Modifikationen für das Sokobana V3

  • ?(


    hilf mir mal auf die Sprünge ...
    Wird die MnInfo.ini nicht von dir über das Einstellmenü erst generiert ( Habe die Programmierung nicht angeschaut) ?
    Wenn ich dann die geänderte MnInfo.ini von dir nehme, wird sie dann nicht später überschrieben, wenn ich über die Einstellungen was ändere?
    Wollte nur fragen, ehe ich sie mir drauftue.


    Wo soll sie eigentlich hin? Ich habe von dir noch ein Verzeichnis mit mehreren Vorlagedateien. Können die eigentlich gelöscht werden?


    Oh - so viele Fragen am Abend :D


    Panik


  • nicht mehr, ich ändere die Datei im Verzeichnis "MFD/Navigation" direkt, und da gehört die Neue auch hin.


    Zitat

    Original von Panik
    Wo soll sie eigentlich hin? Ich habe von dir noch ein Verzeichnis mit mehreren Vorlagedateien. Können die eigentlich gelöscht werden?


    Oh - so viele Fragen am Abend :D


    Panik


    die können weg, kannst sie Dir aber auch als erinnerung aufheben:gap

  • Hallo sokobana,
    auf Seite 22 hattest Du mir erklärt wie ich den "TC" anstelle des "Explorers" in das Menü
    einbinden könnte.
    - Öffne Die Datei Settings.skn.(Du findest sie unter My Flash Disk | navigation |
    Skin480x272).
    - Dort suchst Du mit der Suchfunktion Deines Editors nach "ExplorerButton"
    - Die beiden Zeilen auskommentieren:
    // launch: "$KOORD_PFAD$";
    // params: "explorer=1 window=0 sip=1";
    - darunter neue Zeile einfügen mit dem genauen Pfad zum Total Commander, hier mal der Pfad wie er auch im iMenu verwendet wird:
    // launch: "Storage Card\Programme\Total Commander\cecmd.exe";
    Ich habe es mehrfach probiert, aber nach dem Anklicken des Buttons passiert nichts !!!
    Der Pfad ist auch genau wie Du angegeben hast.
    Den "TC" kann ich auch aus der "Startleiste" unter Programme mit der Verknüpfung aufrufen.
    Was kann noch nicht stimmen ???
    Gruß
    Pfaelzerbub

  • Die Zeile muß so aussehen:


    launch: "\Storage Card\Programme\Total Commander\cecmd.exe";


    Gruß sokobana

  • Zitat

    Original von Manni 123


    hmmm


    Sauberer, kürzer, einfacher, übersichtlicher:


    Code
    1. FileName = ("\Storage Card\Changer\Skin Tauscher" \ liste[auswahl] \"Skin.cab")
    2. IF (FileExists( FileName ))
    3. RunWait( "\Windows\wceload.exe","/noaskdest /delete 0 """ & FileName & """" )
    4. EndIF
    5. FileName=""


    Das einzig Unschöne sind die dreifachen und vierfachen Gänsepaddels. Die sind aber nötig, weil in den Parametern für wceload selber auch welche vorkommen und die werden durch Doppeln "escaped".

    Einmal editiert, zuletzt von JanaH ()

  • Hallo sokobana,
    noch ein kleines Problem, bei der Installation der CAB mit dem TCPMP-Videoplayer ist die Sprache immer Englisch und kann nicht geändert werden.
    Ich habe ein Unterverzeichnis mit verschiedenen Sprachdateien, das ich nach der Installation komplett austausche, danach kann ich die Sprache auf DEUTSCH ändern.
    Könnte einer der Profis damit eine neue CAB erstellen, dann wäre das Sprachproblem auch für andere gelöst.
    (das mit dem Regenschirm überlege ich mir noch einmal sehr gut. :])
    Gruß
    Pfaelzerbub

  • Das ist eine gute Idee, Pfaelzerbub!


    Bitte schicke uns die Dateien und eine Beschreibung, wo das ganze hin soll. Dann probieren wir das aus.


    Gruß sokobana

  • Zitat

    Original von sokobana
    Das ist eine gute Idee, Pfaelzerbub!


    Bitte schicke uns die Dateien und eine Beschreibung, wo das ganze hin soll. Dann probieren wir das aus.


    Gruß sokobana


    ...oder einfach in den AutoRepair, klappt bei mir einwandfrei.
    Gruß, Wolfgang

  • Hallo,


    ich würde gerne in dem variabel einstellbaren Feld, das sich unten rechts, aber noch im Bereich der Karte befindet, die aktuelle Geschwindigkeit einblenden.


    Kann mir jemand erklären, ob das grundsätzlich geht und was ich dazu ggf. tun muss?


    Gruß
    Peter

  • Hallo Peter_19,


    Kurzbeschreibung:
    Ersetze in der Datei 3_MapViewArea1.txt diesen Text :


    AverageSpeedIcon
    {
    // SkinElementModelCoder
    Class: SkinIcon;
    Coordinates: $AverageSpeed$;
    Text: "^F1^%d~^F17^%s";
    TextColor: 0,0,0;
    BGColor: 230,230,230,190;
    Border: 1;
    BorderRounds: 10;
    BorderColor: 150,150,150;
    BGMode: Opaque;
    Font: 1;
    HAlign: right;
    VAlign: center;
    }


    CurrentSpeedText
    {
    // SkinElementModelCoder
    ID: 444;
    Class: SkinText;
    Coordinates: 335,246,90,26;
    Text: "^F1^%d ^F17^%s";
    TextColor: $TC1$;
    //TextCoordinates: 0,-3,60,26;
    BGMode: transparent;
    Font: 1;
    TapMode: TapThrough;
    HAlign: right;
    VAlign: center;


    // SkinScrollbarOwnerModelCoder


    // SkinTextModelCoder


    }


    durch diesen:


    AverageSpeedIcon
    {
    // SkinElementModelCoder
    Class: SkinIcon;
    Coordinates: 335,246,90,26;
    Text: "^F1^%d~^F17^%s";
    TextColor: 255,255,255;
    BGMode: transparent;
    Font: 1;
    TapMode: TapThrough;
    HAlign: right;
    VAlign: center;


    }


    CurrentSpeedText
    {
    // SkinElementModelCoder
    ID: 444;
    Class: SkinText;
    Coordinates: 350,205,75,25;
    Text: "^F1^%d ^F17^%s";
    TextColor: 0,0,0;
    BGColor: 230,230,230,190;
    Border: 1;
    BorderRounds: 10;
    BorderColor: 150,150,150;
    BGMode: Opaque;
    Font: 1;
    HAlign: right;
    VAlign: center;


    // SkinScrollbarOwnerModelCoder


    // SkinTextModelCoder


    }



    Achte insbesondere darauf, dass Du die roten Klammern mitkopierst und anschließend auch nicht eine einzige Klammer mehr oder weniger vorhanden ist.


    Zum Abschluß machst Du einen beliebigen Pfeilwechsel.
    Die Abschaltung der Durchschnittsgeschwindigkeit funktioniert nach dieser Änderung nicht mehr.


    DAs ganze ist ungetestet. Hat es geklappt?
    Gruß sokobana

    Einmal editiert, zuletzt von sokobana ()

  • Hallo sokobana,


    vielen Dank für Deinen unglaublich schnellen Support! : drink


    Zitat

    Original von sokobana
    Hat es geklappt?


    Nun, nach endlosem Hin- und Hergeklicke (leider funktioniert eine Dateisuche über ActivSync bei mir nicht) habe ich die Datei gefunden und entsprechend modifiziert.


    Größeren Schaden habe ich wohl dabei nicht angerichtet, denn der Neustart nach Pfeilwechsel funktionierte ohne Probleme. Ob wirklich das Gewünschte passiert, kann ich aber leider erst später testen. Melde mich dann natürlich umgehend.


    Gruß
    Peter

  • Hallo sokobana,


    es hat geklappt - und das aus dem Stehgreif! :respekt


    Nun werde ich mal versuchen, diese (für mich) kryptischen Zeilen ein wenig zu durchdringen, um vllt. die Anzeige noch ein wenig meinen Vorstellungen anzupassen.


    Mal schauen, wie Vario der Skin für einen DAU ist. ;)


    Grüßle
    Peter

  • Hallo Sokobana-Freunde,


    melde mich wieder aus meinen Urlauben zurück.
    Habe wieder ein (neues) P4410 ( 4425 war zu langsam)
    und damit auch meine Glopusintegration erfolgreich über 5286 km
    über 14 Tage (täglicher reset) getestet - läuft perfekt! : drink


    Und jetzt ist die Koordmenu-Integration dran:


    Meine Vorstellungen:


    1) Das Koordmenu kann manuell per Button geöffnet werden
    1a) Dies möglichst aus dem MapMenu heraus
    2) Integriert werden: bereits gefahrene Fahrzeit, Durchschittsgeschwindigkeit, Höhe, Sonnenanzeige, Uhr, Trackaufzeichnung, Trackkonvertierung, etc..
    3) Die unter 2 beschriebenen Funktionen sollen variabel zu- und abgeschaltet werden können, ohne den Koord-Server zu deaktivieren oder einen Reset durchführen zu müssen.


    Grund hierfür:


    1) GoPal resettet diese Anzeigen bei der Neuberechnung von Routen (TourGen)
    2) Glopus ist zu speicherintensiv
    3) Koord ist einfach genial! Sinnvolle Funktionen bei geringem Speicherbedarf!



    Angestrebtes Endresultat:


    1) Weniger Speicherbedarf als bei der Glopusintegration
    2) Mindestens genau so gut (wird besser!)



