liefertermin für das deutsche modell?

  • Ich stand also nun am Samstag vor dem 930T und hatte es schon in der Hand. Aber beim MM gab es noch so viele andere Geräte und ich habe mir ein paar angeschaut, mit dem 930T in der Hand....


    Kurz vorher hat mich mein 920T wieder mal geärgert, weil es das Problem mit der Navigation zu einem OVI hatte, selbst ein Reset hat diesmal nicht geholfen, erst heute, als ich es aktualisiert habe, gehts wieder.


    Besonders aufgefallen iss mir dann das Panasonic Strada, zunächst nur des Displays wegen, es ist so schön groß...


    Aber dann kam ich ins grübeln.... Brauch ich all die tollen Funktionen, die es bei TomTom gibt? Ich hab ja schon das 920er, also nochmals die gleiche Hardware kaufen? Dann doch lieber warten, bis die neue Software auch auf dem 920er läuft...
    Und dann wollte ich eigentlch keines mehr kaufen, jedoch spielte ich weiter mit dem Strada rum...
    Letztendlich habe ich nun das Strada gekauft, es hat die bessere Karte (rein subjektiv von mir gesehen), das größere Display und es hat die wichtigsten "Spielereien". Den FM-Transmitter vom TT habe ich eh nie genutzt und werde es wohl auch nie.


    Und ganz cool: Die Radarmeldungen kommen immer nur in der Fahrtrichtung ;)


    Naja, das TomTom ist gut, sicher, aber mitterweile ärgere ich mich ein wenig , weil es halt einfach funktionieren soll, ohne dass man öfters hier im Forum schauen muss, warum es mal wieder nicht so klappt, wie es soll....

  • Hatte gestern mal die Gelegenheit, das Teil (930er) im MM zu begutachten. Habe mal eine Route simulieren lassen und war "begeistert" :D über die blecherne Stimme aus dem Lautsprecher, welche, begleitet von zahlreichen "Silbenverschluckern", nicht mal annähernd an die Qualität und den Inhalt der GoPal TTS-Engine heranreicht. Wenn ich mir dann noch den Preis ansehe, welchen TT dafür aufruft, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln und jedem anraten, entweder auf den 8110er von Navigon zu warten, oder sich den GoPal zu holen, der hat zwar auch einige kleinere Macken, aber "Nobody is perfect"... ;)



    Mfg


    Belongo

    Navigon 70 Premium, ESX VVN710-VW-U1-DAB+(Festeinbau)




    Skype: belongo1

  • Zitat

    Original von Belongo
    begleitet von zahlreichen "Silbenverschluckern",


    Das ist nur in der Simulation... Wobei die Stimme wirklich arg geschrumpft wurde. Beim GO 910 hatte eine TTS Stimme noch ~200 MB. Jetzt nur noch 40MB.


    Aber der Gox30 glänzt ja auch in anderen Gebieten. Mein Favorit: IQ-Route


    Franz

  • Genau, IQ-Route ist echt klasse, bin schon ein paarmal anders geleitet worden und war angenehm von der Route überrascht.
    Was nie erwähnt wird (finde ich) ist das EPT, das hat kein anderes Navi! Und bis auf ein paar Ausnahmen funktioniert es tadellos.


    Gruss, Peter

  • Zitat

    Aber der Gox30 glänzt ja auch in anderen Gebieten. Mein Favorit: IQ-Route



    kann man in etwa sagen was das für Routen sind?


    Da ich LKW Fahre habe ich gerade vor den IQ Routes ein wenig "Angst" Kann es dadurch vorkommen das "Schleichwege" oder irgendwelche "Abkürzungen" genommen werden um schneller durch zu kommen.


    Was eben mit dem LKW gern mal in die Hose gehen könnte?



    Oder navigiert dieses IQ Routes "wirklich" mehr so wie man selbst fahren würde weil es aus Erfahrung schneller geht, nutzt dabei aber trotzdem Ordentliche Straßen bzw. Autobahn


    Wie muss ich mir das Vorstellen?

  • Routing über kleinere Strassen habe ich noch nicht bemerkt. Er umfährt eher genau die Stellen, wo man sonst ewig an einer Kreuzung/Ampel steht oder Strecken, wo Stop and Go normalerweise herrscht.


    IQ-Route kann man auch abschalten, wenn man es nicht braucht.


    Franz

  • Zitat

    Original von Fresh81


    Oder navigiert dieses IQ Routes "wirklich" mehr so wie man selbst fahren würde weil es aus Erfahrung schneller geht, nutzt dabei aber trotzdem Ordentliche Straßen bzw. Autobahn


    Wie muss ich mir das Vorstellen?


    Es navigiert eher mehr so wie man selbst fahren würde - allerdings (da die Mehrheit der Kfz-Fahrer keine Lastwagen-Fahrer sind) werden vorwiegend Daten von normalen PKWs/Vans verwendet.


    Mit nem Lastwagen kann es schon sein, dass es zu brenzligen Situationen kommen kann, wenn man den IQ-Routes folgt.


    cu Peter

  • Zitat

    Original von Peter.Esch
    ... Was nie erwähnt wird (finde ich) ist das EPT, das hat kein anderes Navi! Und bis auf ein paar Ausnahmen funktioniert es tadellos.


    Gruss, Peter


    Kannst Du die Ausnahmen näher spezifizieren?


    Doch wohl nicht im Tunnel. :D :D :D

  • Zitat

    Original von kabubasa



    Doch wohl nicht im Tunnel. :D :D :D


    Wenn beim Start EPT nicht ordentlich kalibriert wurde, dann funzt es auch im Tunnel nicht. Wie man kalibriert steht im Handbuch (da bin ich mir aber net sicher, da ich mir das Handbuch nicht angeschaut habe) und auf der TT-Seite ;)


    cu Peter

  • Auszug aus der Bedienungsanleitung:


    Enhanced Positioning Technology oder EPT ermöglicht bei schlechtem GPSEmpfang
    (zum Beispiel zwischen hohen Gebäuden) die Schätzung Ihrer
    aktuellen Position.
    Dazu verwendet Ihr GO Sensoren, die Ihre Beschleunigung und Ihre
    Fahrtrichtung erfassen.
    EPT ermöglicht nur GO die ungefähre Bestimmung Ihrer Position. Die genaue
    Berechnung Ihrer Position ist nur möglich, wenn Ihr GO einen guten GPSEmpfang
    hat.
    Wenn Ihr GO zur Schätzung EPT Ihrer Position verwendet, erscheint in der
    Statusleiste das EPT-Symbol.
    Ihr GO kalibriert EPT automatisch. Wenn das GPS-Signal ausbleibt, bevor der
    Kalibriervorgang abgeschlossen ist, steht EPT nicht zur Verfügung, und die
    Karte wird in grauen Farbtönen dargestellt. Dies kann zum Beispiel passieren,
    wenn Ihr GO beim Antritt einer Reise kein GPS-Signal empfängt.


    Kalibrierung
    Die Kalibrierung erfolgt automatisch und ohne jeden Benutzereingriff. Es ist
    trotzdem hilfreich, die Grundlagen des Kalibriervorgangs zu kennen.
    Ihr TomTom GO setzt die Sensoren zur Positionsbestimmung bei jedem
    Einschalten zurück. Um die höchstmögliche Genauigkeit bei der Schätzung
    Ihrer Position zu gewährleisten, kalibriert Ihr GO die Sensoren fortlaufend
    während Ihrer Fahrt.
    Für eine erfolgreiche Kalibrierung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt
    sein:


    Ihr GO hat einen guten GPS-Empfang.
    Nach einem Stillstand von mindestens 5 Sekunden fährt das Auto
    mindestens eine Minute lang auf einer geraden und ebenen Straße.

    Einmal editiert, zuletzt von auktionator-77 ()

  • servus


    Ich habe das TomTom 930 T Heute im Mediamarkt für 400,00 eur mitgenommen.


    Einmalige Abrundungsaktion



    Musste zwar ein wenig suchen, aber ich habe dann hinten im Regal hinter anderen Modellen noch eins gefunden....


    Ein schelm wer böses dabei denkt... ;D




    Mediamarkt... ich bin doch nicht blöd :D

  • In meinem örtlichen MM auch... kein 930 weit und breit... Dafür aber ein 920 für 449,-. Auch hier: Ein Schelm, wer böses dabei denkt...


    Franz