UMFRAGE: Welches NAVI von Medion (nur Hardware) ist Eurer Meinung das Beste?

  • Hallo Leute!


    Ich wollte mal fragen, welches Ihr als das beste Navi von Medion (und ich meine nur die Hardware) empfindet?


    Das P470T war ja schon klasse (hatte jedoch nur 256 MB internen Speicher)
    Das P4410 (mit 512 MB internen Speicher) ist mein persönlicer Favourit,
    denn das gibt es mit ActiveCradle und Lenkradfernbedienung.
    Das P4425 macht ja bis heute noch (trotz neuem BIOS) Probleme
    Das E4430 (gibt es mit bis zu 2 GB internen Speicher) könnte dem P4410 konkurenz machen (kann ich aber leider nicht vergleichen, hab keins)


    Welches Gerät seht Ihr an der Spitze?

  • Zitat

    Original von Wolle 666
    Hallo Clinnt,


    meiner Meinung nach eindeutig das 4410 mit AC und FB. Selbst wenn es nur mit GoPal 3 ausgeliefert wird!!!
    Ich glaube, daß das einige hier im Forum auch so bestätigen können. :D


    das Forum singt reine "Freudenslieder" über das von Wolle genannte Navi :] :] ;)

  • Wenn ich mir die Spezifikationen vom 4410 anschaue, ist die Hardware so ziemlich identisch mit dem 4430,
    Samsung 400 MHz Prozessor
    4,3 TFT-Touchscreen-Display mit 65.536 Farben und 480 x 272 Pixeln
    Bluetooth Freisprech-Funktion
    Spracheingabe


    Was macht es besser als das 4430 ?(


    Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist die unterschiedliche Akkulaufzeit


    Die Mängel beim 4430 sind doch eindeutig softwarebedingt.


    Welche besonderen HArdware-Eigenschaften hat das 4410 gegenüber dem 4430 noch?

  • Hi newcam,


    das Zubehör (AC und Fernbedienung) einfach genial.


    Zum Processor, das 4430 hat eine neuere Generation vom Samsung 400 MHz Prozessor was dem InstandFixII die Arbeit erleichtert.


    Wenn jemand keinen Wert auf das Zubehör legt, geb ich dir Recht, ist das 4430 nicht schlechter.
    Vor allen Dingen preiswerter. ;D

  • Hallo Wolle666,


    Stimmt , das AC und die Fernbedienung gibts für das 4430 nicht.


    Wenn Clinnt mit seiner Frage nach der Hardware nur das reine Gerät meint,
    dann sollte das 4430 sogar die Nase vorn haben.


    Mit AC und FB punktet das 4410.

  • Defenitiv das PNA470T und das P4410
    Bei allen GoPal Versionen stabil gelaufen. Der geringe interne Speicher stellte bei mir noch kein Problem dar (ab GoPal 4 kann man aber nicht mehr alle Sprachversionen auf dem PNA470T installieren, Speicher zu klein
    - aber was will man mit 17Sprachversionen???)

  • Zitat

    Original von buchholz
    Defenitiv das PNA470T und das P4410
    Bei allen GoPal Versionen stabil gelaufen. Der geringe interne Speicher stellte sich bei mir noch kein Problem dar (ab GoPal 4 kann man aber nicht mehr alle Sprachversionen auf dem PNA470T installieren, Speicher zu klein
    - aber was will man mit 17Sprachversionen???)




    Wenn man das P4410 mit 512 MB internen Speicher hat, langt das auch für die 17 Sprachen. Ich persönlich installiere aber auch nur DEUTSCH inkl. der TTS-Dateien der anderen Länder sowie das Kartenmaterial von Deutschland Österreich, Schweiz und Hotel.de auf den internen Speicher. Dafür hat man dann grob 380 MB Platz.


    Ich selbst hatte das P470T, das P4410 (hab ich noch), das P4425, das E4430 das Blaupunkt Lucca 5.3 und das Navigon 6000.


    Das E4430 hat zwei Vorteile (gegenüber dem P4410). Es hat InstantFix II (ob's was bringt is ein anderes Thema) und die Bluetooth Freisprecheinrichtung ist über die GoPal Software realisiert. Dadurch gibt es natürlich viel mehr Handys die unterstützt werden. Aber es gibt keine Activehalterung und keine Fernbedienung und (das größte Manko) der Akku des E4430 hält nur ca. ne Stunde.


    Habs in einem andern Posting erst erwähnt - war die Tage mit meinem 250er Roller unterwegs. Hatte das P4410 (mittlerweile auch schon fast 2 Jahre altes Gerät und somit Akku genauso alt) im "Handschuhfach" des Rollers. Bildschirm auf schwächste Helligkeit und Kopfhörer unterm Helm. Bin Landstraße unterwegs gewesen und 200 km gefahren. Nach 3 Stunden Navigationszeit kam Akkuwarnung. Display zeigte dann aber noch 30 Prozent an.


    Meiner Meinung ist das P4410 bislang das beste Gerät, welches Medion jemals verkauft hat.


    Das Blaupunkt Lucca 5.3 kommt (obwohl es den gleichen Atlas Prozessor hat, wie das P4425) knapp an das P4410 ran. Allerdings läuft da nicht jede Software, so wie auf dem P4410. Das Lucca kann man aber besser als jedes andere Navi ins Auto Fest einbauen. Da gibt es bereits fertige Kabel für Anschluß an Blaupunkt Radios und Fernbedienung und Rückfahrkammera sowie TMC-Signal von Autoantenne....


    Gruß Clinnt

  • Klasse Clinnt. :applaus


    Das ist doch mal 'ne substantiierte Aussage, bei der auch eine Interpretierbarkeit für Dritte gegeben ist, weil Du m.E. sehr schön auch die bei Dir gegebenen Voraussetzungen resp. Grundlagen Deiner Erfahrung geschildert hast. :tup


    Dankeschön dafür! : drink