Optimierte Fahranweisungen (TTS) V1.4 und V1.5

  • hk-ac
    Stimmt, so viele Ansagen wie nötig und so wenig wie möglich!



    sledge73079


    Zitat

    Ich bin noch am überlegen eine Ansage einzubauen, die dann lautet: "Dem Straßenverlauf sehr lange folgen." Die könnte dann Beispielsweise kommen wenn man über 100 oder 150km der Straße folgen muss. Was meint ihr?


    Finde ich gut. Hatte ich bei einem neuen Navi mal und war anfangs überrascht über die Ansage, aber wenn man sie gewohnt ist, ist sie nicht schlecht. Da weiß man dann, dass man es sich auf der Straße bequem machen kann und haut den Tempomat rein. Würde aber zwischen "Dem Straßenverlauf lange folgen." für 50-150km und "Dem Straßenverlauf sehr lange folgen." für über 150km differenzieren.



    Zitat

    Neu: Dem Straßenverlauf weiter folgen --> in 700m rechts abbiegen > in 200m rechts abbiegen --> jetzt rechts abbiegen


    Stimme hk-ac zu, auf der Autobahn ist der Hinweis 700m vor der Abfahrt zu knapp. Ist mir schon öfters passiert, dass die rechte Spur voll ist, man links mit hoher Geschwindigkeit fährt und auf einmal kommt in xxxm abfahren. Im schlimmsten Fall hilft da nur, bis zur nächsten Ausfahrt weiterfahren.


    Ansonsten auch von mir nochmal ein dickes Lob für deine stetigen Optimierungen!!!

  • Hey,
    die Idee mit der Staffelung ist nicht schlecht.
    Ich denke soweiso, dass es ab 50km Wurst ist, wie viele km es genau sind, da achtet man dann nicht mehr drauf. Bei Bedarf kann man ja immernoch aufs Display schauen.


    Zu den Autobahnen, das Beispiel mit den 700m war für nicht-Autobahnen. Dort bleibt alles beim alten.


    Hatte eben einige male die Situation:
    1,1km -> Dem Straßenverlauf weiter folgen
    700m -> In 700m...
    200m -> In 200m...
    20m -> Jetzt...


    Das war mir ehrlich gesagt zu viel. Vielleicht ist die aktuelle Version doch besser, bei der es ja so ist:
    1,1km -> In 1,1km abbiegen...
    200m -> In 200m...
    20m -> Jetzt...


    Die Ansage "Dem Straßenverlauf weiter folgen" kann man ja lassen, dann halt zwischen 1,5km und 2,5km. Weil wie gesagt sonst kommen irgendwie doch zu viele Ansagen aufeinander.
    Oder man findet ein Mittelmaß, dass "Dem Straßenverlauf weiter folgen" z.B. ab 1,3 km kommt.


    Gruß Markus

  • Wenn das mit den 700m nicht für Autobahnen gedacht war, bin ich ja froh...das war echt manchmal schon nervig bei anderen Geräten bzw. Stimmen.


    Ansonsten reichen die 3 Ansagen und sind besser als


    Zitat

    Hatte eben einige male die Situation: 1,1km -> Dem Straßenverlauf weiter folgen 700m -> In 700m... 200m -> In 200m... 20m -> Jetzt...

  • Guten Morgen !!!


    Ich höre wieder "Stefan" !
    Hat mir prima gefallen.Ich kann mich nur meinen Vorschreibern anschließen.
    Drei Vorankündigungen reichen,aber "sie haben das Ziel erreicht etwas später,
    (etwa "sie haben in 30m das Ziel erreicht,o.ä.) ,ansonsten--TOP !!!


    Ich habe mir auch mal neben Stefan(TTS) und Katrin(TTS),sowie eben Michaela,
    Bine,Otto und Elina (alle kein TTS) gegönnt.Fazit:Alle nicht schlecht !
    Man müßte immer mal wechseln.
    Meine Favoriten sind aber Stefan(TTS-ohne Ziel links,rechts) und Michaela !


    Ich wünsche noch einen schönen Sontag !!!


