Anregungen für's Becker Crocodile

  • Hallo!
    Ich bin seit einiger Zeit am Herumprobieren mit den hervorragenden Joshua- und @tomic-Skins. Die ergänzen sich prima.
    Eine Wunschliste für echte weitere Verbesserungen wäre:


    * Tripmaster auch bei JoshuaSkins
    * Wichtig: Eine Möglichkeit, die Favoriten/Wegepunkte nach Alphabet oder Nähe zum Standpunkt zu ordnen. Man steigt doch nicht mehr durch!
    * Mehr Helligkeit für das Display (Das geht wohl nicht? Alternativ mehr Kontrast in den Karten)
    * Cool wäre auch, wie jemand schon vorgeschlagen hatte, es zu ermöglichen die Skins ohne Computer, durch einen Dateimanager zu wechseln!
    *Dann wäre es noch gut, den Track auf der Karte anzeigen zu lassen. Dann wären auch Nachteile zu Garmin Geräten ziemlich ausgeglichen (siehe Garmin Zumo 660 Test auf http://www.motorradreisefuehre….php/garmin-zumo-660.html


    Weiß übrigens jemand, wie man selbst gespeicherte Wegepunkte/Favoriten in das GPX oder POI Format konvertieren kann? In welchem Ordner werden die den beim Crocodile gespeichert?
    Vielen herzlichen Dank für eure tollen Skins!
    PeterPan

  • markusgo ,
    wer lesen kann ist klar im Vorteil (nicht bös gemeint).
    Aber einige Deiner Wünsche sind doch schon umgesetzt worden. Als Beispiel nur der Skin-Wechsel. Konvertieren kannst Du mit dem Routenkonverter. Nur mal ein wenig Zeit investieren und hier im Forum ein wenig stöbern.

    Gruß
    Dirk


    Freiheit ist was hinter der nächsten Kurve kommt.

  • SexTant !
    Konvertieren habe ich versucht, es klappt aber nur das *.gpx 1.0 Format und Wegepunkte sind keine dabei (?). Wo werden die denn abgespeichert?
    Und, äh, lesen kann ich schon nur finden tue ich den Skinwechsel nicht. Schaue gleich mal nach. Muss ein ganz neues Feature sein?
    Stöber, stöber, stöber
    Aber eben die Sortierung der Wegepunkte, das wäre noch dringend....
    PeterPan

  • Zitat

    Original von markusgo


    * Mehr Helligkeit für das Display (Das geht wohl nicht? Alternativ mehr Kontrast in den Karten)
    PeterPan


    Dass habe ich mich schon gebastelt, also iss schon da, ist insperiert durch den Michelin karte, dass liest sich doch am schnellsten am motorrad, die farben die die ausgesucht haben (oder ist dass nur gewöhnung vielleicht?) "lesen"sich am schnellsten, mann hat gleich ein bild was für ein weg mann vorfinden kann (dummerweise hat NavTeq viele codierungsfehler, des öfteren, mitten im walde entdeckt dass der befestigte strasse, dass nie gewesen sein könnte :-))


    [Blockierte Grafik: http://onderhoud.luiemotorfiet…24028_4729_1247182181.jpg]


    Das zu gleich zu fahrendes teil der route ist dunkelblau, der ganze route joshuablau (die pins sind auch im baukasten zu finden...)


    Neben die Karten Farben, braucht mann auch die Höhenmapping, dann ist das crocodil auch mit directer sonneneinstrahlung zu lesen, und durch die rote pfeilen im dunkelblauem routefaden, siet man auch schon die absweigung sehr früh, sodass mann halt auch mal etwas gas geben kann :-)

  • Ja, es ist wirklich so einfach, man tauscht die dateien, und man hat ein neuer blick auf die welt. Für denjenigen die besser englisch reden als deutsch habe ich wo möglich die englische namen im day2d/3dcolor dabeigeschrieben. Wenn jemand die hungarische sprache spricht wurde ich es nett finden wenn der/die die ubersetzung prüfst.


    Und dass testbericht ist ein gutes, hat mich wirklich verwundert dass al die motorrad zeitscghriften behapten dass er nicht wasserdicht sein soll...


    Da vermutet man eben garmin mitrederei

  • Hallo,
    hast du auch foto's vom 3d sicht?
    ist das dan ahnlich wie den 2d?


    danke
    PS sehr schon gemacht. Ich mag auch am liebsten die michelin farben