AVGPS Version 2.02 verfügbar

  • Zitat

    Original von omega
    Mit "Full Screen zoomen" meinst Du wohl das Maximieren des Fensters mittels Maximize Button!?


    Jupp, das meine ich.


    Zitat

    Original von omega
    Das Problem, dass ich die Größe nicht über 90% der Bildschirmgröße setzen kann, bleibt erstmal bestehen, solange ich nicht einen wertvollen hinweis im Internet finde.


    Kein Beinbruch - ich rufe AVGPS immer über einen Shortcut (Verknüpfung) auf. Wenn ich da die Fenstergröße unter "Ausführen" auf "maximiert" stelle, bekomme ich, was ich will.


    Gruß


    FRAC

  • Hallo,


    erstmal Kompliment zu diesem tollen Tool zum und vielen Dank dafür.


    Frage: Kann man einstellen, welchen Logger man hat. Im Moment muss ich jedesmal wenn ich AVGPS starte meinen Wintec als Gerätetyp auswählen.

  • Das sollte AVGPS sich aber von Start zu Start über die Konfigurationsdatei merken.... so ist es jedenfalls programmiert.... und bei mir tut das auch so....


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    ich komme gerade aus dem verlängerten Wochenende zurück und konnte meine zahlreichen Logs im i-blue 747A+ direkt mit der neuen Version auslesen - absolut spitze. :D


    Vielen Dank für Deine Arbeit, und allen die daran mitgewirkt haben!!!!!



    Gruß Rüdiger

  • Zitat

    Original von omega
    Das sollte AVGPS sich aber von Start zu Start über die Konfigurationsdatei merken.... so ist es jedenfalls programmiert.... und bei mir tut das auch so....


    Andreas


    Wo liegt den die Konfigurationsdatei? Ich starte AVGPS als Benutzer ohne Admin-Rechte. Im Programm-Verzeichnis ist sie nicht und sollte sie auch nicht sein. OS ist WinXP SP3


    Michael

    2 Mal editiert, zuletzt von DoXer ()

  • Die Konfigurationsdatei liegt standardmäßig unter Eigene Dateien und heißt avgps.cfg.


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    der Timeout der WSG Firmware hat mal wieder zugeschlagen. Diesmal beim Schreiben von UserLogSettings auf das Gerät. Log kommt per Email.


    Gruß


    FRAC

  • Hallo Frank,


    ich habe die Logs mal angeschaut.... was soll ich sagen.... ?(


    Das Einzige, was mir noch einfällt, ist, es einfach merhmals zu probieren.... ich meine damit im Programm....


    So wie sich mir die Sache darstellt, hat die WinTec Firmware ganz generell eine große Macke. Das fängt damit an, dass beim Auselsen des Tracklogs Timeouts passieren, die von WinTec zugegeben, nicht passieren dürfen und ein schwerer Fehler sind.


    Dann geht es weiter, dass man beim Schreiben des Wegpunktspeichers jeden Befehl mit 2 CR/NL abschließen muss, da sonst die Firmware vergisst die Bestätigungsmeldung zu schicken. Auch ein Fehler der Firmware.


    Nun kommen noch die sporadischen Probleme bei den Anderen Befehlen. Das Problem ist nicht, dass die Firmware nicht die Bestätigungsmeldung schickt, sie kommt ja auch, aber erst, wenn man wieder was schickt. Es sieht so aus, als ob die Routine zum Schicken der Bestätigung nicht zur rechten Zeit getriggert wird.


    Alles in allem funktioniert die Firmware zwar, aber doch mit vielen Macken und eben mit diesen nervigen Fehlern. Und ich habe so langsam die Schnau... ähm Nase gestrichen voll um diese blöde Firmware herumprogrammieren zu müssen. Ich sage das nicht zu Dir... sondern nur um mal meinen Frust abzulassen und euch mal einen Einblick zu geben, mit was für einem Schei... man sich mit dieser Firmware kümmern muss.


    Taiwanesicher Einfallsreichtum und Verspieltheit gepaart mit deutscher Gründlichkeit.... das könnte was geben....
    Ich habe sehr viel in China gearbeitet und kann ein Lied davon singen, wie chinesischer realexistierender Pragmatismus aussieht... ;)


    Lange Rede, kurzer Sinn: außer der Möglichkeit das Schreiben mehrmals zu probieren sehe ich kaum eine Möglichkeit, diesem Problem, das ja zum Glück nur sporadisch auftritt, Herr zu werden.


    Doch, es gibt eine weitere Möglichkeit: endlich eine gut funktionierende und solide Firmware..... ;)


    Grüße


    Andreas

    Einmal editiert, zuletzt von omega ()

  • Hi Andreas,


    kein Problem, es einfach 2 Mal zu probieren, bis es die Firmware dann endlich rafft. Wollte dich nur auf dem Laufenden halten.


    Schicke, neue Features sind mir wichtiger, als dieses um die Firmewaremacken drum herum programmieren. Obwohl mir langsam bezgl. Features die Ideen aus gehen. Eine hab ich aber noch - muss ich aber erst noch zu Ende denken, danach Tipp ich die hier mal ein.


    Gruß


    FRAC

  • Frank,


    wie gesagt, ich meinte Dich mit meinem Lamento nicht.... aber das hast Du ja auch so verstanden.... weiß ich.... ;)


    Klar, bitte immer so Dinge melden, selbst wenn man nichts wirklich machen kann, weiß man damit wenigstens wo die Probleme liegen. Und vielleicht komme ich doch noch mal (und wenn in meinem nächsten Leben) dazu, eine Firmware zu bauen. Dann weiß ich wenisgtens, wonach ich als Erstes schauen muss.... ;)


    Keine Sorge, ich habe noch viele Ideen, jedenfalls mehr als die Zeit, diese auch zu programmieren....


    Für weitere Ideen bin ich aber immer offen, ich werde sie mir auf jedenfall durchlesen.... ;)


    Ich bin die nächsten 10 Tage im (ich denke verdienten) Urlaub... was euch nicht davon abhalten sollte, trotzdem weiter hier zu posten, falls es was zu posten gibt. Nur nicht wundern, wenn ich in dieser Zeit wohl nicht zum antworten komme.


    Grüße


    Andreas

  • Zitat

    Original von omega
    Die Konfigurationsdatei liegt standardmäßig unter Eigene Dateien und heißt avgps.cfg.


    Andreas


    Ein löschen der alten CFG-Datei (aus der 1.x Version) hat den Fehler behoben.

  • Zitat

    Original von FRAC
    Urlaub?!?! Wer aus dem Forum hat denn den genehmigt? ;)


    Mal den Düwel nich an die Wand...



    Er wollte ja von Stuttgart fliegen und da ist seit heute Morgen Fluglotsenstreik. Stundenlange Verschiebungen....

  • Hi,


    sowohl in der 1.6 als auch in der 2.02 werden SBP Dateien nach dem 5500. Punkt abgeschnitten. Wenn ich die Datei erst mit dem Navilink II Tool nach GPX konvertiere, dann wird die GPX Datei vollständig von AVGPS angezeigt.


    Meines Wissens ist im SBP Header keine Information enthalten, wieviele Punkte die Datei enthält, deshalb verwundert mich der Fehler etwas.


    Ich kann das Problem mit mehreren unterschiedlichen Dateien nachvollziehen, immer hat der letzte Punkt die Nummer 5500.


    Ciao,
    Steffen


    PS: Ich habe gerade noch mal die #-Variante ausprobiert (also die automatische Konvertierung mit gpsbabel in AVGPS), aber hier hat weder die GPSBabel Version 1.2.8-beta20060219 aus dem Navilink Paket noch die aktuelle 1.3.6 funktioniert. Die erste Version liefert "ERROR: gpsbabel returned error: No valid input type specified", bei letzter werden nur zwei Punkte über den gesamten Globus verteilt angezeigt und Warnungen über falsche Datumsangaben angezeigt.

  • Beim auslesen der Logs aus meinem WBT-201 hängt die 2.02 nach der Erfolgsmeldung mit einer Exception:


    ************** Exception Text **************
    System.ArgumentOutOfRangeException: Year, Month, and Day parameters describe an un-representable DateTime.
    at System.DateTime.DateToTicks(Int32 year, Int32 month, Int32 day)
    at AVGPS.FileTK.TrackDecode(Byte[] data, Int32 offset, Int32 length, DeviceInfo devInfo, Boolean onlyOneTrack)
    at AVGPS.DeviceWintec.TrackLogRead()
    at AVGPS.GpsDevice.TrackLogRead()
    at AVGPS.TrackForm.DownloadTrackpoints(FormProgressUpdate pgUpdate, Object argument)
    at AVGPS.FormProgress.bgWorker_DoWork(Object sender, DoWorkEventArgs e)
    at System.ComponentModel.BackgroundWorker.OnDoWork(DoWorkEventArgs e)
    at System.ComponentModel.BackgroundWorker.WorkerThreadStart(Object argument)



    Die letzten Zeilen im Log sind:


    09-05-26 11:18:28.180: WinTecReadLog(): read 4096 bytes @ 598016
    09-05-26 11:18:28.180: WriteLine(): '@AL,5,3,598016'
    09-05-26 11:18:29.023: ReadBytes(4096, 00:00:05): return 4096 bytes
    09-05-26 11:18:29.039: WinTecReadLog(): SUCCESS: reading 4096 bytes @ 598016
    09-05-26 11:18:29.039: ReadLines(1, 00:00:04.1249888): '@AL,CS,0E,598016'
    09-05-26 11:18:29.055: ReadLines(1, 00:00:05): '@AL,5,3,598016'
    09-05-26 11:18:29.055: WinTecReadLog(): SUCCESS(1): checksum for block @ 598016 is CORRECT!
    09-05-26 11:18:29.055:
    09-05-26 11:18:29.055: WinTecReadLog(): read 1392 bytes @ 602112
    09-05-26 11:18:29.055: WriteLine(): '@AL,5,3,602112'
    09-05-26 11:18:29.383: ReadBytes(1392, 00:00:05): return 1392 bytes
    09-05-26 11:18:29.383: WinTecReadLog(): SUCCESS: reading 1392 bytes @ 602112
    09-05-26 11:18:29.398: ReadLines(1, 00:00:04.6562456): '@AL,CS,48,602112'
    09-05-26 11:18:29.398: ReadLines(1, 00:00:05): '@AL,5,3,602112'
    09-05-26 11:18:29.398: WinTecReadLog(): SUCCESS(1): checksum for block @ 602112 is CORRECT!
    09-05-26 11:18:29.414: WriteLine(): '@AL,2,2'
    09-05-26 11:18:30.726: ReadLines(1, 00:00:05): '@AL,2,2'
    09-05-26 11:18:32.664: ReadLines(1, 00:00:00): '$GPRMC,091833.000,V,5226.3993,N,01323.2263,E,0.00,0.00,260509,,,N*7B'
    09-05-26 11:18:32.758: ReadLines(1, 00:00:00): '$GPGGA,091833.000,5226.3993,N,01323.2263,E,0,00,99.9,37.6,M,44.8,M,,0000*5B'



    Den kompletten Text der Exception (die Liste der geladenen Assemblies) und das komplette Log kann ich bei Bedarf zur Verfügung stellen. Der Fehler tritt auch nach löschen der avgps.cfg weiter auf.


    Das Betriebssystem ist WindowsXP