Diskussion zum Vergleich der Live-Dienste der verschiedenen Hersteller

  • Tomtom mit HD Traffic und IQ Routes ist den Mitbewerbern sehr weit voraus.


    Würde mir aber im Augenblick einen x40 Go holen.


    Gus

  • Hallo,


    danke für den Hinweis.
    Allerdings gehts mir um die Qualität des Routings der beiden Systeme im Zusammenhang mit den "Live" Diensten. Ich denke mal, daß Navigon live auch abseits der Autobahnen und in den Städten funktioniert.
    Aber welcher ist schneller, genauer und läuft stabiler?


    Grüße aus Ulm


    Alex

    bisher: Medion PNA470 (absolut zuverlässig); TomTom 1000 live (einmal und nie wieder; Schrotteil und furchtbarer Support); jetzt: Navigon 92 Premium Live

  • Hallo,da denkst du richtig.Ich selber habe die Navigon Livedienste.Nach dem Start des 6350 habe ich je nach dem zwischen 500 und 800 Meldungen. Du solltest denn aber 1-2 Minuten warten,bis das Gerät alles verdaut hat.Die Verkehrsmeldungen kannst du in drei Gruppen unterteilen:alle ,auf der Route,in der Nähe. Funktioniert auf BAB,Bundesstraßen und auf Landstraßen sehr gut.Auch die Googlefunktion ist sehr gut,und ich möchte sie nicht mehr missen.


    Mit dem Verweis auf das TT Forum wollte ich dir nur zeigen,das die doch so unfehlbaren HD Dienste auch so ihre Macken haben,und der Go 1000 nicht das Geschenk an die Menschheit ist.


    Das Navigon rechnet schnell und hat auch sehr gute Routen.Beim TT werden zwar IQ Routen berechnet,sind aber in meiner Region häufig unbrauchbar.(Vorharz).Ich nehme gern 2-5 min.Zähfließenden Verkehr in Kauf,als Strecken zu fahren,auf denen ich Angst um mein Auto haben muß. Hatte ich mit mehreren TT und Einstellungen getestet. Das war auch der Grund,weswegen ich auf Navigon umgestiegen bin.


    MfG Bessy11

  • Ich habe jetzt einige Wochen HD Traffic bezüglich Wien verfolgt. Es funktioniert unglaublich präzise, allerdings nur im Internet, da TomTom HD Traffic in Österreich in den Navi-Geräten nicht anbieten möchte.


    Jetzt die Frage: :)


    Kann man sich die Staukarten der Konkurrenz (Traffic Live) auch demohalber im Internet ansehen?

  • Ob es das bei den anderen gibt, weiß ich nicht, es gibt wohl eine iPhone-App für Inrix, aber eine Webseite ?


    Dafür darfst Du hoffen, dass die Livedienste auch in Österreich irgendwann verfügbar sien werden, angekündigt wurde es imho schon.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

  • Zitat

    angekündigt wurde es imho schon


    Ja, wirklich? Dein Antwort stimmt mich froh, danke!


    Das HD Traffic ist nämlich sowas von geil, ich tu jeden Tag im Büro 6 Stunden lang Stau schauen und habe mir extra einen dritten Bildschirm dafür aufgestellt. :) :) :)


    Manchmal sieht man sogar die Autos vor Bahnschranken warten!


    Wo hast du denn das gehört, dass es in Österreich doch eingeführt werden soll?

  • Man kann es IMHO nicht deutlich genug sagen... Livedienste sind nicht gleich Livedienste. Was alle IMHO gleich haben, ist die Google-Suche, die nützlich und hilfreich ist. Aber bei den Verkehrsdiensten scheiden sich die Geister. Sowohl in der Abdeckung als auch in der Qualität.


    Kurz zu meinem Kenntnisstand:


    TomTom: HD-Traffic (eigener Verkehrsdienst, Quelle sind Bewegungsdaten von Vodafone Mobiltelefonen (FPD), Daten der TT-Livegeräte (FDD/FCD), Daten von Flottenösungen (TomTomWork) und für die redaktionellen Daten (Baustellen, Sperren usw.) irgend ein 3rd Party Anbieter)


    Navigon: Traffic Live (Inrix, Quelle sind Bewegungsdaten von Flottenlösungen und der Traffic-Livegeräte (FDD/FCD) für die redaktionellen Daten (Baustellen, Sperren usw.) irgend ein 3rd Party Anbieter)


    Garmin/Medion: Navteq-Traffic ehemals T-Systems/TMCpro. (Quelle: Strassensensoren, Flottenlösungen, Daten der Live-Geräte.)


    Auch interessant, was das Navi dann mit diesen Daten anstellt. Für eine sinnvolle Umfahrung ist eine realistische Abschätzung der Verzögerung durch Verkehr als auch die realistische Fahrdauer einer Umfahrung unabdingbar. Auch wichtig, das alle möglichen Routen ständig überwacht werden, damit eine mögliche Änderung der Verkehrssituation ins Routing einfließen kann. Auch z.B. des gerade umfahrenden Staus. Das wirds IMHO im Moment am besten von TomTom gelöst, dank IQ-Route und HD-Traffic.


    Franz

  • Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen stelle ich meine Frage nun nochmal in diesem Thread und versuche ihn somit wiederzubeleben. Hier der kopierte Ursprungstext:


    Nach nunmehr 1,5 Jahren beruflicher Nutzung meines TomTom Go 950 Live laufen nunmehr die Live-Services aus. Ich stehe nun also vor der Entscheidung, diese zu verlängern oder mir ein neues Gerät zu gönnen.


    Ich fahre ca. 80000 km pro Jahr, hauptsächlich durch Süddeutschland, Österreich, Schweiz und Norditalien. Das einzige, was mich bei TomTom überzeugt, sind die Live-Verkehrsmeldungen, diese sind allerdings ihr Geld wirklich wert. Dass ich diese beim bestehenden Gerät nicht verlängern will liegt daran, dass das Abo zwar das gleich kostet wie bei den Go 100x-Geräten, jedoch nicht das gleiche leistet (Verkehrsmeldungen in Österreich). Damit soll doch der Bestandskunde gezwungen werden, das technisch weniger leistungsfähige "Nachfolgemodell" für mehr Geld zu erwerben, welches offensichtlich bei weitem noch nicht ausgereift und stabil lauffähig ist. Wobei stabil lauffähig bei TomTom sowieso sehr relativ ist... Kurzum: Zurzeit ist ein Neukauf eines TomTom-Modells keine Option. Dies kommt erst wieder in Betracht, wenn TomTom für den höheren Preis auch wieder einen echten Mehrwert bietet und nicht nur weniger Features im neuen Design.


    Bleiben also die Optionen Verlängerung der Services oder Neukauf eines Navigon Premium 70 Live. Letzteres kommt allerdings nur in Betracht, wenn die Live-Dienste -und hier vor allem die Verkehrsmeldungen- eine annähernd gleiche Qualität wie bei TomTom bieten. Leider habe ich im Netz keinen halbwegs aktuellen direkten Vergleich finden können. Kennt jemand entsprechende Testberichte oder hat jemand hier eigene Erfahrungen ?


    Wie das Leben so spielt:


    Gerade eben wollte ich von Urbach Richtung Offenburg fahren. Bereits im Radio wurde von der Vollsperrung der A5 bei Rastatt berichtet, diese wurde auch prompt im TomTom erkannt und angezeigt. Was macht das Gerät ? Es lotst mich direkt in den Stau auf der Umleitungsstrecke, so dass ich von Kuppenheim bis zu Auffahrt Baden Baden geschlagene 50 Minuten gebraucht habe. Diesen Stau hat das TomTom die ganze Zeit über nicht angezeigt, obwohl mindestens 1 TomTom und ein D2-Handy (beides meine) hier herumstanden. Eigentlich sollte genau dies der große Vorzug der Live-Dienste von TomTom sein ???


    Ich tendiere mehr und mehr dazu, mir ein Navigon Premium 70 Live über Amazon zu bestellen und einen 14-tägigen Vergleichstest zu starten...


    Gruß, Hannes