    Meine ersten Fragen auch wenn Stefan noch in Urlaub ist:


    1) wie erstelle ich einen Koord-Button, der ein Koordmenu ein- und wieder ausschaltet, ohne den Koordserver zu beenden?
    2) wie kann man die Funktionen zu- und abschalten, so dass variable Möglichkeiten entstehen?


    Interessante Linksammlung:


    - Warum überhaupt ein KoordMenu zum schalten von Funktionen: hier!
    - Koord-Menu Beispiel: hier!
    - Koord-Menu Bitmap und Double/Lang-Klick-Einbindung hier!
    - Schmischi-KoordMenu: hier!



    P.S. Ich wünsche Dir noch einen angenehmen und erholsamen Urlaub, Stefan und vor den 15.09. möchte ich hier nichts von Dir hören! ;D

    10 Mal editiert, zuletzt von ssnweb ()

  • Nah, also das große Interesse habe ich hier wohl nicht geweckt! :-D)


    Trotzdem frage ich mal nach, wer mir hier weiter helfen kann? ?(


    Also, so weit bin ich:


    1) KoordMenu ist analog zu Glopus integriert
    2) KoordMenu öffnet sich



    Probleme:


    Die Button im Koordmenu funktionieren nicht!? ?(


    Das Koordmenu sieht wie folgt aus:


    //KoordMenu by ssnweb




    Window=0 KoordServ=3 t=1 wndrefresh=-1 rb=0 gb=0 bb=9
    TrackDest=\My Flash Disk\UserTracks\|
    PixWnd=-2,1,1,255,255,255,0,0,0,0,64|
    ServWnd=\text,0,0,144,-1,1401012,255,255,255,-1,1{KoordMenu by ssnweb}\/
    \text,12,17,54,54,5018,0,0,255,-1,-5{Track}\/
    \text,78,17,54,54,5018,0,0,255,-1,-6{Conv}\/
    \text,12,89,54,54,5018,0,0,255,-1,-7{Höhe}\/
    \text,78,89,54,54,5018,0,0,255,-1,-8{F-zeit}\/
    \text,12,161,54,54,5018,0,0,255,-1,-9{Sun}\/
    \text,78,161,54,54,5018,0,0,255,-1,-10{Uhr}\/
    \text,12,227,120,38,-5038,255,0,0,-1,-11{X}|
    ServKeyFile=\My Flash Disk\Sokobana\Koord2\MenuSteuerung.txt|



    Die Steuerdatei:


    // MenuSteuerung f. KoordMenu by ssnweb
    //
    //
    //
    //5
    //6
    *Window=0 KoordServ=1 GPSPrio=240 PixWnd=0,465,145,0,0,0,418,245,0,0,0\1,283,256,255,255,255,467,145,255,255,255,418,245,0,0,0\1,289,256,255,255,255,467,145,255,255,255,418,245,0,0,0\ wndrefresh=1100 t=3 ServWnd=height,360,246,43,24,-2023,189,197,189,0x1,-1{ %.0f}\text,402,246,20,22,-8016,189,197,189,0x1,-1{ m}\height,360,246,43,24,-2023,255,255,255,0x4,-1{ %.0f}\text,402,246,20,22,-8016,255,255,255,0x4,-1{ m}\| GPSPort=com5:
    //8
    //9
    *Window=0 KoordServ=1 wndrefresh=-1 t=3 PixWnd=0,465,145,0,0,0,418,245,0,0,0\1,283,256,255,255,255,467,145,255,255,255,418,245,0,0,0\1,289,256,255,255,255,467,145,255,255,255,418,245,0,0,0\ServWnd=time,180,125,280,85,7116,0,0,0,0x8,-1{%02i:%02i}\time,180,125,280,85,7116,189,197,189,0x2,-1{%02i:%02i}| GPSPort=com5
    //11



    Warum funktioniert Sun bzw. die Höhe nicht?
    Nach Problemfindung werden die anderen Buttons belegt und das Menu neu gestaltet.


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von ssnweb ()

  • Hab es nur hinbekommen, indem ich es in weitere, einzelne Elemente (Textdateien) zergliederte.
    Es war bei dir so, daß du mit deinen weiteren Aufrufen den Koordserver wieder abgeschaltet hast.


    Ganz interessant ist diese Seite:
    http://www.gopalworld.de/viewtopic.php?f=116&t=274&start=10


    Bei mir hat es aber bis dato auch nur zu 70%Bingo gemacht.


    Kopiere die Dateien im Anhang auf SD-Karte nach
    \Storage Card\User\MortScript
    und starte
    koordmenue.mscr z.B. über eine Verknüpfung auf dem Desktop.
    Mortscript sollte registriert sein; ansonsten mach dir eine korrespondierende koordmenue.exe.


    Panik

    Dateien

    • Koordmenue.zip

      (1,76 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )