Erste Erfahrungsberichte Navigon iPhone

  • Muss hier meine erste Enttäuschung loswerden über das Navigon:


    Hab mir die Europavariante gezogen, funktioniert ja auch wirklich gut, hab ja auch schon gepostet, dass ich die Software echt genial finde und würde sie auch nach wie vor mit 5****** bewerten ....


    ABER:


    1.) Die Routenführung ist manchmal schon sehr seltsam. Habs mal testhalber für meinen täglichen Weg in die Arbeit parallel mitlaufen lassen (Baden - Wien 20) und war sehr erstaunt, dass mich das Navi quer durch Wien jagt, anstatt über die Tangente lotst. Einstellung für Route war "optimal", also hätte ich mir schon gedacht, dass da höchstgeschwindigkeiten und Ampeln berücksichtigt werden... offensichtlich ist es durch die Stadt aber um 1km kürzer, bin den Weg tatsächlich so gefahren, hab auch - wie vermutet - um ca. 30 min. länger gebraucht... bei einer normalen wegzeit von rund 30min eigentlich sehr viel für so ein tolles Navi. Würde mich mal interessieren, ob die Top-Geräte von Navigon diese Route auch vorschlagen oder nur die iPhone Version. Tomtom plant die Route über die Tangente...


    http://routes.tomtom.com/t/#/route/Mozartstra%25C3%259Fe%252018%252C%2520Baden%252C%2520AT%254048.01068%252C16.2 23965%2540-1/Leystra%25C3%259Fe%252043%2520Wien%252020.%252C%2520Brigittenau%252C%2520Wien %252C%2520AT%254048.241226%252C16.379803%2540-1/?leave=now&traffic=true&center=48.12310496869286%2C16.270407226218428&zoom=9


    Und es war 9:00 morgens, also KEIN Stau mehr auf der Tangente - nur um schon mal alle Einwände "auf der Tangente stauts doch immer..." im vorhinein zu entkräften...


    2.) Kartenmaterial kann ich nicht beurteilen auf so einer kurzen Strecke hats eigentlich gepasst, aber was mir aufgefallen ist, die Höchstgeschwindigkeits-Warnungen sind ausgesprochen lästig!!! Da stimmen die Werte einfach nicht... geht eine Strasse durchs oder in der Nähe des Ortgebietes, dürfte sie standardmässig auf 50km/h eingestellt sein.... Leider ist das z.b. aber in Baden die Umfahrungsstrasse, wo ich seit Jahren schon 70 fahren darf, auf dem weiteren Weg zur Autobahn dann auch teilweise 100, Navigon meint aber es sind nur 50 erlaubt... was natürlich dieses ständige "Achtung"-gebrabbel zur Folge hat. Ich würde das ja gerne ändern (zumindest lokal), stelle diese richtige Info natürlich Navigon und somit allen Käufern gerne zur Verfügung... hier fehlt eindeutig eine Community ala MapShare wie bei Tomtom.


    Ich weiss, es ist eine 1.0 Version, vielleicht kommt da ja noch einiges, aber das sind zwei Dinge, die mich einfach extrem nerven.... wenn ich überlege, welche Routen ich da fahre, wenn ich wirklich in Gegenden bin, wo ich mich nicht auskenne.... möchte ich gar nicht daran denken....

  • Hallo und erstmal Willkommen im Forum! :)


    Die Erfahrung kann ich zumindest auf meiner Hausstrecke nicht teilen, das verhält sich bis jetzt so wie mein 7210 mit upgrade.


    Und die Karten sind auf jeden Fall aktueller, da hier schon mind. 1 Kreisverkehr mehr vorhanden ist als im PNA. : drink


    Viel mehr kann ich leider noch nicht dazu berichten.


    Hier der aktualisierte KV:

  • Servus und willkommen im Forum,


    Zu Punkt 1 kann ich zustimmen.


    Navigon bereitet mir auch manchmal Kopfzerbrechen bei den Routenvorschlägen - leider.


    Die akkustische Warnung hab ich auschgeschaltet, weil es nervt, wenn ich 70 fahren darf und die Stimme meint ich soll mich an die 50 halten.


    Dann noch die Satabrisse wenn man in verbautem Gebiet fährt...(wobei das nicht die Schuld von Navigon ist)


    Meine Euphorie zu Navigon auf dem iPhone hat merklich nachgelassen


    cu Peter

  • ad Punkt 1:


    Verwendet Navigon nur das Kartenmaterial von Navteq oder auch die Algorithmen der Routenberechnung??? Weil wenn ich die Route online auf Navteq.com eingebe, bekomme ich eine sinnvolle Route über die Umfahrung auf der Autobahn... (genau die gleiche Route wie Tomtom) Vielleicht nur ein Fehler in der iPhone Version??? Oder machen diesen Fehler alle Navigon Geräte??? Das wäre eigentlich ziemlich übel! X(


    ad Punkt2:


    Genau, dieses ständige "Achtung" nervt einfach! Habe nun versucht online bei Navteq was einzutragen, finde aber nichts für Tempolimits... Ausserdem wil lich nicht warten, bis die Karte Q3/2009 rauskommt, sondern das zumindest in meinem Gerät ändern können.


    Ist das zu viel verlangt???


  • Hmmm, habe heute eine Tour durch den Thüringer Wald hinter mir. Also recht bergig und stark bewaldet. Auch hier kein Abriss des Signals.


    Die Routenführung war bisher auch ganz ok.


    Bisher bin ich zufrieden.

  • Na da wird man es nicht brauchen. Die Navigon-App werd ich mir sparen, aber der POI-Lite läuft bei mir auch auf dem Beifahrersitz liegend super.


    Franz

  • Zitat

    Original von auktionator-77


    Hmmm, habe heute eine Tour durch den Thüringer Wald hinter mir. Also recht bergig und stark bewaldet. Auch hier kein Abriss des Signals.


    Die Routenführung war bisher auch ganz ok.


    Komm mal rüber zu mir und ich fahr mit Dir nach London rein ... gestern morgen hatte ich ständig Sat-Abrisse (die drei anderen Geräte hatten ständig Fix) und dabei war ich nicht mal im Finance District.


    Routeführung ist OK, stimmt - ankommen tut man mit jeder Navi-SW ;)


    ETA ist bei mir auch immer viel zu optimistisch, die korrigiert sich ständig nach oben (ohne Stauverzögerung)


    cu Peter

  • Ja, aber weder mit dem ETEN, noch mit dem Nokia noch mit den PNAs hab ich Probleme.


    Probleme mit metallbedampfte Scheiben sollten eigentlich mit den neueren GPS-Chips auch nicht mehr auftreten.


    cu Peter


    -edit-
    Ein Wort hinzugefügt, damit der Satz nen Sinn ergibt ;)

  • JETZT IST ES AUCH MIR PASSIERT!!!


    GPS Empfang plötzlich weg, mitten in einer engen Seitengasse, Navi spinnt komplett drauf los und berechnet ständig neue Routen, kommt gar nicht mit.... das hat sich erst nach 10 min wieder beruhigt, als ich in die Nähe eines Parks gekommen bin...


    Würde A-GPS da vielleicht was helfen??? Bei Google Maps war ich nie mehr als 5m daneben!!

  • Zitat

    Original von hope68


    Komm mal rüber zu mir und ich fahr mit Dir nach London rein ...


    cu Peter


    Komme gern auf das Angebot zurück. Im August hab ich Urlaub, hascht da Zeit?

  • Zitat

    Original von hope68
    ETA ist bei mir auch immer viel zu optimistisch, die korrigiert sich ständig nach oben (ohne Stauverzögerung)


    Komisch, ist bei mir genau andersherum... :gap Dauert wohl einfach, bis die mal an die persönliche Fahrweise angepasst ist.