OziMapTrans auch für Glopus

  • Zitat

    Original von hpretzlaff
    Wenn es gewünscht wird, kann ich gern an diesen Thread eine entsprechende Nachricht anhängen. Wäre für mich der einfachste Weg.


    Hat etwas gedauert, aber es ist nun eine neue Version 1.2.8.9 verfügbar...


    Grüße
    Helge

  • Super ! noch nie war die Aufbereitung von Kom***Karten für Glopus so einfach.


    Aber die Datenmenge bei *.png-Dateien ist erstaunlich hoch und muss mit separatem Konvertierer noch um 90% reduziert werden. Das war beim Vorgänger nicht so....ist da etwas mit der Kompression noch nicht so ganz richtig ?


    Danke fürs Programm!

  • Zitat

    Original von welcome99
    Super ! noch nie war die Aufbereitung von Kom***Karten für Glopus so einfach.


    Aber die Datenmenge bei *.png-Dateien ist erstaunlich hoch und muss mit separatem Konvertierer noch um 90% reduziert werden. Das war beim Vorgänger nicht so....ist da etwas mit der Kompression noch nicht so ganz richtig ?


    Ich wüßte nicht, daß ich am .png-Teil etwas geändert habe (ist eine fertige Komponente). Ist da wirklich ein Unterschied bei gleicher Karte und gleicher PNG-Kompression (einstellbar)?


    Grüße
    Helge

  • Zitat

    Original von welcome99
    das "Problem" der nicht komprimierten png`s tritt wohl nur bei den Komp*-Karten auf


    Ich nehme an, das Kartenbild ist in 24 bpp... Das komprimiert bei png nicht besonders gut. Demnächst will ich mal eine Option "Farbreduzierung" einbauen, denn eigentlich lassen sich die meisten Kartenbilder ohne sichtbare Verluste gut auf 256 Farben reduzieren. Bei den kleinen Kacheln für Glopus kann man sich bis dahin -denke ich- mit geeigneten Tools weiterhelfen.


    Grüße
    Helge

  • Der Fehler wird erst in der nächsten Version behoben. Glopus erwartet (soweit ich weiß) immer die Koordinaten in WGS84. OMT schreibt aber in dem geodätischen Datum, das bei der Karte verwendet wird. Bei den MM-Karten ist das Potsdam Rauenberg, daher die Abweichung. Also entweder nächste Version abwarten oder alle Koordinaten selbst umrechnen... :gap


    Grüße
    Helge


    Eigentlich ist der Koordinatenfehler OziMapTrans/Glopus längst geklärt und beseitigt. Leider tritt er jetzt bei mir in der Kombination:
    Kom*** : Kanarische Inseln 2008
    OMT : 1.3.0.7
    Glopus : 2.03.4
    wieder auf. Ich habe die Karte direkt in png-Kacheln umgewandelt: es ergibt sich ein Anzeigefehler zum Kom***-Viewer von ca. 90 m.
    Der gleiche Fehler zeigt sich bei bmp-Kacheln, die ich im GMM ins jpg-Format konvertiert habe.


    Peter : Eine Möglichkeit die gezippten Kacheln anstelle von gmf zu laden habe ich nicht gefunden.


    Da keine anderen Koordinatenfehler gemeldet wurden, hab ich wohl was Wichtiges übersehen und bin also über jede Hilfe froh!


    Gruß Jörg

  • Peter : Eine Möglichkeit die gezippten Kacheln anstelle von gmf zu laden habe ich nicht gefunden.


    Einfach die Einzelkacheln + Eizelkalibrierung in ein Zip packen und dann das Zip in einen Ordner mit anderen Karten legen. Es muss glaube mindestens eine Einzelkachel oder gmf Datei im gleichen Ordner sein, damit man was auswählen kann. Ggf. muss man natürlich die Neuindizierung in Glopus starten, wenn Glopus in dem Ordner schon mal eine Indexdatei erstellt hat.