MOTORRAD CRADLE - Probleme mit Laden und Standby Bildschirm

  • Früher gab es auch mal sowas wie Markenbewusstsein, in dem Sinne, dass z.B. ein Hersteller von irgendwelchen Geräten auch ein bischen stolz drauf war, einen bestimmten qualitativen anspruch an sich selbst zu haben. Sowas ist vlt. im Zeiten von Shareholder value und "Geiz ist geil" nicht mehr modern, und erst recht nicht bei Herstellern von preiswerten Consumerprodukten..mag alles sein, doch ich habe immer noch die Illusion,das es auch heute noch klappen kann, mit guten Produkten zu fairen Preisen einen Markt zu haben, und trotzdem Werte wie Service, Qualitätsdenken und Kundenorientierung hoch zu halten, und auch genau aus diesen Werten heraus einen Markt zu halten und auszubauen...aber vlt. bin ich auch nur ein altgebackener Spinner. Mein Motorrad z.B. ist 18 Jahre alt und der Hersteller verdient bei mir nur an den Ersatzteilen (ab und zu) .. damit bin ich vermutlich bei den Marketingstrategen komplett uninteressant als Zielgruppe...beim Navi wäre es bei mir zugegebenermassen ähnlich, aber wenn ich sehe, was Kartenupdates z.B. kosten, dann kaufe ich mir lieber alle 3-4 Jahre ein neues Navi, das alles besser, schneller, schöner und bunter kann, der Markt ist insofern anders....
    Wenn ich aber die Idee von TomB (Universelle Halter füralle Navis eines Herstellers) aus einem anderen Thread aufgreife, und das durchdenke, dann könnte auch hieraus eine Markenbindung entstehen, und das ist ja auch für schnellebige Marketingstrategen ein wünschenswertes Ziel....wenn es nicht an 50Cent höheren Produktionskosten scheitert....was leider meist so ist 8)

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, also nicht nur die Bildchen im Handbuch ansehen....;)


    Uwe

  • Zitat

    Original von webberle
    ...aber vlt. bin ich auch nur ein altgebackener Spinner. Mein Motorrad z.B. ist 18 Jahre alt und der Hersteller verdient bei mir nur an den Ersatzteilen (ab und zu) ..


    Ist bei mir auch so, nur daß mein Mopped 19 Jahre alt ist... :gap

    Viele Grüße


    Qualle
    --------
    Beim Moppedfahr'n ist der Weg das Ziel :thumbsup:

  • Hallo,


    mich bitte auch auf die Liste setzen.


    Zu allem Überfluß ist bei mir gestern sogar ein Plastikpin komplett abgebrochen... und das nach einer Woche Nutzung.
    Das ist wirklich mehr als peinlich für Becker.

  • Zitat

    Original von chim
    Ein Plastikpin?
    Wie hast denn des geschafft, die sind doch recht "stabil"?!?



    Gute Frage. Hier mal meine kurze Leidensgeschichte:
    Nachdem mein Cradle nach dem Kauf vor ca. 2-3 Wochen genau 50km gehalten hat, bin ich im Internet auf dieses Forum aufmerksam geworden. Habe dann nicht lange gezögert und das Cradle mit dem Dremel bearbeitet, etwas unter die Platine gelegt und Silikon-Spray verwendet, also die super Tipps hier kombiniert. ;)
    Konnte das ganze leider nur 1-2 Nachmittage testen mit dem Ergebnis: Weiterhin sporadische Aussetzer und für mich nicht nachvollziehbar. Sind es die Kontakte? Spannungswandler? Batterie? Hitze? Ein Zusammenhang mit hohen Drehzahlen? Oder unebene Straßen? Am liebsten hätte ich das ganze Gerät samt Halterung sofort in die Ecke gepfeffert. :-D)


    Nun war ich aber die komplette vergangene Woche unterwegs in Rhön, Spessart und Odenwald und auf das Navi angewiesen. Nach weiteren Aussetzern an den ersten beiden Tagen hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, aber siehe da, die letzten 5 Tage funktionierte es zu 98%. Nach der gestrigen letzten Tour nahm ich dann das Navi aus der Halterung und der linke Plastikpin lag abgebrochen lose auf dem Kontaktstift... Den kompletten Rückweg von ca. 360km hat es aber dennoch gehalten und geladen.


    Nun werde ich wohl die Tage zum Mediamarkt fahren und dort auf sofortigen Austausch bestehen müssen.
    Neue Halterung wieder einbauen, feststellen dass das Gerät wieder ne Macke hat und von vorne beginnen...

  • Zitat

    Original von chim
    Wenn sie deine Dremelei bemerken, wirst du den Umtausch wohl knicken können ...



    Deswegen ja auch der sofortige Umtausch. :D


    Von der kleinen Überarbeitung ist von außen nichts zu erkennen, nicht einmal ein Kratzer. Und wenn dann lenkt der offensichtlich abgebrochen PIN sicherlich genug davon ab.

  • Hi, bei mir ist die Halterung auch nicht mehr zu gebrauchen. Unterwegs sah ich mich gezwungen die Plastikpins mit dem Taschenmesser zu kürzen, hat auch ne Zeit lang geholfen, allerdings hab ich dabei einen Kontaktpin etwas verbogen. Cradle Schrott :(


    An Becker habe ich über das Kontaktformular geschrieben, nicht ohne alles samt der Rumschnitzerei zu erwähnen, auch habe ich nen Link hier auf den thread mitgeschickt mit dem Hinweis auf zu schwache Kontakte.


    Es kam keine Antwort. :evil:


    Klar, Garantie ist wohl futsch, aber man kann doch wenigstens mal antworten und Stellung nehmen.


    Vielleicht sollte man das mal an die Motorpresse weitergeben, kann ja sein, dass die sich zum Abdrucken herablassen.

  • Na ja - die Informationspolitik ..............
    Ich persönlich fände eine Stellungnahme auch nicht übel aber da werden wir wohl noch warten müssen. Ich würde auch jedem empfehlen einen eintsprechenden Breif an Becker zu schreiben.
    Aber bitte sachlich - wenn ich als hersteller einen Brief bekäme in dem
    (beispielmodus on)
    Kackteil
    alles scheisse
    son Mistding
    am liebsten verschrotten
    (beispielmodus off)
    geschrieben stände, würde ich auch nicht reagieren.


    Fakt ist - es funktioniert nicht - man hat ein recht auf Nachbesserug / Umtausch
    (wenn sich der Gegenstand noch im Originalzustand befindet).
    Wer selber Hand angelegt hat war sich bewusst, das er damit die Garantie auf das Cradle verwirkt!
    Wenn Becker darauf Kulant reagiert ist gut - wenn nicht - Dumm gelaufen.
    Ein abgebrochenes Kunststoffteil ....... wenn es nicht auf die Dremelei zurückzuführen ist.........

  • Ich hatte Becker auch schon vor ein paar Wochen das ganze sachlich über das Kontaktformular mitgeteilt.
    Bin mit dem Gerät selber ja auch super zufrieden, gar keine Frage.


    Dass das Abbrechen der einen Nase aufs Dremeln zurück zu führen ist, schliesse ich mal aus. Denn gedremelt wurde von innen und garantiert nicht soviel, das die Haltenase davon betroffen sein könnte. Vermutlich liegt es eher daran, das ich während der Fahrt das Navi immer etwas inkl. Halterung zusammengedrückt habe, damit die Stromzufuhr wieder läuft.


    Das ich darauf nun keinen rechtlichen Anspruch mehr habe, ist mir auch klar. Trotzdem werde ich demnächst einfach mal mein Glück versuchen.

  • Zitat

    Original von Elowin
    ...
    Dass das Abbrechen der einen Nase aufs Dremeln zurück zu führen ist, schliesse ich mal aus. Denn gedremelt wurde von innen und garantiert nicht soviel, das die Haltenase davon betroffen sein könnte. Vermutlich liegt es eher daran, das ich während der Fahrt das Navi immer etwas inkl. Halterung zusammengedrückt habe, damit die Stromzufuhr wieder läuft.


    ich sehe schon einen Zusammenhang zwischen dem bedremeln der Unterseite und dem Abbrechen des Plastikteils an der Oberseite, immhin wurde das Material geschwächt, damit erzielt man ja schliesslich den Effekt...aber an der Sache ändert das nix..Garantie ist futsch, wenns trotzdem ersetzt wird..Glück gehabt!
    Wenn Becker wirklich an Änderungen für das Cradle arbeitet, ist das m.E. EIngeständnis genug, dass das bisherige Cradle den Benaspruchungen nicht gewachsen ist und es zu Ausfällen kommt.
    Ist denn unser offener Sammelbrief an Becker nun raus?

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, also nicht nur die Bildchen im Handbuch ansehen....;)


    Uwe

  • Hallo,


    nein, der Brief ist durch ein Versehen noch nicht raus.


    Ein Forenmitglied, mit dem ich mich kurzgeschlossen habe, wird versuchen, seine zarten Bande zu Becker zu nutzen.


    Später mehr dazu, denn ich bin eine Woche Moppedurlaub machen und etwas angenervt vom Cradle...


    Hänge aber zwischendurch immer mal wieder am PC...

    Viele Grüße


    Qualle
    --------
    Beim Moppedfahr'n ist der Weg das Ziel :thumbsup:

  • Also, schaun mer mal...
    Es geht jetzt diese "Teilnehmerliste" an Becker:


    Mitmachende User:
    01. Qualle
    02. Axel J
    03. AStrayDog
    04. webberle
    05. Sir Croco
    06. erco
    07. @tomic
    08. ManfredLAU
    09. ma-pf
    10. risiko98
    11. buffel (GS-Forum)
    12. Ham-ger (GS-Forum)
    13. QgelQ (GS-Forum)
    14. phoney (GS-Forum)
    15. BurgmanAN650
    16. Pepe
    17. TomyCroco
    18. Schnappi Z 100
    19. navihirbel
    20. canela
    21. bikerheiko
    22. ErnsTT
    23. kawazr7s
    24. Lowbytes
    25. softskills
    26. chim
    27. Elowin


    Jetzt also erst mal Tee trinken...

    Viele Grüße


    Qualle
    --------
    Beim Moppedfahr'n ist der Weg das Ziel :thumbsup: