR doppelt einkaufen oder geht das zusammen ? Ich bin aktuell nicht ganz auf dem laufenden wie Du merkst....


    Aber schön, daß Du noch da bist....



    Ähh.... da wär noch was.. hab auf meinemHauptrechner noch Windows 2000 drauf... ok ist antiquiert aber das wird mit POIBase wohl nicht funzen ?