    Gruß Jürgen

  • V1.4 wird wahrscheinlich folgendermaßen ausfallen:


    - zw. 1,5km und 2,5km kommt nun "Dem Straßenverlauf weiter folgen" (ohne Kilometer-Angabe)
    (Die Vorankündigungen kommen weiterhin bis zu 1,5km im voraus, wie hier im Forum auch so gewünscht. Sonst kommen einfach zu viele Ansagen zu dicht aufeinander)
    - bei über 50km kommt nun "Dem Straßenverlauf lange folgen"
    - bei über 150km kommt entsprechend: "Dem Straßenverlauf sehr lange folgen"
    Wie Polodop bereits geschrieben hat, achtet man bei dieser Entfernung soweiso nicht mehr auf die Kilometer, und kann sie auch nicht mehr einschätzen. Man kann sich dann einfach darauf einstellen, dass für die nächsten 1-2 Stunden nichts wichtiges passiert.
    - Neue Ansage bei ca. 700m: "Sie nähern sich dem (Zwischen-)Ziel"
    - Ziel-Erreicht Ansage nun noch genauer am eigentlichen Ziel


    Gibts sonst noch Wünsche, oder findet ihr eine dieser Änderungen unpassend bzw. eine Rückentwicklung?


    Ich bin noch am schauen wie ich folgende Ansage hinbekomme, wenns klappt wird die Änderung auch noch eingebaut.
    "Am Ende der Straße rechts abbiegen."


    Die würde dann anstelle von "In 200m rechts abbiegen" kommen. (Wenn die Straße dort aufhört)


  • :respekt :D : drink

  • Einfach top deine Änderungen. Auch die Sache mit "Sie nähern sich dem Ziel", so kann man schonmal die Augen aufhalten und nach einem geeigneten Parkplatz etc. suchen und die restlichen Meter zu Fuß zurücklegen!!!



  • Hi Sledge73079,


    ich bin heute Morgen mit Stefan 1.3 a optimiert das 1. mal aus Oberhausen kommend die A 42 Richtung Kamp Lintfort mit Ziel Duisburg Kaiser- Wilhelm- Straße 100 gefahren, dabei ist mir folgendes aufgefallen:


    1. in 1 km die Autobahn verlassen Richt. DU Beeck " danach wenden"
    2. jetzt die Abfahrt nehmen
    3. "in 200m wenden"
    4. "jetzt wenden"
    Das kann doch so nicht gewollt sein, oder ?


    Punkt 2 ist ok, aber in allen anderen von dir optimierten Stimmen und auch im Original sagt Stefan richtiger Weise anstatt "wenden", rechts abbiegen, rechts abbiegen Richtung Bruckhausen oder in die xxxxxStraße, weis ich nicht mehr so genau.



    Gruß
    nw5110


  • Hi nw5110


    Problem scheint folgendes zu sein:
    iGo kennt verschiedene Arten zu wenden, sprich verschiedene Konstellationen zum wenden.
    Die wären (rechts herum, entsprechend auch links):


    uturn
    --> Ein Standard-Wende-Manöver. Befehlt ist hier: " wenn möglich, wenden"


    uturn_right_dual
    --> Dual bedeutet, dass die beiden Fahrtrichtungen baulich getrennt sind, In dem Fall sieht einfach das Symbol etwas anders aus. Befehlt ist hier: "jetzt wenden"


    continue_uturn_right
    In deinem Beispiel kommt dieses Ereignis zur Anwendung. In der original Sprachdatei von Becker (und den anderen von mir optimierten, die darauf basieren) wird hier "scharf rechts abbiegen" ausgegeben. Du schreibst "nur abbiegen", das kann nicht sein. Es muss ein scharf rechts gewesen sein. (Mit Richtungsangabe selbstverständlich)
    In michaela hingegen, auf der die neue Datei basiert kommt hier ein "wenden" zum Einsatz.
    Nun stellt sich natürlich die Frage was sinnvoller ist. In diesem Fall wohl scharf rechts, wie es auch Becker original macht.


    uturn_right
    Das ist nochmal ein anderes Wendemanöver. Wie da die Straßenführung genau aussieht weiß ich leider nicht.


    Hat vielleicht noch jemand ein Beispiel wo das Problem auftritt?


    Ich hab für die Version 1.4 auf jeden Fall mal das wenden (continue_uturn_right) in scharf rechts/links geändert. Ob ich das nun bei uturn_right auch machen soll weiß ich im Moment nicht so genau. Vielleicht lass ich es einfach mal, bis sich jemand meldet. Dann haben wir ein konkretes Beispiel.

  • Hi,


    du hast recht, scharf rechts ist richtig. Mir ist es eigentlich egal ob scharf rechts oder rechts, Hauptsache nicht " wenden ".


    Das sollte natürlich keine Kritik sein, sondern nur das Ergebnis meiner heutigen Testfahrt.



    Gruß
    nw5110


  • In der nächsten Version wird das anders sein :-)
    Ich bin sehr froh darüber, dass ihr mir solche Fehler auch meldet. Nur so kommt am Ende eine sehr gute Stimme heraus.

  • Hallo,


    das ist ja total Irreführend.Wenn ich auf der A42 in Richtung Kamp-Lintfort fahre und die Abfahrt Beeck(links) Beeckerwerth (geradeaus)und Bruckhausen Kaiser- Wilhelm Str.100 (rechts) abbiege, darf normalerweise keine Anweisung bitte wenden erfolgen.
    der direkte Weg zur Thyssen Hauptverwaltung ist eindeutig. Man muß nicht erst über Beeck fahren.


    Gruß Campinggott

  • Was wird noch neu in V1.4?


    1 "Wendemanöver" optimiert. siehe Beispiel von nw5110
    2 Ansage bei Autobahnauffahrten:
    2.1 bei Bedarf: danach die Autobahn in "X km" wieder verlassen (Wenn man die Autobahn in max. 1 km wieder verlassen muss)
    2.2 Wenn die Autobahnauffahrt länger als 1km ist kommt nun: Dem Straßenverlauf weiter folgen.
    2.3 Bei 300m kommt: "Auf die Autobahn fahren"

  • sledge73079


    Eine Frage, beeinflusst du auch die Ansage der Geschwindigkeitsüberschreitung und wann diese kommt? Klar ist mir bewusst, dass man selbst bestimmen kann, ab wann gewarnt wird, allerdings ist mir noch nicht klar wie oft bei Überschreitung gewarnt wird. Beispiel, ich befinde mich auf einer Straße in der real 100km/h erlaubt sind, in der Karte sind aber 80km/h hinterlegt. Bei mir warnt er ab 10km/h Überschreitung. Wenn ich jetzt schneller 90 km/h fahre warnt er auch. Aber manchmal warnt er nur einmal, ein anderes mal kommt immer wieder eine Ansage. Kann man das beeinflussen?
    Am besten wäre ja, wenn eine Ansage kommt bei einer Überschreitung, wenn man die überhöhte Geschwindigkeit weiter hält kommt nichts mehr, sollte man weiter beschleunigen kommt wieder eine Ansage.

  • Zitat

    Original von Polodop
    sledge73079


    Eine Frage, beeinflusst du auch die Ansage der Geschwindigkeitsüberschreitung und wann diese kommt? Klar ist mir bewusst, dass man selbst bestimmen kann, ab wann gewarnt wird, allerdings ist mir noch nicht klar wie oft bei Überschreitung gewarnt wird. Beispiel, ich befinde mich auf einer Straße in der real 100km/h erlaubt sind, in der Karte sind aber 80km/h hinterlegt. Bei mir warnt er ab 10km/h Überschreitung. Wenn ich jetzt schneller 90 km/h fahre warnt er auch. Aber manchmal warnt er nur einmal, ein anderes mal kommt immer wieder eine Ansage. Kann man das beeinflussen?
    Am besten wäre ja, wenn eine Ansage kommt bei einer Überschreitung, wenn man die überhöhte Geschwindigkeit weiter hält kommt nichts mehr, sollte man weiter beschleunigen kommt wieder eine Ansage.


    Also durch das Sprachfile kann man das nicht beeinflussen. Was ich beeinflussen kann, ist die Ansage ansich, also was kommt wenn man zu schnell fährt.
    Ich bin aber überzeugt davon dass man die Häufigkeit auch irgendwo einstellen kann. Ich werde mich mal umschauen :-)